Die USA: Politik, Gesellschaft, Kultur...

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von stoz-b187, 14. Nov. 2006.

  1. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    46.207
    Bekommene Likes:
    53.319
    ich denk er hat doch nich unrecht wenn er sagt dass die sympathie vieler trump wähler daher rührt dass er für die als jemand gilt der "einfach direkt sagt was er denkt" ("er is zwar ein arschloch aber dafür wenigstens ehrlich!" "er labert viel scheiße aber hillary/sanders labert noch viel mehr scheiße!")
    hinzu kommt diese häufig total simple einfache unkomplizierte art zu reden die ihn manchmal wie nen idioten klingen lässt wenn er wieder mit lauter superlativen und teleshoppingmäßigen adjektiven um sich schmeißt (wenn ich mir videos von vor 20-40 jahren von ihm anschaue war das noch nich so krass insofern denk ich das is auch pure absicht und er könnte konstant eloquenter sprechen wenn er nur wollte)
    etablierte politiker neigen mit der zeit dazu nur noch in gewissen codes zu sprechen die man erst anhand des kontextes und vorwissen entschlüsseln muss was diesen "die da oben!" eindruck bei verdrossenen nur verstärkt und ich denk das is ihm voll bewusst

    generell erhalten an tabus kratzende aussagen oft schnell eine gewisse legitimation sobald sie eine autorität ausspricht (erst recht wenn es polarisierende aussagen sind -> die einen kotzen zwar krass ab aber die anderen geben umso mehr recht)
    wenn i-ein afd typ "merkel die volksverräterin muss weg!" sagt sinkt automatisch die hemmung bei nem ottonormalwutbürger sich in bezug auf das gleiche thema bedeckt zu halten weil es ja jetz als "erlaubt" erscheint so was auszusprechen wenn selbst der afd typ das in ner öffentlichen rede offen sagt
    is so ein wenig wie bei der broken window theorie nur auf sprachlicher ebene in bezug auf populistische aussagen tabubrüche verbale entgleisungen etc.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2020
  2. Gronka Lonka

    Gronka Lonka BANNED

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.950
    Bekommene Likes:
    4.433
    ich glaub trump hat einfach irgendwann gemerkt, dass es funktioniert, wenn er sich an ein paar einfache regeln hält: er sagt, was ihm durch den kopf geht, schuld sind immer die anderen und das geschwätz von gestern ist im zweifelsfall völlig egal. das ist eher eine eingespielte, erfolgreiche routine als jedes mal aufs neue eine durchdachte aussage mit einem ganz bestimmten ziel.
     
  3. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.036
    Bekommene Likes:
    4.909
    eher genau umgekehrt oder
    fakenews am laufenden band (wie in der druckerei der zeit)
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 5
    • ja! ja! x 1
  4. Murmel

    Murmel Gold Status Member

    Dabei seit:
    5. Aug. 2010
    Beiträge:
    5.854
    Bekommene Likes:
    13.802
    was seine aussagen angeht ist zumindest mir noch nie irgendwas untergekommen was etwa mit petrys schießbefehl- oder gaulands nachbaraussage vergleichbar wäre, wo also irgendeine vergleichsweise unspektakuläre aussage verfälscht oder zumindest grenzwertig tendenziös skandalisiert worden ist.

    immer wenn ich bei trump denke "kann er so nicht gesagt haben", ist es halt original so wie wiedergegeben mitsamt kontext und intention
     
    • ja! ja! x 3
  5. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.839
    Bekommene Likes:
    8.096
    Sag Mal Beispiel. Auf jedes skandalöse Beispiel das FakeNews war, nenn ich dir 5 skandalös widerliche oder falsche Behauptungen Trumps, die er sagte um Menschen zu manipulieren
     
  6. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.036
    Bekommene Likes:
    4.909
    dann lebst du wohl hinter dem charon.

    gutes bsp auf frauke <3 schießbefehl level:

    trump spricht von ms13 und nennt sie dabei tiere.
    weltweiter aufschrei: TruMp bEzEicHnEt MigRaNtEN ALs TiERe!!!

    nochn gutes beispiel:

    trump kommt in n raum. geht als aller erstes zu nem behinderten kind und spricht freundlich mit ihm bevor er den rest begrüßt.
    beim gehen will das kind trump die hand geben, trump sieht es aber nicht.
    ausschnitt vom ende geht viral: DeR MeNSchEnVerAcHteNdE TruMp WiLl Das BeHinDertE KinD niCht HigHFivEn!!!

    wie die deutsche presse wohl ausgesehen hätte, wenn trump ne schutzmaske wie laschet getragen hätte :emoji_thinking:
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
    • ja! ja! x 1
    • nein nein x 1
  7. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.839
    Bekommene Likes:
    8.096
    Hätten sie ihn als Idioten bezeichnet. Genauso wie Laschet. Erinnere mich aber bei Laschet nicht daran, widerrechtliche Mauern zu bauen, aus dem Klimaschutzpakt ausgetreten zu sein oder moralisch höchst bedenkliche Deals auszuhandeln, um den Rest der Welt F****n zu wollen
     
  8. Murmel

    Murmel Gold Status Member

    Dabei seit:
    5. Aug. 2010
    Beiträge:
    5.854
    Bekommene Likes:
    13.802
    nie gehört

    finde ein paar artikel die das peinlichst richtigstellen weil da anscheinend ein meme kursierte

    schaue das video und als ob das jetzt so eindeutig wäre wie du tust, wen genau er meint in seinem absatz der mit "we got people coming into this country" beginnt

    das ist jetzt das beste beispiel was dir einfällt
     
  9. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.633
    Bekommene Likes:
    15.999
    [​IMG]
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 10
  10. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.036
    Bekommene Likes:
    4.909
    das is 1 von 500 beispielen.
    meine beispiele sind aber alle alt weil ich seit jahren nichmehr nachprüfe. früher habbich jeden trump-"skandal" nachgeprüft und es war fast immer fakenews also habbichs irgendwann gelassen weil überflüssig.

    gutes bsp war zb noch die pocahontas geschichte.

    trump hatte ja gesagt wenn sie beweist dass sie indianer is macht er dies oder das, glaub 1mio spenden oder sowas...
    nachdem sie ihr video rausgehaun hat wo rauskam dass sie irgenwie evtl 0,1% indianer is (wobei nichmal auf nordamerikanische indianer getestet wurde) hätte die presse schreiben müssen "demokratin blamiert sich bis auf die knochen, überführt sich selbst der lüge und des betruges und lässt ernsthafte zweifel an ihrer geistigen zurechnungsfähigkeit aufkommen" aber stattdessen kam "trump löst wettschulden nicht ein"
     
    • ja! ja! x 3
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  11. Slacker

    Slacker Altgedient

    Dabei seit:
    31. Aug. 2007
    Beiträge:
    3.995
    Bekommene Likes:
    887
    sag ma guckst du dir ernsthaft trumps sachen an? der blamiert sich doch quasi täglich....jetzt grad eh besonders...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  12. XRebellX

    XRebellX Altgedient

    Dabei seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    7.349
    Bekommene Likes:
    670
    Es gibt auch ein sehr neues Beispiel. Das Thema curevac. Angeblich wollte er ja den Impfstoff nur für die USA. Das war ganz klassisch fake news. Und statt man hinstehet und sich entschuldigt, bringt die Welt einen Tag nach Klarstellung nochmal einen Kommentar in dem das trump unterstellt wird. Aber ja klar... Interessiert eh keinen mehr
     
    • ja! ja! x 3
  13. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.036
    Bekommene Likes:
    4.909
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  14. XRebellX

    XRebellX Altgedient

    Dabei seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    7.349
    Bekommene Likes:
    670
    Ist ja vermutlich auch so... Deshalb ist der Umgang mit trump ja auch so dumm (wenn man trump nicht mehr will).
     
  15. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.839
    Bekommene Likes:
    8.096
    Achso echt? Inwiefern war das denn Fake News? Er hat also nicht mit dem US-CEO verhandelt und wollte sie Firma ominöserweise aufkaufen und Exklusivrechte?

    Und bitte komm mir als Quelle nicht mit den Aussagen der US-Verantwortlichen mit "Nee, das ist fake, wir wollten keinen Exklusivvertrag". History shows, das wäre nämlich komplett Amistyle und ich glaube dann tatsächlich eher einer Firma ohne entsprechende Vorgeschichte als den USA die ne dicke Vorgeschichte bzgl. "Klar helfen wir, aber das kostet...." haben. Von Trump fang ich garnicht erst an
     
  16. Murmel

    Murmel Gold Status Member

    Dabei seit:
    5. Aug. 2010
    Beiträge:
    5.854
    Bekommene Likes:
    13.802
    Ich rede halt auch ganz basal von Aussagen Trumps. Ohne dass man groß einordnen oder Kontextwissen bräuchte, ohne größere Interpretations- oder Wertungsspielräume, ich meine die absurden Tweets, wo man mehrfach kuckt, ob es auch wirklich der echte Trumpaccount ist (und er ist es immer) oder sowas wie die Unterstellung, in New Yorker Krankenhäusern würde das Personal Equipment klauen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 5
    • ja! ja! x 1
    • nein nein x 1
  17. Pesci

    Pesci Aktivist

    Dabei seit:
    11. Okt. 2017
    Beiträge:
    188
    Bekommene Likes:
    169
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • ja! ja! x 1
  18. Bagabi

    Bagabi Altgedient

    Dabei seit:
    10. Okt. 2007
    Beiträge:
    2.169
    Bekommene Likes:
    745
    Was habt ihr gegen trumpy?

    Ich fand seinen Wrestling Auftritt klasse....


    Und er hatte einen Auftritt bei "Kevin allein zu haus"....

    Na, da hat der Trump das schon vor Jahrzehnten gewusst
     
  19. Pesci

    Pesci Aktivist

    Dabei seit:
    11. Okt. 2017
    Beiträge:
    188
    Bekommene Likes:
    169
  20. XRebellX

    XRebellX Altgedient

    Dabei seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    7.349
    Bekommene Likes:
    670
    Alle Beschuldigungen wurden dementiert... Siehe link von pesci. Jetzt kann man natürlich sagen, alle lügen... Ok, wenn man das so will. Man hätte aber auch trump (bzw die Amerikaner) loben können dass er sich auf der ganzen welt umschaut nach möglichkeiten einen Impfstoff zu entwickeln. Aber bevor trump für irgendwas gelobt wird, kriegt Assad den Friedensnobelpreis
     
    • ja! ja! x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.