Der Nahostkonflikt // Israel & Palästina II

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Gronka Lonka, 15. Juli 2011.

  1. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.379
    Bekommene Likes:
    3.794
    ja, da die arabisch-islamische lobby zu mächtig wird und der rest der welt so langsam keinen bock mehr auf die juden hat mit ihrem ewigen nahostkonflikt. wär ne möglichkeit.

    kann man nicht israel irgendwie austauschen mit zypern oder so? ist jetzt ja nicht so weit und so ne insel hat immerhin keine direkten nachbarn. dann könnten die griechischen und die türkischen zyprioten den sperrzaun auch grad stehen lassen. griechische zyprioten nach israel, türkische zyprioten nach palästina, die werden sich da schon mit den palis verstehen, sind ja beides moslems. problem gelöst :cool:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  2. rickjames

    rickjames Gold Status Member

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    16.541
    Bekommene Likes:
    7.832
    :D malaka :D
     
  3. Mandelbrot

    Mandelbrot Altgedient

    Dabei seit:
    1. Okt. 2010
    Beiträge:
    3.811
    Bekommene Likes:
    524
    Gebt den Juden Schleswig-Holstein!
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,389472,00.html
     
  4. Wulfpac

    Wulfpac Altgedient

    Dabei seit:
    15. Dez. 2005
    Beiträge:
    1.576
    Bekommene Likes:
    361
  5. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    "Nachgeben" wird in dieser Region der Erde gerne mal als Schwäche ausgelegt und verbessert die eigene Verhandlungsposition nicht, sondern schwächt sie nur. Bestes Beispiel der Rückzug aus Gaza und dem Südlibanon.
    Ein offizieller UN Bericht hat die Blockade legitim genannt, deshalb erübrigt sich hier die Diskussion. Als illegetim bezeichnen die Blockade nur notorische Israelfreunde a la Norman Paech und wenige andere.
    Die Palästinenser haben sehr viel mit dem Iran zu tun, denn ohne Iran keine machtvolle Hamas. Letzteres wäre übrigens besser für die Palästinenser...
     
  6. Untitled da doc

    Untitled da doc Altgedient

    Dabei seit:
    23. Dez. 2003
    Beiträge:
    4.236
    Bekommene Likes:
    194
  7. Southside

    Southside Aktivist

    Dabei seit:
    19. Aug. 2010
    Beiträge:
    459
    Bekommene Likes:
    69
    Klingt nach Wunschdenken, als ob Deutschland und andere westliche Länder ihre Beziehungen zu Israel einschränken würden.

    Es interessiert doch auch niemanden, dass Westerwelle vor kurzem in Israel war. Der ist seit 2 Jahren im Amt und im Ausland noch immer recht unbekannt.
    Da schalten doch alle ab, wenn er das Wort "Friedensprozess" in den Mund nimmt.
    Der im Gespräch mit Netanjahu, das hätte ich live zu gerne miterlebt :D


    Die UN hat Israel auch aufgefordert, den Mauerbau zu stoppen und bereits errichtete Stücke/Anlagen abzureißen.
    -> Veto USA
    --> kein Stopp
    = legitim
    Aha,... :thumbsup:


    http://diepresse.com/home/politik/a...srael-setzt-Luftangriffe-im-GazaStreifen-fort

     
  8. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    So sieht das im UN System aus. Zudem hat das rein gar nichts mit der völkerrechtlichen Bewertung der Seeblockade gemein.
     
  9. Hoheit

    Hoheit Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Apr. 2009
    Beiträge:
    17.081
    Bekommene Likes:
    1.954
    dann kann das un system ja nicht gerade toll sein
     
  10. adilette

    adilette Altgedient

    Dabei seit:
    27. Dez. 2010
    Beiträge:
    4.674
    Bekommene Likes:
    674
    so ist das. das hat aber jetzt auch nichts mit der usa zu tun.. china und russland macht das genau so.
     
  11. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    Natürlich ist es das nicht, schließlich spiegelt der UNSC, das wirklich wichtige Gremium, die Machtkonstellation nach dem 2 Weltkrieg wieder. Allerdings ist es auch kaum reformierbar, da kein Staat der Welt auf sein Veto verzichten würde. Eine Möglichkeit wäre die Zahl der Mitglieder zu erhöhen, das würde jedoch immer noch nicht das Veto-Problem lösen, sondern angenommenen Resolutionen durch eine höhere Zahl zustimmender Länder mehr Legitimität geben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juli 2011
  12. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.379
    Bekommene Likes:
    3.794
    wie wärs mit nem doppelveto oder so? ständiger sicherheitsrat auf 10 länder hoch, dafür 2 stimmen notwendig für n veto.
     
  13. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    Da gibt es verschiedene Vorschläge, aber weder China noch die USA, FR, GB oder Russland werden Änderungen am Veto akzeptieren, da sie so sehr viel Macht verlieren würden.
     
  14. SukzuRam

    SukzuRam Aktivist

    Dabei seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    718
    Bekommene Likes:
    111
    die werden sich noch in 200 jahren bekämpfen da unten
     
  15. Burner68

    Burner68 Aktivist

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    151
    Bekommene Likes:
    32
    "In dieser Region". So ein Quatsch. Nachgeben wird überall auf der Erde als schwäche ausgelegt. Aber Sachzwänge zwangen die ein oder andere Regierung in der Vergangenheit schon dazu nachzugeben. Und so wird es schlußendlich auch hier kommen.

    Deutschland ist da total unwichtig. Die USA haben zwar letztendlich wieder ihr Veto entgegen ihrer eigenen Stellung eingelegt, das aber auch nur weil sie jetzt gerade keinen neuen Stresser am Arsch gebrauchen können, also haben sie das Problem sozusagen auf Halde gelegt.
    Ein zustimmen zur Resolution hätte sie nämlich zum Handeln gezwungen.

    Das ist kein Wunschdenken, sondern ein nüchternes betrachten der Verhältnisse. Die USA haben im Moment wirklich andere Sorgen und diese Erkenntniss wird sich durchsetzen.
     
  16. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    In Regionen in denen Krieg & Gewalt als legitimes Mittel zur Konfliktbewältigung gilt, ist es weitaus problematischer Schwäche zu zeigen als beispielsweise während EU-Ratsverhandlungen nachzugeben. Besonders nicht, wenn deine Nachbarn dich schon dreimal vernichten wollten.

    Ein von dir beschriebener Sachzwang war das Ende des Kalten Krieges und der Golfkrieg. Erst diese beiden Ereignisse haben die Oslo-Verhandlungen ermöglicht. Leider wurde der ganze Friedensprozess ja von der Hamas in die Luft gejagt.

    ____

    Die libanesischen Mitglieder der Narrenflotte fahren jetzt übrigens nach Syrien, aber nicht um der Opposition beizustehen, sondern als Unterstützung für Assad. Da sollte sich der naive europäische Pazifist mal fragen, mit wem er da abhängt.

    ____

    Aus dem Gazastreifen wurden die letzten Wochen/ Monate wieder verstärkt Raketen abgeschossen. Damit wird der Wille zum Frieden wieder einmal eindrucksvoll bewiesen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  17. Southside

    Southside Aktivist

    Dabei seit:
    19. Aug. 2010
    Beiträge:
    459
    Bekommene Likes:
    69
  18. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    Genau und der durchgeknallte Siedler ist auch mit nem Hamas Kämpfer zu vergleichen, dessen Organisation den Gaza Streifen beherrscht.... Aber für Europäer sind Siedler ja eh zum Abschuß freigeben, dass hat sich in der Berichterstattung über den Mord an der Familie gezeigt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Juli 2011
  19. Hoheit

    Hoheit Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Apr. 2009
    Beiträge:
    17.081
    Bekommene Likes:
    1.954
    naja wenn wir ehrlich sind wurde der sachzwang von nem ultrakonservativen juden in die luft gejagt als er den yitzhak abgeknallt hat
     
  20. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.782
    Bekommene Likes:
    6.157
    Der Friedensprozess wurde durch die Attentate der Hamas mitte der 90er Jahre und der Ablehnung des israelischen Angebotes 2000 durch Arafat in Camp David beerdigt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.