1. Unser Forum-System wird bald erneuert. Es soll keine neuen Features geben o.ä. Aber wir wollen auf eine neuere Version umziehen. Die Arbeiten beginnen hinter den Kulissen. Und es ist schwer vorherzusagen, wann der Teil beginnt, den ihr bemerkt, und wie lange der dauert. Fazit: Wenn in den nächsten Tagen hier nur ein Baustellenschild zu sehen ist: Es ist für einen guten Zweck.

Die USA: Politik, Gesellschaft, Kultur...

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von stoz-b187, 14. Nov. 2006.

  1. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.451
    Bekommene Likes:
    8.729
    Ich kann richtig sehen wie du dich grinsend zurücklehnst und glaubst das Mega Argument gebracht zu haben, aber hast du mal gelesen, was du bei Twitter zustimmst? :D

    Apropos Twitter
     
  2. Schnik

    Schnik Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. Dez. 2005
    Beiträge:
    7.430
    Bekommene Likes:
    3.067
    @Oбезьяна
    @Daffy Griswold
    mir ist das alles bewusst. siehe post auf noface "schwachsinn".
    das inernet braucht hier aber die sonderrolle und die gibt es nicht für soziale medien, da sie jeden scheiß wegen meinungsfreiheit stehen lassen müssen, siehe agbs.

    es ist auch ein irrglaube, dass mzee hier für alles haftbar gemacht werden kann. nur wenn jemand nachweisen kann, dass verfassungsrechtliche scheiße hier vom betreiber oder seine moderatoren gelesen, toleriert und so stehengelassen wurde.

    ist alles nicht so einfach mitm netz und euer liebling donald komtm darauf gerade auch nicht klar
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
  3. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Gold Status Member

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.199
    Bekommene Likes:
    5.217
    ich bin der meinung, dass anbieter, die eine quasi monopolstellung haben und deshalb im öffentlichen diskurs eine solche große rolle spielen, zwingend 100% neutral sein müssen, da sonst einem konzern eine riesengroße politische, demokratisch nicht legitimierte macht zukommt.

    aber wie auch immer man es sieht... entscheidend ist, dass das ganze mal geklärt wird.
    deshalb ist der schritt von trump wichtig und überfällig.


    twitter haftet also aktuell in den usa für trumps tweets?

    https://www.tagesschau.de/ausland/trump-twitter-151.html

    Sollte das Dekret umgesetzt werden, wären Klagen gegen die sozialen Medien wegen der auf ihnen veröffentlichten Inhalte möglich.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  4. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.451
    Bekommene Likes:
    8.729
    .

    Aber denkt an die Sachschäden.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.772
    Bekommene Likes:
    7.254
    Und was ich sage ist dass diese Problematik, wie das nun für Soziale Medien gehandhabt werden sollte, gerade diskutiert wird. You can't have your cake and eat it. Einerseits die Vorteile einer platfrom genießen und gleichzeitig als publisher agieren. Erst recht nicht wenn du eine beinahe Monopolstellung genießt. Und ich sagte schon dass diese Diskussionen und Bestrebungen schon vor Trump stattfanden.
     
    • nein nein x 1
  6. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.451
    Bekommene Likes:
    8.729
    nein. aber die bewegen sich komplett im Rahmen ihrer agbs, darum geht’s.
     
    • nein nein x 1
  7. Schnik

    Schnik Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. Dez. 2005
    Beiträge:
    7.430
    Bekommene Likes:
    3.067
    aber wozu die aufregung. wie kann man den trottel verteidigen? sie haben ja nur nen beitrag als das markiert, was er ist. ich finde das dekret wäre ein weitere schlag gegen das jetztige internet und deren meinugsfreiheit. es wird ja dann mehr gelöscht als nötig.

    ich bin der meinung, dass solche Plattformen aus eigenem Interesse keine politische Agenda verfolgen, da sie gerade in der USA schnell die hälfte aller nutzer verlieren könnnen. wozu das alles?
     
    • ja! ja! x 3
  8. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Gold Status Member

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.199
    Bekommene Likes:
    5.217
    es wurde hier doch schon 12 mal gesagt:
    es geht nicht um den tweet oder um trump.

    ich habe den tweet nicht gelesen und der tweet interessiert mich nicht.
    das problem, dass twitter politisch nicht neutral ist, existiert seit jahren und seit jahren wird gefordert, dass da was gemacht wird.
    und dass trump jetzt etwas macht - und wenn auch nur weil es sein ego verletzt hat - ist wichtig und überfällig.

    "da sie gerade in der USA schnell die hälfte aller nutzer verlieren könnnen."
    nein. wo soll man denn dann hin? gab!?
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 2
  9. pabeluga

    pabeluga Moderator

    Dabei seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    47.599
    Bekommene Likes:
    16.905
    [​IMG]

    Man muss sich das mal geben, zwei Mann unterstützen ihn noch aktiv beim Mord und ein weiterer schaut seelenruhig zu, ohne einzuschreiten. :emoji_face_palm:
     
    • ja! ja! x 3
  10. pabeluga

    pabeluga Moderator

    Dabei seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    47.599
    Bekommene Likes:
    16.905
    telegram, vk.com, eigene Plattform gründen, es ist so einfach lach

    Warum sollte sich eine linke Plattform von "Rechten" kapern lassen müssen ohne sich wehren zu können?
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  11. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.371
    Bekommene Likes:
    6.459
    Anscheinend nutzen die üblichen Verdächtigen die Situation in vielen US Städten aus, um zu "protestieren".

     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 5
  12. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.772
    Bekommene Likes:
    7.254
    Weil es um weit mehr geht als das fact checking eines Trump Tweets. Facebook, Google, Twitter usw. haben absolut eine politische Agenda, schon allein aufgrund der Größe der Unternehmen und der Anzahl an Mitarbeitern. Selbst wenn du als Unternehmen versuchst neutral zu bleiben wird das kaum möglich sein weil es immer noch Menschen sind die entscheiden. Und diese Mitarbeiter haben eine politische Agenda, der eine mehr der andere weniger. Und im Wahlkampf sind es dann diese Mitarbeiter die entscheiden welcher Trend akzeptabel ist, wer demonetarisiert wird, wessen Account gesperrt wird, was dem Nutzer vorgeschlagen wird, welche Inhalte versteckt werden...
    Hier ein passender Nazi Comic dazu.
    [​IMG]
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 2
  13. Schnik

    Schnik Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. Dez. 2005
    Beiträge:
    7.430
    Bekommene Likes:
    3.067
    wenn die afd/ nazironny/ verschwörungheini oder republikanerjoe ihr zeug nicht mehr auf twitter posten dürfen, dann suchen sie sich doch ne ander plattform? dieses monopol exitiert ja, da euer zustand herbeifantasiert ist..
    ich sehe überall trottel die ihren blödsinn verbreiten und nun soll diese meinugsfreiheit von jemanden abgeschafft werden, der das die ganze zeit macht und einmal korrigiert wurde? das feierst du ernthaft?

    das alles würde euch auch nicht so aufregen, wenn da jetzt jemand für kommunistischen schwachsinn von twitter korrigiert werden würde.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  14. GescheiterteExistenz

    GescheiterteExistenz Kenner

    Dabei seit:
    24. März 2016
    Beiträge:
    194
    Bekommene Likes:
    360
    linksextrem bitte sehr, so viel Zeit muss sein
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 5
    • ja! ja! x 4
  15. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.371
    Bekommene Likes:
    6.459
    Eben live auf einem Lokalsender in Minneapolis: Reporter zeigt Geschäfte mit "local owned" Schildern, die geplündert und ausgebrannt sind. So werden die Sympathien für Proteste, die wahrscheinlich überall in der Bevölkerung vorhanden sind, direkt im Keim erstickt.
     
  16. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Gold Status Member

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.199
    Bekommene Likes:
    5.217
    https://de.wikipedia.org/wiki/Netzwerkeffekt
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 2
    • ja! ja! x 1
  17. Schnik

    Schnik Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. Dez. 2005
    Beiträge:
    7.430
    Bekommene Likes:
    3.067
    tolle antwortet. die ganzen bubbles und deren nutzer würden doch mitwandern oder glaubst du ein nazi will nur linksgrünversiffte beiträge sehen? du hast zur Zeit einfach alle beisammen, da jeder scheiß verbreitet werden kann.
     
  18. pabeluga

    pabeluga Moderator

    Dabei seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    47.599
    Bekommene Likes:
    16.905
    Aber - wenn ich es richtig verstehe - soll dieses neue Dekret ja dazu führen, dass die Netzwerke gezwungen werden, mehr zu löschen (zensieren?), da sie plötzlich haftbar für den Content der User wären. Im Umkehrschluss würde das dann aber doch bedeuten, dass Trump Twitter zwingen würde, seine eigenen Tweets zu löschen (da häufig unwahr, gewaltverherrlichend, beleidigend, juristisch heikel, etc.)??? Typischer Trump-Move.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
    • ja! ja! x 2
    • nein nein x 1
  19. Schnik

    Schnik Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. Dez. 2005
    Beiträge:
    7.430
    Bekommene Likes:
    3.067
    den widerspruch prangere ich ja die ganze zeit an und das kann man nur feiern, wenn man ein ekelhafter trumpgroupie ist. das muss man nicht dahinter verstecken, dass soziale medien schon immer viel zu poltisch seien.
     
    • nein nein x 1
  20. SirJackson

    SirJackson Platin Member

    Dabei seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    23.940
    Bekommene Likes:
    8.246
    Gibt sicher iwie versteckt Sonderregel für den Präsidenten
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.