Der Nahostkonflikt // Israel & Palästina II

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Gronka Lonka, 15. Juli 2011.

  1. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Inwiefern nehmen "Terrororganisationen" teil, und welche?
    Wie kann ein loses Bündnis ohne zentrale organisatorische Struktur sowas verhindern?

    Du weißt schon wie ich das meine. Nicht in deiner Fantasie, sondern in der Realität. Bin auf die Antwort gespannt :)

    Nebenbei lügst du. Es wurde von BDS-Gruppen niemals irgendein Festival boykottiert weil dort jüdische Künstler teilnehmen. Get your facts straight. Wenn du hetzen und lügen willst, dann doch bitte nicht so offensichtlich. Wenn du widersprechen willst bitte mit entsprechender Quelle die deine Aussage belegt.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 3
    Zuletzt bearbeitet: 13. Apr. 2019
  2. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Die Abrechnung Mosche Zuckermanns mit den Antideutschen beschreibt auch Chalacos Neurose sehr gut:;

    Der Typ darf nicht in seiner Jugendheimat sprechen, weil er es wagt eine rechtsradikale Regierung und ihre illegale Politik zu kritisieren.

    Die Deutschen haben für ihn entschieden, dass er kein richtiger Jude ist (da haben die Deutschen Erfahrung das zu beurteilen), und deshalb wird er öffentlich angefeindet und ausgeschlossen.

    Super, oder?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 13. Apr. 2019
  3. Bagabi

    Bagabi Altgedient

    Dabei seit:
    10. Okt. 2007
    Beiträge:
    1.807
    Bekommene Likes:
    623
    Es ist doch schon längst an der Zeit für massive politische Sanktionen...die haben es sich halt in ihrer Opferrolle gemütlich gemacht, ist ja ein tabu einen Staat für sein Vorgehen zu kritisieren....Israel dann gleich immer :Antisemitismus!!!
    Und das war und ist das klassische Totschlag Argument.

    Juden sollten nen eigen Staat haben, dennoch ist Kritik am handeln des Staates vollkommen legitim...
    Man war in der Hinsicht einfach übersensibel, abercwircleben auch in ner Welt in der der US+-amerikanische Präsident Handshake mit nem Diktator macht
     
  4. x Bolt Thrower x

    x Bolt Thrower x verwarnt

    Dabei seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    1.967
    Bekommene Likes:
    1.291
    dieser trump! niemals würde ein anderer westlicher politiker oder US-präsident handshake mit nem diktator machen :mad:
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 2
  5. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    Nee, machen US-Präsidenten schon immer. Der Unterschied bei Trump ist, dass der verlogene Bastard so getan hat, als sei er anders als der Rest des Establishments. Und so Leute wie du fallen drauf rein lol
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  6. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Der Unterschied bei Trump in Bezug auf dieses Thema ist auch, dass er Israel tatsächlich komplett machen lässt. Bei vorherigen Präsidenten gab es zumindest mal verbale Kritik und Verurteilungen, wenn mal wieder internationales Recht gebrochen und der Konflikt weiter angeheizt wurde.

    Diese Zeiten sind vorbei. Die Zügel sind weg.

    Ein Netanyahu reagiert entsprechend, benebelt von seiner neuen Macht, und kündigt gleich mal den größten Rechtsbruch der israelischen Geschichte an und gewinnt damit die Wahl. Und der "größte Rechtsbruch in der israelischen Geschichte", das ist schon was, das ist eine Ansage, das ist in etwa sowas wie die "größte Lüge Trumps". Da weiß man gar nicht wo man anfangen soll, weil es einfach an der Tagesordnung ist und es tausende Beispiele aller Größenordnungen gibt.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 13. Apr. 2019
  7. Bagabi

    Bagabi Altgedient

    Dabei seit:
    10. Okt. 2007
    Beiträge:
    1.807
    Bekommene Likes:
    623
    Ey Leute Kim Jong un hat Mal einfach ebenso seinen Onkel wie auch halb Bruder ermorden lassen,lässt z.b amerikanische Touristen anklagen, zwingt sie zu nem Geständnis und lässt sie dann einsperren...Gefangenenlager, Repression der Bevölkerung...
    Und gibt denen noch quasi Erlaubnis zur nuklearen Aufrüstung, Abgesehen von seiner Hacker armee
     
  8. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Naja, er ist ja schon anders als der Rest des Establishments. Seit er Präsident ist, hat er ja jegliche Maske fallen lassen, den Washingtoner Sumpf sehr fleißig und effektiv vertieft und die öffentliche Verwaltung mehr und mehr demontiert, also den Staat in seiner Gesamtheit und seiner Funktionsfähigkeit sabottiert. Er geht da viel weiter, wenn es darum geht sich persönlich und seine Kapitalisten-Bros auf Kosten anderer zu bereichern, als jemals jemand vor ihm (in den USA und in diesem Amt).

    Er hat also die gleichen egoistischen Ziele wie das alte Establishment, aber er ist deutlich schamloser und dreister darin diese umzusetzen.

    Und Leute wie Daffy fallen drauf rein. Falscher Thread...

    Naja, gilt ja teilweise auch für Netanyahu, der auch immer dreister wurde und trotz mehrerer Korruptions-Ermittlungen die Wahl gewinnen konnte.
     
  9. x Bolt Thrower x

    x Bolt Thrower x verwarnt

    Dabei seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    1.967
    Bekommene Likes:
    1.291
    [​IMG]
    israelkritiker im wahlkampf so: "zionismus stoppen!"
    netanjahu nach dem wahlsieg so: israel um die siedlungen im westjordanland erweitert.
    :cool:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  10. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Inwiefern besteht da jetzt ein Zusammenhang, hat Bibi so große Minderwertigkeiteskomplexe dass er sich von Wahlkampf-Plakaten einer irrelevanten deutschen Splitterpartei dazu beeinflussen lässt, dumme, illegale und moralisch falsche Entscheidungen zu treffen? Und welches Bild zeichnet das dann von ihm?

    Oder wolltest du nur mal wieder Schwachsinn trollen, wie immer?

    Wie fändest du es eigentlich, wenn die Linke gegen den Einmarsch in Afrin plakatiert, und Erdogan anschließend weitere Teile von Nordsyrien besetzen würde? Würdest du dich dann auch hämisch freuen?

    Sorry, wollte nur mal eben erneut deine verlogene Doppelmoral bloßstellen. Musst der Frage also nichtmal aktiv aus dem Weg gehen, ist nicht nötig um deine verlogene Doppelmoral und moralische Verkommenheit unter Beweis zu stellen. Trump muss auch nicht mehr beweisen dass er ein pathologischer Lügner ist.

    :emoji_wink:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 14. Apr. 2019
  11. x Bolt Thrower x

    x Bolt Thrower x verwarnt

    Dabei seit:
    28. Sep. 2014
    Beiträge:
    1.967
    Bekommene Likes:
    1.291
    irgendwie ergibt der vergleich keinen sinn.
    peter bystron (AfD) hat mal in einer rede im bundestag die linkspartei dafür kritisiert, dass sie den angriff der türkei-dschihadisten-allianz auf afrin verurteilt. denn diese bekämpfe dort schließlich eine marxistische terrororganisation, was zu begrüßen sei. :D
    seitdem ist ceza AfD-wähler.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  12. Clarence Boddicker

    Clarence Boddicker Altgedient

    Dabei seit:
    20. Dez. 2011
    Beiträge:
    3.858
    Bekommene Likes:
    1.770
    Natürlich. Jede sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema würde ihm sofort vor Augen führen, dass sein Standpunkt all seinen angeblichen Prinzipien zuwiderläuft.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  13. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Warum ergibt der Vergleich auf den relevanten Ebenen keinen Sinn?

    Kurden und Palästinenser würden sich größtenteils gern selbst verwalten.
    Beide haben einen militärisch hochüberlegenen Gegenspieler, der das mit allen Mitteln verhindern will.
    Diese Gegenspieler erhalten völkerrechtswidrige Besatzungen auf den jeweiligen Gebieten und unterdrücken dort die Einheimischen die nach Selbstbestimmung streben.
    In beiden Fällen wird die Besatzung auch mit alten historischen Ansprüchen gerechtfertigt (in Israel mit biblischen, im Falle der Türkei mit osmanischen).
    In beiden Fällen gibt es Angehörige der Unterdrückten als Staatsbürger des Besatzers, deren Bürgerrechte dort aber unterdrückt werden und die Bürger zweiter Klasse sind (in der Türkei wohlgemerkt schlimmer als in Israel).
    In beiden Fällen gibt es Angehörige der Unterdrückten in den besetzten Zonen, die dort als Nicht-Staatsbürger fast keine (nichtmal eingeschränkte, zweitklassige) Rechte haben.
    In beiden Fällen tut die Besatzungsmacht so, als wäre die Besatzung "selbstverwaltet", und damit keine Besatzung, was in beiden Fällen Blödsinn ist.

    Etc.

    Der Vergleich passt sehr gut.

    Kannst natürlich auch gern die MLPD nehmen, wenn dir die Analogie zwischen "die Rechte" und "die Linke" zu weit hergeholt ist.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 14. Apr. 2019
  14. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Likud hat übrigens illegalerweise ihren "Wahlbeobachtern" in überwiegend arabischen Wahlbezirken "versteckte" Kameras mitgegeben, um zu überprüfen ob dort alles "mit Rechten Dingen" zugeht. Nicht etwa, um arabische Wähler einzuschüchtern, nein! Auf keinen Fall. Weshalb man sich auch am Wahltag große Mühe gegeben hat dass es alle mitkriegen.

    https://972mag.com/likud-attempts-t...ian-voters-with-hidden-ballot-cameras/140958/

    Einzige Demokratie im Nahem Osten TM!

    Israel, jüdisch und demokratisch.
    Demokratisch für Juden, jüdisch für den Rest.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • nein nein x 1
  15. Chalaco

    Chalaco Altgedient

    Dabei seit:
    1. Sep. 2018
    Beiträge:
    2.276
    Bekommene Likes:
    885
    Nur weil es Wahlbeobachter gibt, heißt das noch lange nicht das beobachtet wurde wie abgestimmt wird. Die Wahlen waren immer noch geheim. Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf. Und was willst du damit sagen, dass Israel jüdisch für den Rest ist? jüdisch Ist Demokratisch.
     
  16. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Jüdentum ist hauptsächlich eine Religion, das hat mit Demokratie rein gar nichts zu tun. "König" David, schonmal gehört? König...

    Auch scheinst du die Meldung mal wieder absichtlich misszuverstehen, um deinem Israel-Kult fröhnen zu können und bloß nichts kritisch hinterfragen zu müssen. Du bist ein Sektenmitglied.

    Likud hat im vollen Bewusstsein, dass solche Kameras illegal sind, diese in mehr als 1000 (!) Wahlbüros anbringen lassen und im Internet herausposaunt dass es sie gibt. Ein klarer Versuch der Einschüchterung arabischer Wähler. Die Botschaft ist klar:

    "Wir haben euch überall im Auge, und dabei scheißen wir sogar auf den Rechtsstaat."
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  17. Chalaco

    Chalaco Altgedient

    Dabei seit:
    1. Sep. 2018
    Beiträge:
    2.276
    Bekommene Likes:
    885
    schonmal 10 Gebote Moshes gehört? Rule of Law? klingelt da was?

    Die Botschaft ist überhaupt nicht klar (ausser für hasszerfressene wahnsinnige wie dich)und die Kameras verhindern eine Einschüchterung.
    Ausserdem ist wenn überhaupt dann das Wahlgeheimnis aller , in Gefahr und schüchtert dann Juden genauso wie Araber ein .
     
  18. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Ach, bevor ich vergesse dein peinliches Herumlavieren hier fortzusetzen, das beweist dass du keinen blassen Schimmer hast wovon du sprichst und bloß ein verblendetes Sektenmitglied ohne eigene (geschweige denn durchdachte) Meinung bist:

    Warum bezeichnest du Omar Barghouti als "Hassprediger"?

    Zu deinen blödsinnigen Äußerungen gerade:
    "Rule of Law" im Sinne des Rechtsstaates ist ein modernes Konzept, ein paar hundert Jahre alt. Warst du nicht Jura-Student?
    Ach du meine Güte. Von dir möchte ich nicht vertreten werden. Und Rechtstaat und Demokratie gehen zwar gut zusammen, sind aber zwei unabhängige Konzepte die nicht zusammen gehen müssen. Es kann undemokratische Rechtsstaaten geben (Singapur), genauso wie es unrechtsstaatliche Demokratien geben kann (Israel).

    Und nochmal, da du scheinbar zu blöd zum Lesen bist und stattdessen die Worte deiner Sektenführer nachplapperst (oder, alternativ, absichtlich verzerrst und lügst, ich halte dich dann aber lieber für blöd als für asozial, im Zweifel für den Angeklagten...):

    Diese versteckten Kameras wurden nur in Wahlbezirken mit arabischer Mehrheit installiert.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 16. Apr. 2019
  19. Svansen

    Svansen Moderator Supporter

    Dabei seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    11.924
    Bekommene Likes:
    6.048
    Ihr macht jetzt mal beide threadurlaub
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 7
  20. ulixes

    ulixes BANNED

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    2.497
    Bekommene Likes:
    1.353
    Netanyahus rechtsradikaler Sohn machte sich neulich mal wieder auf Twitter lächerlich, weil er behauptete es könne ja kein Palestina geben weil es im Arabischen keinen "P"-Laut gibt. :D

    Tweet mittlerweile gelöscht, nach verdientem Spott aus aller Welt.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.