Alles zum Thema Islam, Islamismus, politischer Islam und Islamofundamentalismus III

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von --Cha\/ezz--, 15. Juli 2011.

  1. Ergodt

    Ergodt Kenner

    Dabei seit:
    7. Aug. 2011
    Beiträge:
    838
    Bekommene Likes:
    420
    Das sind die Schlimmsten. Die bescheißen an Ramadan mit Ihren langen Nachtzeiten, während in Norwegen alle verhungern, weil es nicht dunkel wird.
     
  2. Kraeuter

    Kraeuter BANNED

    Dabei seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    1.324
    Bekommene Likes:
    157


    :D :D :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Feb. 2015
  3. Brotak

    Brotak am Start

    Dabei seit:
    9. Aug. 2014
    Beiträge:
    618
    Bekommene Likes:
    51
    nach richgirls logik sind alle menschen aus türkei/kurdistand :))) arabien usw. moslems und alle gehen in die moschee. :D
    ich kenne genug, die nie eine moschee von innen gesehen haben, wie bei ''uns'' eben auch.

    der westen hat die aufklärung durchlebt, (philosophie) über jahrhunderte hinweg, wir leben im reichtum.
    niemand muss gott nach brot fragen, einfach logisch das keiner mehr geht.
     
  4. IP.Saint

    IP.Saint Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Apr. 2004
    Beiträge:
    9.641
    Bekommene Likes:
    5.975
    Dass der Hang zu theistischen Religionen abnimmt hat nur bedingt mit der Aufklärung zu tun. Die Aufklärung hat dazu geführt, dass Religionen differenzierter betrachtet werden und das Interpretationspotential besser erkannt wird. Das Bedürfnis nach Spiritualität ist aber nach wie vor in jedem Menschen verwurzelt, weil sich jeder Mensch nach Absolutheit, Unbedingtheit, Angstfreiheit sehnt. Auch wenn viele Menschen heute dem anderen Extrem nacheifern, und sich selbst auf ihren Verstand reduzieren.
    Ein weiterer wichtiger Punkt für den Wandel in der Religiosität ist, dass die klassischen (mono-)theistischen Religionen die ein Paradies o.ä. direkt nach diesem Leben predigen in unserer "westlichen" Gesellschaft Boden verlieren, und sich viele Menschen mehr den klassischen östlichen Religionen mit ihrem Konzept der Wiedergeburt zuwenden, ist unser Reichtum.
    Judentum, Christentum, Islam sind aus armen Verhältnissen geboren und als Wege für arme Menschen "entwickelt". Arme Menschen erfahren in ihrem Leben oft schon genug Leid und wollen von Wiedergeburt nichts hören, sie wollen "den ganzen Scheiß" nicht immer wieder durchleben. Um bei ihnen Dringlichkeit für das Spirituelle zu wecken muss die Verheißung möglichst nah und greifbar sein -> das Paradies direkt nach dem Tod.
    Die östlichen Religionen mit dem Konzept der Wiedergeburt sind aus extremen Reichtum und Überfluss geboren. Im Reichtum, wenn man sich "alles" leisten kann, wird die Langeweile das Problem. Wenn man schon "im Paradies" lebt und sich damit langweilt, dann kann mit so einer Verheißung keine Dringlichkeit geweckt werden. Daher wurde dort das Konzept der Wiedergeburt entwickelt, immer und immer wieder aufs neue leben, immer weiter Langeweile. Das weckte Dringlichkeit.
    Heute ist der Westen reich und der Osten arm (grob gesagt, auch wenn sich das wohl immer mehr ausgleicht). Heute steigt das Interesse für die östlichen Religionen im Westen immer mehr.
    Religionen sind letzten Endes nur Trampelpfade zum Weg der Spiritualität, sie sollen Dringlichkeit wecken den Blick nach innen zu wenden. Was dann Kirchen, Theologen, Philosophen, Pandite, Intelektuelle daraus gemacht haben ist natürlich Schwachsinn, die ganzen Dogmen, Vorschriften, Ideologien.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.783
    Bekommene Likes:
    6.157
    So und nachdem wir alle über RichGirl gelacht haben, ist jetzt Schluß mit dem Spam.
     
  6. Braveheart

    Braveheart Gast


    http://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Anleitung-zur-Hoellenfahrt/story/28426350

    sehr guter artikel der sich mit der strategie der jihadisten, dem versagen der arabischen gesellschaft, kultur und politik und der fatalen passivität des westens auseinandersetzt
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Nov. 2014
  7. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.868
    Bekommene Likes:
    1.790
    wann begreifen die leute endlich, dass die "fatale passivität des westens" erst dazu geführt hat, dass diese jihadi-bewegungen so groß geworden sind?
     
  8. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.783
    Bekommene Likes:
    6.157
  9. Kraeuter

    Kraeuter BANNED

    Dabei seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    1.324
    Bekommene Likes:
    157
    Die hat doch aber im Feldzug Russlands gegen Afghanistan (mit Rambo als Verstärkung) begonnen :confused:
     
  10. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.868
    Bekommene Likes:
    1.790
    https://firstlook.org/theintercept/...islamic-world-u-s-bombed-occupied-since-1980/
     
  11. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.783
    Bekommene Likes:
    6.157
  12. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.868
    Bekommene Likes:
    1.790
    Im selben Maße wie deine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema die Diskussion voranbringt? So festgefahren wie du bist, kann du doch gar nicht mehr beurteilen, in welche Richtung "nach vorn" überhaupt ist.
     
  13. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.783
    Bekommene Likes:
    6.157

    Wenn festgefahren bedeutet, dass ich eine dümmliche Aufzählung von Interventionen mit und ohne UN-Mandat, Anschlägen & Co nicht als Beleg für den Krieg gegen die Moslems werte, dann bin ich eben festgefahren.

    Gruenwald ist ein Aktivist, der die USA hasst und kein Journalist. Das merkt man seinen Texten auch an.
     
  14. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.868
    Bekommene Likes:
    1.790
    von einem "krieg gegen die moslems" ist doch gar keine rede. der artikel dreht sich um die feststellung, dass gerade diejenigen, die den islam als wurzel allen übels in der welt sehen und sich selbst als zivilisatorisch überlegen betrachten, in den ländern sitzen, die für den großteil des heute stattfindenden leids (mit-)verantwortlich sind.
     
  15. Ceza

    Ceza Moderator Supporter

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    35.621
    Bekommene Likes:
    7.307
    Was du wieder laberst un-glaub-lich :rolleyes:
    Greenwald ist einer der wichtigsten Personen des 21. Jahrhunderts und ein Menschenrechtler. Wenn jemand jemanden hasst, dann sind es die USA, die Greenwald hassen, weil er die Menschrechtsverletzungen aufgedeckt hat. Ich würde auch nicht zimperlich mit Ländern umgehen, der meinen Partner am Flughafen schickaniert oder der mich für meine journalistischen Tätigkeiten für immer einsperren oder mir eine Giftspritze in den Arm stecken will.
    "Hass auf die USA" :rolleyes:
     
  16. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.783
    Bekommene Likes:
    6.157
    Am Flughafen schikaniert. Unglaublich. Fast wie bei Hitler.
     
  17. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.868
    Bekommene Likes:
    1.790
    Die bloße Idee eines "Anti-Amerikanismus" ist pure Idiotie.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  18. Ceza

    Ceza Moderator Supporter

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    35.621
    Bekommene Likes:
    7.307
    Stimmt... Eingriff in die Grundrechte, stundenlange festhalten, weil der Lebenspartner seinen Job tut. Ganz soweit ist das von Hitler nicht entfernt. Aber pah... Menschenrechte... dieses Gutmenschenscheiße...
     
  19. Mister_Sex

    Mister_Sex BANNED

    Dabei seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    3.069
    Bekommene Likes:
    975
    am flughafen schikaniert :D:D:D

    oh gott...ich wurde am flughafen schikaniert:D
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  20. Kraeuter

    Kraeuter BANNED

    Dabei seit:
    9. Jan. 2014
    Beiträge:
    1.324
    Bekommene Likes:
    157
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.