Der Nahostkonflikt // Israel & Palästina II

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Gronka Lonka, 15. Juli 2011.

  1. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.699
    Bekommene Likes:
    6.117
    Er übernimmt die Verantwortung für die Entführung und erklärt, dass die Hamas ihre Kämpfer zu solchen Aktionen ermutigt. Darüber hinaus sind die damaligen Ermittlungsergebnisse der Polizei mit dem heutigen Wissen irrelevant.
     
  2. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    ja, klar. die plo hat schon ende der 70er eine zweistaatenlösung akzeptiert. was war da die ausrede? davon abgesehen ist auch hinlänglich dokumentiert, dass die hamas längst bereit ist, israel zu akzeptieren, sollte ein entsprechender friedensvertrag zustande kommen. du kannst das natürlich einfach alles ignorieren und ständig auf die charter verweisen. aber dann bist du blind. und zwar freiwillig. dass israel gerne eine verhandlungsmasse hat, macht die besatzung übrigens nicht weniger illegal.
     
  3. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    nein, tut er nicht. er sagt "das war eine hamas-operation". das kann ebenso bedeuten, dass hamas-kämpfer die operation auf eigene faust durchgeführt haben oder dass der typ einfach nur gern angibt. es ist tatsächlich so, dass deine interpretation unter berücksichtigung der aussagen seitens der polizei irrelevant ist. folgende aussage bezieht sich z.B. gar nicht auf spezifische ermittlungsergebnisse, sondern ist ganz allgemein gehalten: "wäre die operation von oben angeordnet worden, hätten wir im voraus davon gewusst." du selektierst dir eben schön das heraus, was dir passt, anstatt alle verfügbaren fakten einzubeziehen. und mir sagst du dann, ich würde in meiner eigenen welt leben. ganz konkret sagt meshal übrigens "erst waren wir uns nicht sicher... wir wissen jetzt, dass es sich dabei in der tat um eine hamas operation handelte". schon merkwürdig, dass die hamas führung erst im nachhinein davon erfährt, was von ihr selbst angeordnet wurde, nicht wahr? aber das hatten wir ja alles schon.
     
  4. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.390
    Bekommene Likes:
    3.032
    Aber ist doch Latte ob von oben befohlen oder nicht, wenn er hinterher sagt "War cool!" - oder?
     
  5. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    nein, das ist eben nicht egal. wenn das teil des israelischen vorwands für den krieg ist, spielt das durchaus eine rolle. es würde schließlich niemand akzeptieren, würden die israelis sagen "der hat gesagt, dass das kool ist, also haben wir das recht den jetzt zu bombardieren."
     
  6. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.390
    Bekommene Likes:
    3.032
    Hä? Du regst dich doch seitenweise drüber auf dass Israel macht was es will, was soll das also ändern? Hamas fand es gut, es waren Hamas Leute etc., sie unterstützen solche Aktionen - da einen Unterschied zu einer direkt angeordneten Aktion zu machen ist haarspalterisch und zynisch finde ich.
     
  7. Built_Twice

    Built_Twice Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    8.152
    Bekommene Likes:
    2.568
    Clarence mal wieder in super form unterwegs.

    [​IMG]
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  8. rickjames

    rickjames Gold Status Member

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    16.541
    Bekommene Likes:
    7.832
    Bitte führe doch den Begriff "akzeptieren" für mich etwas aus. Ich danke dir-
     
  9. rickjames

    rickjames Gold Status Member

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    16.541
    Bekommene Likes:
    7.832
    Grundlegende Logik besagt ebenfalls, dass ich mich nicht mit jemanden der mich töten möchte an einen Tisch setze, und darüber verhandle, ob derjenige mir evtl. paar Jahre eine Sicherheitsgarantie erteilt.
     
  10. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    der entscheidende punkt ist, dass die israelis die entführung von anfang an wider besseren wissens * der hamas in die schuhe geschoben haben, damit sie einen vorwand hatten, deren mitglieder in der westbank abzufucken und zwar in der hoffnung, das würde eine entsprechende reaktion provozieren.

    da aber das waffenstillstandsabkommen nur für gaza galt - was diesen teil des israelischen vorwands für das bombardement der hamas in gaza erst recht fadenscheinig macht - und die hamas ziemlich diszipliniert darin ist, diese abkommen einzuhalten, hat sie erst reagiert, nachdem durch eine israelische bombe 7 hamas-kämpfer umgekommen waren. [37][42][43][45]

    * wider besseren wissens, weil der kenntnisstand dem, was ich oben zitiert habe, entsprach.

    und hier noch mal die aussagen meshals:
    http://news.yahoo.com/hamas-leader--don-t-compare-us-to-isil-193125056.html

    das alles zeigt, das israel den waffenstillstand mit der hamas mutwillig gebrochen hat. davon, dass israel sich sowieso schon von vornherein nicht daran gehalten hat, indem die blockade aufrecht erhalten wurde, brauchen wir gar nicht erst zu reden. aber der von mir oben verlinkte artikel von nathan thrall im london review of books ist diesbzgl. sehr aufschlussreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2015
  11. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    wenn dieser jemand mich nur solange töten möchte, solange ich ihn elementarer rechte beraube, dann sollte ich mich durchaus mit ihm an den tisch setzen und darüber reden, wie man das problem aus der welt schaffen könnte.
     
  12. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.390
    Bekommene Likes:
    3.032
    Ach komm, als ob die Hamas an einer Lösung des Konfliktes interessiert wäre :thumbsup:
     
  13. rickjames

    rickjames Gold Status Member

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    16.541
    Bekommene Likes:
    7.832
    Dann hätten sich die Juden damals mit Adolf ebenfalls an einen Tisch setzen sollen.

    Diese Vollidioten.
     
  14. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    du hast doch überhaupt keine ahnung oder? es gibt in der tat dutzende aussagen von hamas-führern, die belegen, dass die hamas eine zwei-staaten-lösung anstrebt. und wie gesagt: die waffenstillstandsabkommen haben in jedem fall gehalten, bis israel sie gebrochen hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2015
  15. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.390
    Bekommene Likes:
    3.032
    Zum Glück haben wir dich als Hamas Insider, der uns auf den rechten Weg führen kann :thumbsup:
    (Hab bei Trottel aufgehört zu lesen btw)
     
  16. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    ich hab den beitrag editiert. das war unangemessen, gebe ich zu. aber es regt mich auf, wenn leute, denen offensichtliches jegliches hintergrundwissen fehlt, meinen beurteilen zu können, was die hamas will und was nicht. bevor man solche dinge behauptet, sollte man sich schon ein wenig informieren. dass diese behauptungen ständig wiederholt werden, trägt schließlich dazu bei, dass die ganze situation so festgefahren bleibt, wie sie ist.
     
  17. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.699
    Bekommene Likes:
    6.117
    Leider keine Zeit, um auf alle Punkte einzugehen. Allerdings bist du inkonsequent. Wenn der Waffenstillstand nur für Gaza und nicht für das Westjordanland gilt, dann wird der Waffenstillstand selbstverständlich nicht durch die Operation "Brothers Keepers" und die Verhaftung der potentiellen Hamas Terroristen im Westjordanland gebrochen. Darüber hinaus kennen wir die reale Beweislage in den ersten Tagen der Entführung natürlich nicht, da Israel nicht der Presse alle durch den Geheimdienst gewonnen Informationen darstellen wird und so Quellen gefährdet. Allerdings wissen wir mittlerweile, dass der Anschlag von der Hamas verantwortet wird.

    PS: In der Zeit des Waffenstillstands hat die Hamas Tunnel auf israelischen Gebiet gegraben und eine groß angelegte Offensive durch diese geplant.

    http://www.nytimes.com/2014/09/05/w...-tied-to-hamas-court-documents-show.html?_r=1
     
  18. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    habe ich nie behauptet... israels bombardement der hamas in gaza stellt den bruch des waffenstillstands dar. darüber hinaus wurde der waffenstillstand genau genommen seitens israel von anfang an nicht eingehalten. wie gesagt: blockade war durchgehend in kraft und noch ein paar andere punkte... lies mal den artikel von nathan thrall.
     
  19. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.699
    Bekommene Likes:
    6.117

    Heute Abend im Zug.
     
  20. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    http://english.al-akhbar.com/content/nasrallah-rules-engagement-israel-are-over
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.