COVID-19

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Clarence Boddicker, 27. Feb. 2020.

  1. LilJD

    LilJD Moderator

    Dabei seit:
    2. Aug. 2004
    Beiträge:
    26.133
    Bekommene Likes:
    29.556
     
    • ja! ja! x 1
  2. esel

    esel Senior Member

    Dabei seit:
    2. Mai 2016
    Beiträge:
    561
    Bekommene Likes:
    514
  3. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.661
    Bekommene Likes:
    6.450
    • ja! ja! x 1
  4. ¡Brave Digger!

    ¡Brave Digger! Altgedient

    Dabei seit:
    24. Sep. 2017
    Beiträge:
    2.774
    Bekommene Likes:
    1.792
    Dass China full of shit ist, ist doch eigentlich auch ohne Aluhut längst Common Sense...die einzige Frage die sich stellt ist wie full of shit...
     
    • ja! ja! x 2
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. selectedJS

    selectedJS Gold Status Member

    Dabei seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    5.758
    Bekommene Likes:
    1.306
    Die Chinesen argumentieren in Foren aber dass die neidischen unfähigen westlichen Staaten es einfach nicht hinbekommen so einen totalen Lockdown wie in China zu schaffen und dass das alles ihre eigene Schuld ist :cool:
     
  6. Fiesoduck Rises

    Fiesoduck Rises Altgedient

    Dabei seit:
    2. Mai 2017
    Beiträge:
    2.581
    Bekommene Likes:
    3.882
    War ja zu erwarten aber was die amerikanischen Zahlen da machen ist echt beachtlich.
     
  7. ¡Brave Digger!

    ¡Brave Digger! Altgedient

    Dabei seit:
    24. Sep. 2017
    Beiträge:
    2.774
    Bekommene Likes:
    1.792
    Bzgl Lockdown haben sie da ja durchaus einen Punkt, trotzdem sind die chinesischen zahlen 1 blanker Hohn...
     
  8. AMOKOMA

    AMOKOMA Altgedient

    Dabei seit:
    3. Apr. 2003
    Beiträge:
    2.761
    Bekommene Likes:
    1.787
    https://www.eurosurveillance.org/content/10.2807/1560-7917.ES.2020.25.3.2000045
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  9. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    46.343
    Bekommene Likes:
    53.764
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2020...e-unterbezahlung-corona-krise-ungerechtigkeit

    "Dieses Klatschen ist fast zynisch"
    Krankenschwestern und Pfleger gelten in der Corona-Krise als systemrelevant. Warum werden sie dennoch so schlecht bezahlt? Eine Geschlechterforscherin gibt Antwort.

    mag nich ganz unproblematisch sein dass da einmal ursachen bezüglich des geschlechts und einmal ursachen bezüglich der grundsätzlich mangelhaften anerkennung der leistung von pflegeberufen
    trotzdem schon krank dass die arbeitsbedingungen im sozialen sektor oft unsozial sind
     
    • nein nein x 1
  10. Sandmann da MC

    Sandmann da MC Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Feb. 2003
    Beiträge:
    16.799
    Bekommene Likes:
    5.024
    Verstehe das Rumgeheule der Leute in den Pflegeberufen eh nicht.
    Man weiß doch bereits vor Beginn der Ausbildung, dass das ein eher schlecht bezahlter Job mit nicht so tollen Arbeitszeiten ist und dass das auch nichts ist, was dem Durchschnittsbürger Spaß macht.
    Wenn man sich dennoch dafür entscheidet, sollte man das aus Leidenschaft tun, alles andere ergibt doch keinen Sinn.
    Und wenn sich dann weniger Leute für solche Berufe entscheiden würden, würden auch die Löhne und Arbeitsbedinungen sich verbessern.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 21
    • nein nein x 5
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • ja! ja! x 1
  11. aehmhierdings

    aehmhierdings Gold Status Member

    Dabei seit:
    29. Apr. 2012
    Beiträge:
    3.302
    Bekommene Likes:
    3.520
    Puh schwierige Aussage. Das hieße ja dann dass man jeden Beruf den man aus Leidenschaft ausübt nicht leistungsgerecht bezahlen muss. Außerdem unterstellst allen freie Jobwahl was in der Realität nicht der Fall ist. Oder meinst du die ganzen Putzfrauen machen das, weil sie aus Leidenschaft putzen...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
  12. Sandmann da MC

    Sandmann da MC Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Feb. 2003
    Beiträge:
    16.799
    Bekommene Likes:
    5.024
    Du hast natürlich irgendwo Recht. Es kommt immer für die Umstände an, aber für jemanden mit einem normalen deutschen Schulabschluss gibt es einfachere Wege, ähnliches Geld oder mehr zu verdienen.

    Ich bin beispielsweise leidenschaftlicher Hobbykoch, aber hätte nicht so Lust, das beruflich auszuführen. Wenn ich das aber doch täte, würde ich das aus Liebe zum Kochen machen, weil mir bewusst ist, dass das ein Knochenjob ist, dass man dort als Angestellter meist nicht so viel verdient und als Selbstständiger hohen Risiken ausgesetzt ist, man beschissene Arbeitszeiten hat, oft ein rauer Umgangston herrscht etc.
     
  13. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    46.343
    Bekommene Likes:
    53.764
    :emoji_face_palm:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 7
    • ja! ja! x 2
    • nein nein x 1
  14. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    46.343
    Bekommene Likes:
    53.764
    selber schuld und jetz wisch mir den arsch ab
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
    • nein nein x 1
  15. Cuvo

    Cuvo Altgedient

    Dabei seit:
    29. März 2019
    Beiträge:
    868
    Bekommene Likes:
    1.945
    Sorry, aber da lebe ich lieber in einem Land in dem der autoritäre Staat nicht den kompletten Shutdown staatlich organisiert verhängt und den Spaziergang am See verbietet und mich ewig zuhause einmauert. Brauch mir jetzt auch keiner damit kommen, dass Leben retten mehr wert wäre als zumindest elementarste Rechte einer Demokratie zu wahren. Es ist schon so ein heftiger Einschnitt, aber wer jetzt auch noch die komplette Ausgangssperre (im Wortsinn!) fordert und sogar Überwachung per Handy-GPS ob sich dran gehalten wird... Das ist einfach blanke Sehnsucht nach einem autoritärem System und würde hoffentlich selbst in Deutschland zu großen Protesten führen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 6
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  16. Sandmann da MC

    Sandmann da MC Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Feb. 2003
    Beiträge:
    16.799
    Bekommene Likes:
    5.024
    Ich glaube, mein Beitrag kam jetzt auch wesentlich libertärer und wirtschaftsliberaler rüber, als meine Einstellung eigentlich ist.
    Ich bin selbstverständlich für bessere Arbeitsbedingungen, aber wenn man sich die gesellschaftliche Realität einmal ansieht, würde ich das nicht machen wollen, sofern ich andere Möglichkeiten habe, sondern ausschießlich, wenn ich ein Helfersyndrom oder so hätte und dann würde ich eben auch die negativen Begleiterscheinungen in Kauf nehmen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  17. Schnaggero

    Schnaggero Altgedient

    Dabei seit:
    10. Feb. 2005
    Beiträge:
    3.477
    Bekommene Likes:
    1.106
    Seit etwa 15 Jahren herrscht Pflegenotstand, Tendenz steigend, wieviele Jahre willst Du gemäß Deiner Theorie noch warten?
     
  18. AMOKOMA

    AMOKOMA Altgedient

    Dabei seit:
    3. Apr. 2003
    Beiträge:
    2.761
    Bekommene Likes:
    1.787
    GuMo,
    worauf ich mit diesem Ansatz, also der Entdeckung des neuen Coronavirus, hinauswollte, ist der örtlich unklare Ursprung des Virus. Wenn die Virenträger bzw Überträger nachweislicheine importierte Nashornfledermauspezies ist, so stammt der/ das Virus nicht aus Wuhan. Es wurde dort entdeckt, aber es stammt nicht von dort. Im Übrigen die gleiche Geschichte bei der Definition von Infektion. Mit Corona infizierte Fledermäuse sind nicht krank. Sie weisen keine Symptome auf. Mit Corona infiziert ja, an Corona erkrankt nein. Das muss mmn klar definiert und hervorgehoben werden. In der unaufhaltbaren Infoflut werden zu schnell Dinge übersehen. Die Filter sollten nun bei jedem auf Hochtouren laufen, damit wir nicht ins Schleudern kommen. Also back 2 Topic: Googelt man Drosten und Fledermäuse so findet man bereits veröffentlichte Fledermaus Forschungsarbeiten von 2012. Ich kann diesbezüglich jedem von euch die Arte Viren Doku auf YT ans Herz legen. Außerdem gab es vor 3 Wochen ein Joe Rogan Interview mit dem "amerikanischen Drosten" Michael Osterholm, dessen Buch "Deadliest Enemy" ich mir direkt mal gegönnt habe, audible auf english. Sehr, sehr empfehlenswert! Dass Tiere wie z.B Affen Ebola übertragen können, dass sie im Übrigen vom Kontakt mit bzw verspeisen von Fledermäusen erhalten haben, ist nichts Neues. Bis heute ist wissenschaftlich unklar, warum Fledermäuse als Überträger selbst keine Erkrankungssymptome aufweisen. Die Besonderheiten ihres Immunsystems beschäftigten Wissenschaftler seit Jahren. Es gibt weltweit Tiere, die bekannte und unbekannte Viren in sich tragen und sozusagen tickende Zeitbomben sind. Die Karibus z.B. stehen seit Jahren unter Beobachtung. Drosten sagt in einem Interview von 2012, dass Ausrottung nicht die geeignete Maßnahme sei, sondern Artenschutz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2020
  19. AMOKOMA

    AMOKOMA Altgedient

    Dabei seit:
    3. Apr. 2003
    Beiträge:
    2.761
    Bekommene Likes:
    1.787
    Weiterhin beschäftige ich mich mit dem grundsätzlichen Gedanken, dass auch das Tier Namens Homo Sapiens in symbiotischer Verbindung mit vielen Viren steht. Die Durchseuchung ist daher nicht weit hergeholt. Es ist ein natürlicher Kreislauf, ein wichtiger Teil der Evolution des Immunsystems. Viren und andere Mikroorganismen gab es schon Millionen Jahre vor der Krone der Schöpfung.

    Ich komme immer wieder zu folgenden Schlussfolgerungen:

    Mensch will Gott spielen.

    Angst vorm Tod vs. Unsterblichkeit
     
    • nein nein x 1
  20. RaketenAlfred

    RaketenAlfred Altgedient

    Dabei seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    691
    Bekommene Likes:
    1.414
    Bist du behindert oder so?
     
    • ja! ja! x 7
    • nein nein x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.