LP Bushido - Von der Skyline zum Bordstein zurück (ab 01.09)

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von Black-Dragon, 1. Aug. 2006.

  1. Kürbiskopf

    Kürbiskopf Altgedient

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    322
    Bekommene Likes:
    674
    Niemand zweifelt ja (mehr) daran, dass Eko den Deutschrap-Platin-Stift hat, aber viel interessanter finde ich die Frage, warum Bushido sich dazu entschlossen hat, diesen Trash auch einzurappen. Er hat ja zu früheren Zeiten bewiesen, dass er auch durchaus schreiben und Atmosphäre schaffen kann. War er vom Erfolg vernebelt? War es ihm egal? Wollte er seine Fans trollen? Fand er das echt geil? Habe leider nie gesehen, dass ihn irgendein Interviewer mal darauf angesprochen hätte.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
  2. Atome one

    Atome one Senior Member

    Dabei seit:
    21. Okt. 2011
    Beiträge:
    1.699
    Bekommene Likes:
    251
    Bei der Schreiber Frage lenkt er immer ganz schnell ab !
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • ja! ja! x 1
  3. skew

    skew Altgedient

    Dabei seit:
    10. Feb. 2016
    Beiträge:
    881
    Bekommene Likes:
    1.319
    War ne andere zeit, damals waren doppelreime in mode und die denkweise ging richtung "ohne doppelreim ist die zeile wack". Das hat als anspruch an die texte gereicht - kann mir richtig vorstellen dass eko sich bei jedem gefundenen erzwungenen doppelreim selbst auf die schulter geklopft hat.
    man darf glaube ekos songwriting skills im nachhinein nicht als zu hoch einschätzen, damals gab es keine besseren oder niemand hat sich so leicht von bushido ausnutzen lassen. Er wurde dann schlussendlich durch kay bzw shindy deutlich besser ersetzt.

    damals war eko schon über seinen zenit hinaus meiner meinung nach, da kam doch nach seiner ersten ep, den optik sachen und diesen fikk deine story sachen nix interessantes mehr.

     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 8
    Zuletzt bearbeitet: 6. Sep. 2019
  4. maracucho

    maracucho Senior Member

    Dabei seit:
    4. Sep. 2016
    Beiträge:
    891
    Bekommene Likes:
    985
    Laut seiner Biografie war er damals nur mit Groupies F****n und mit den Abc's im Café chillen beschäftigt also hat er einfach delegiert.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    43.319
    Bekommene Likes:
    46.500


    "ich back mir noch ne schokotorte
    und fikk collien fernandes dann in ihre schokopforte"

    "ihr gebt euch mühe aber wir kacken die texte hin"

    bei eko muss man auch bedenken dass er zu der zeit ja broke wie sau war
    da isses kein wunder dass er einfach reime hingekackt hat wie am fließband solange er dafür als belohnung jeden tag nen großen dönerteller mit ayran bekam
    doch komischerweise waren diese texte immer noch geiler als die von seiner "richtigen musik"
     
    • ja! ja! x 5
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. David Husselhoff

    David Husselhoff Altgedient

    Dabei seit:
    9. Mai 2018
    Beiträge:
    2.158
    Bekommene Likes:
    2.408
    Mich würde, was diese Ghostwriting Thematik bei Bushido angeht, ganz grundsätzlich mal interessieren, was er an alten und neuen Sachen selbst geschrieben hat, und was aus der Feder von anderen stammt.

    Wenn dein Oberhater und persönlicher Erzfeind Flizzy Flizzmeister in seinen Rants in Interviews immerhin noch sagt, Bushido könne es ja eigentlich, man höre es ja auch bei den Sachen die Bushido selbst geschrieben habe, statt aus Feindseligkeit einfach zu behaupten, die gesamte Karriere von Bushido ist ghostgewritten, dann sollte da ja auch etwas dran sein, dass Bushido (früher oder in der Theorie zumindest) selbst gut schreiben konnte/kann.

    Gibt's da eigentlich irgendwelche Quellen? Meist stehen die Ghostwriter ja auch nicht in den offziellen Credits mit drin so wie den Amis üblich, wo dann alle 23 Homies, die zum Schreiben oder zur Produktion mit im Studio waren, gleich auch in den Credits stehen, oder?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    Zuletzt bearbeitet: 9. Sep. 2019
  7. Johnblaze

    Johnblaze Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. Apr. 2005
    Beiträge:
    10.307
    Bekommene Likes:
    2.697
    Sollte er "King of kingz" inkl.wie ein engel und vbbzs größtenteils selbst geschrieben haben, reicht das eigentlich schon für Anerkennung auf Lebenszeit.
    Gibt es eigentlich gesicherte Quellen, dass animus jetzt bei Bushido ist und an ccn mitwirkt?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  8. DeutschrapTourist

    DeutschrapTourist Senior Member

    Dabei seit:
    16. Nov. 2017
    Beiträge:
    319
    Bekommene Likes:
    754
    Meine These war immer, dass Bushido und Fler CCN und Bordstein Skyline größtenteils selbst geschrieben haben und noch den Hunger und Flow hatten, das auch rüber zu bringen und danach nicht mehr wirklich was zu sagen hatten. Eigentlich sollten ja Alben von einem Sentino oder Eko oder Shindy geschrieben besser sein, sind sie aber bei weitem nicht und Bushido hat auch ganz offensichtlich keine Lust auf Qualitätskontrolle gehabt.
     
    • ja! ja! x 4
  9. KanakkenStar

    KanakkenStar Gold Status Member

    Dabei seit:
    6. Feb. 2007
    Beiträge:
    2.871
    Bekommene Likes:
    2.237



    da dürfte es das erste mal offensichtlich geworden sein
     
    • ja! ja! x 4
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  10. David Husselhoff

    David Husselhoff Altgedient

    Dabei seit:
    9. Mai 2018
    Beiträge:
    2.158
    Bekommene Likes:
    2.408
    Sicher, Sentino hat ja auch gestichelt, dass sich Bushido den Titel "Deutschland gib mir 1 Mic" für seine damalige Tour / Live DVD von ihm geklaut habe oder dass dieser legendäre düstere Franzosen / Mobb Deep Style auch nicht wirklich auf Bushidos eigenem Mist gewachsen sei.

    Was ich aber bspw. meine ist, dass es ja auch immer wieder Gerüchte gibt, dass viele der Texte aus den Zeiten, wo seine Mukke schlichtweg fresh und wirklich sehr gut war, auch schon von anderen kamen (Tapes vor Aggro / CCN von anderen Berliner Untergrundrappern sowie CCN und VBBZS wahrscheinlich von Fler), während Bushido vielleicht eher produziert hat.

    Andererseits behauptet Fler trotz seines offensichtlichen Überhasses aber auch nicht, dass alles aus der Zeit vor dem Major Durchbruch von anderen geschrieben wurde, obwohl es ja wirklich so sein und er damit Bushidos Prime massiv abwerten könnte (ab Electro Ghetto ist es dann eh so klar und offensichtlich, dass man meist sogar hört, von wem die Sachen kommen).
     
  11. Martino Heart

    Martino Heart Gold Status Member

    Dabei seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    5.405
    Bekommene Likes:
    3.195
    Man hört es (fast) immer raus.
    Bei Eko auch diese „dein Hirn AM bumsen“ / „Stirn AM runzeln“-Konstruktionen, bei Kay die Wiederholungen („Ihr seid ein Haufen Opfer/ ein Haufen Opfer, das (!) man gerade frisch ausgekotztem hat“).
    Bei Shindy gab es plötzlich Mozzarella mit Trüffelöl.
    Laas‘ Kreuzworträtsel-Flow auf „Black Friday“ (Kollabo-Track!) Tiefpunkt.

    Aber back to topic:
    „VdSzBz“ ist das unerreichte Meisterwerk.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 5
    • ja! ja! x 2
  12. Young Germany

    Young Germany Gold Status Member

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    3.978
    Bekommene Likes:
    6.397
    hammer tune auch:


    es ist blaues licht, rambo no. 3
    deine mutter ist zu hause und hört mambo no. 5

    ...also besser renn wenn
    ich komme, junge, das bin ich und nicht die andern
    du willst etwas sagen, aber geh und piss die wand an...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 7
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2019
  13. David Husselhoff

    David Husselhoff Altgedient

    Dabei seit:
    9. Mai 2018
    Beiträge:
    2.158
    Bekommene Likes:
    2.408
    Es ist Gangbang, AS Monaco, denn dieser Junge geht nur noch auf Parties im Sacko.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 12
    • ja! ja! x 4
  14. Cuvo

    Cuvo Senior Member

    Dabei seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    238
    Bekommene Likes:
    505
    Ich glaube auch, dass es so war. Diese Behauptungen, dass Bushido sogar auf Kok schon systematisch fremde Texte hatte, die sich ja glaube ich meistens auf dieses Roulette-Feature beziehen, kann ich mir kaum vorstellen. Es wäre auch komisch, wenn Fler diese Sachen komplett geschrieben hätte, denn auch bei ihm gibt es ja schon ewig die Ghostwriter-Diskussion und man müsste sich fragen, wieso er auch nie wieder an dieses Niveau herankam. Ich denke die beiden werden das meiste tatsächlich zusammen geschrieben haben. Vielleicht ist Flers Anteil auf manchen Feature-Songs größer, ich würde aber vermuten, dass zumindest Eine Kugel reicht, Dreckstück, Bei Nacht und Stupid White Man allein aus Bushidos Feder kommen. Fler sagte ja bei hiphop.de, dass er solche Texte wie die für die Weiber (denke da meint er Dreckstück) nie geschrieben hätte. Und auch die anderen genannten Songs passen eigentlich nicht zu Flers Stil imho.

    Sentino hatte ja neulich nichtmal behauptet, dass alles auf Electro Ghetto von ihm kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass Bushido da z.T. auch noch an Texten beteiligt war. Danach definitiv nicht mehr. Da sind wir uns denke ich alle einig. Und ich glaube, dass das einfach reinste Bequemlichkeit war. Er fand immer Idioten die es machten und hat sich trotzdem dumm und dämlich verdient. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es nachdem Kay weg war und die Zusammenarbeit mit Shindy begann, dass er da zumindest wieder mehr ein Auge auf die Texte hatte oder evtl. sogar mitgewirkt hatte. Oder Shindy war einfach der beste Schreiber, den er je hatte. Zumindest klingen Sonny Black und CCN3 (auch wenn letzteres nur wie eine B-Seite von ersterem klingt - außer Tempelhofer Junge. Das ist finde ich einer der besten Songs seines Spätwerks) weniger offensichtlich geghostwrited als die Alben davor. Bei Black Friday ist es mit Laas dann wieder relativ offensichtlich. Bei Mythos finde ich es schwierig, ob das wirklich alles von Samra ist. Falls ja, hat der damit wahrscheinlich sein Pulver so verschossen, dass es erklärt warum da mittlerweile nur noch Müll kommt.

    Beide - Bushido und Fler - haben aber, so oft sie auch versucht haben den Vibe von damals wieder zu beschwören, meiner Ansicht nach eigentlich nie so richtig verstanden was diese Alben so geil gemacht hat. Klar, war das die Attitüde, die Beats usw. Aber es waren für mich auch immer die Tracks die Stories erzählt haben: Eine Kugel reicht, Dreckstück, z.T. auch Mein Revier und Renn etc. Ich glaube solche Nummern gibt es im Schaffen der beiden danach praktisch gar nicht mehr, oder stehe ich gerade aufm Schlauch? Mir fällt zumindest gerade kein Song ein. Auf CCN3 hat er glaube ich noch so einen der so ein bisschen in die Richtung geht. Dann diese Nummern wie Berlin, Asphalt und Vom Bordstein bis zur Skyline. Keine Ahnung wie man das nennen will. So Großstadtghettolyrik. Bis heute unerreicht eigentlich. Diese Mischung hat einfach vor allem Bordstein meines Erachtens so genial gemacht.

    Ehh um am Ende nochmal zum Thema zurückzukommen: Bushido hatte Ghostwriter weil
    "Die Gangster sie tun, was die Gangster so tun/
    Ich will Geld ein Vermögen wär cool"
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 6
    • nein nein x 1
  15. Don Creek

    Don Creek Altgedient

    Dabei seit:
    1. Nov. 2011
    Beiträge:
    1.082
    Bekommene Likes:
    903
    Ich bin der Underdog, der einfach aus dem Volk kam

    Es ist soweit, man will mich jetzt klonen:emoji_robot::emoji_alien:

    Ich hab zweimal (!) Gold gemacht, zweimal (!) Gold gemacht/
    Ich hab ihn der Szene eine solche Macht
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  16. pokusa

    pokusa Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2011
    Beiträge:
    3.094
    Bekommene Likes:
    2.194
    Es ist schon lustig, wie einem diese "Lyrics" damals nie negativ oder belustigend aufgefallen sind, sondern das alles als ganz seriöses Bushido Album wahrgenommen wurde (wobei die Singles auch ein falsches Bild von der Platte abgegeben haben). Auch die Reviews waren ja eher positiv. In einer Kritik wurde mal explizit gelobt, dass Bushido auch durchaus technisch anspruchsvoll rappen kann, da auf Bloodsport der Endreim immer gleich war. :D Es waren tatsächlich andere Zeiten.

    Der bekennende B-Movie-Fan Eko (wie man durch die Texte auf dem Album ja erfahren durfte) hat aber seine Meisterleistung abgeliefert und ein waschechtes B-Movie-Album geschrieben. Hochglanz-Verpackung, coole Locations und inhaltlich billigster Müll ohne Logik.

    Jetzt mit Jahren Abstand ist natürlich für jeden klar hörbar, dass ab Electro Ghetto der Großteil nicht mehr von Bushido selbst stammte. Das kann man alleine schon an dem sich ständig wechselnden Vokabular und den hölzernen Flows festmachen. Außerdem stammen Teile des Major Debüts ja noch aus Aggro-Zeiten, während der Rest recht offensichtlich von Sentino geschrieben wurde (Feuersturm z.B. oder eben seine Feature-Tracks).

    Bei dem Thema fällt mir auch spontan ein, wie Bushido nach Aggro zwanghaft versucht hat irgendwo zu connecten. Er ging ja mal mit Azad auf Tour und war so im Bozz-Umfeld anzusiedeln. Und Sentino ging ja auch nur von Fler weg, da ihm ein großer Label-Deal angeboten wurde.

    Und auch bei den Alben zuvor ist ja nicht wirklich klar, ob das wirklich der Bushido-Style war oder der Style seines damaligen Freundeskreises, allen voran natürlich Fler. Da aber auch Fler nach dem Weggang von Bushido plötzlich ganz anders gerappt hat, ist diese Thematik relativ undurchsichtig. Das wäre mal eine gelungene Rap-Nerd-Arbeit für Allgood @wanjehn .

    Die sinnigste Erklärung ist natürlich, dass Bushido nach VBbzS nichts mehr zu sagen hatte, aufgrund des riesigen Erfolgs die Kuh aber gemolken werden musste. Jedes Jahr ein Album mit 20+ Tracks oder so (+ B-Seiten und mind. 10-15 Parts auf Labelsamplern, Alben von EGJ-Künstlern usw.), wer soll das denn alles bitteschön schreiben? Die reine Anzahl an Tracks von und mit Bushido zwischen Electro Ghetto und AMYF ist ja der pure Wahnsinn.

    Ein gewisses Händchen für so gefühlvolle, deepe Beziehungs-, und Melancholie-Tracks kann man ihm allerdings nicht absprechen. Davon ab kann aber wohl kein Mensch sagen, was jetzt eigentlich Bushidos Style als Lyricist ist.

    Amis wie Fat Joe, Puffy oder Snoop Dogg machen ja keinen großen Hehl draus, dass sie Scharen an Writern beschäftigen. Der Mythos stammt wohl auch daher, dass Bushido Ghostwriting-Vorwürfe immer noch abstreitet. Das ist, als würde Boris Becker die Vaterschaft von Anna Ermakowa abstreiten.

    yeah
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2019
  17. Cuvo

    Cuvo Senior Member

    Dabei seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    238
    Bekommene Likes:
    505
    http://allgood.de/features/intervie...te-damit-verbracht-samples-zu-diggen-teil-12/ Hier hast dus zumindest für die Bushido Sicht. Übrigens berichtet Bushido da auch davon, dass BC häufig Schlägerein hatte - ob er da eine meint in der Bogy auf Pi geschossen hat?:D
    Ganz ehrlich, wenn sich jetzt heute Leute wie Vader, Roulette, Joka, De La Mok oder so äußern würden, dass sie das alles waren... Das würde ich denen jetzt nach 20 Jahren auch nicht mehr glauben. Und wieso hätten sie damals ihre geilen Texte für Bushido verschwenden sollen und haben seitdem nichts mehr gerissen? Vielleicht lässt es sich auch heute einfach nicht mehr ausklamüsern welche Lines da jetzt von Bushido selber, Fler, Orgi, D-Bo, Hengzt oder einem der oben genannten kommen. Und Bushido gibt es wahrscheinlich einfach nicht zu, damit Leute wie wir uns hier seitenlang darüber Gedanken machen können...

    Auch in dem allgood-Interview über Sentino:
    "Er behauptet ja bis heute, dass er meinen Labelnamen erfunden hat – und andere Leute behaupten wiederum, dass er Ghostwriter war. Und das sind zwei Sachen, bei denen ich hundertausendmillionenprozentig sagen kann, dass die nicht so gewesen sind.":D
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2019
  18. maracucho

    maracucho Senior Member

    Dabei seit:
    4. Sep. 2016
    Beiträge:
    891
    Bekommene Likes:
    985
    Lol is klar er behauptete letzte Woche auch dass er noch nie getrunken hat.
     
  19. xStrikerx

    xStrikerx Gold Status Member

    Dabei seit:
    1. Okt. 2002
    Beiträge:
    6.091
    Bekommene Likes:
    2.033
    wobei die beiden Sachen nicht unbedingt miteinander zu tun haben. wenn 2000 jemand die Texte von Savas gerappt hätte, ohne aber die Stimme, Betonungen usw. von Savas zu haben (oder zumindest eine eigene ähnlich prägnante), wäre derjenige wahrscheinlich trotzdem keine große Nummer geworden.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
  20. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    7.344
    Bekommene Likes:
    5.954
    Prinz Pi gefällt das.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • nein nein x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.