LP Dilated Peoples - Directors Of Photography

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von Romantichero, 16. Juni 2014.

  1. Trae92

    Trae92 Platin Member Supporter

    Dabei seit:
    10. Jan. 2010
    Beiträge:
    29.886
    Bekommene Likes:
    23.698
    Erster Durchgang war schon recht mau. Ist zwar absolut nichts Schlechtes dabei, aber auch nichts, das mich wirklich begeistert hat.

    Edit: Wobei die beiden letzten Tracks schon sehr stark sind, da zeigt sich auf welchem Niveau sich das ganze Album hätte befinden müssen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Aug. 2014
  2. GODleeBarnes

    GODleeBarnes Gold Status Member

    Dabei seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    5.389
    Bekommene Likes:
    2.509
    find die beats größtenteils sterbenslangeweilig. Da hör ich mir lieber zum 1000. Mal 1 der evidence solo alben/eps an.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  3. Ripshit

    Ripshit Aktivist

    Dabei seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    742
    Bekommene Likes:
    62
    Unterschreibe genau, was meine beiden Vorredner gesagt haben.
    Und: Der Pose-Track hätte auf die normale Version gemusst :(
     
  4. Rasputin

    Rasputin Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2009
    Beiträge:
    524
    Bekommene Likes:
    567
    So, das Album geht mir richtig gut rein und bietet genau was ich erwartet hatte. Dürfen gerne bald wieder auf Tour kommen.
     
  5. Historikk

    Historikk Altgedient

    Dabei seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    2.190
    Bekommene Likes:
    841
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Feb. 2015
  6. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    45.521
    Bekommene Likes:
    51.540
    bin zufrieden damit und finds auf anhieb beser als "neighborhood watch". "cut my teeth", "the dark room", "good as gone", "show me the way", "let your thoughts fly away" (reggae-einflüse funktionieren bei mir fast immer), "century of the self", "the reversal", "l.a. river drive" und die zwei non-cd ( :thumbsdown: ) bonustracks sind genau das, was ich bei nem dp-album erwarte.
    auch sehr geile idee das mit der fotomappe inkl. texten auf der rückseite der polaroids :thumbsup:
     
  7. Built_Twice

    Built_Twice Gold Status Member

    Dabei seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    8.152
    Bekommene Likes:
    2.568
    Für mich ist das Album auch eine Enttäuschung. Man hört zwar den Dilated sound heraus aber wie hier schon erwähnt wurde sind die Beats einfach schlecht. Schade.. hätte ich nicht gedacht. Aber zum Glück hab ich es nicht einfach gekauft. Werde es mir auch nicht kaufen.
     
  8. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    45.521
    Bekommene Likes:
    51.540
    wirklich schwach finde ich nur die beats zu "opinions may vary" und "trouble".
    der text zu "century of the self" is :thumbsup:
     
  9. TyrannosauruzRap

    TyrannosauruzRap Altgedient

    Dabei seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.532
    Bekommene Likes:
    506
    Ein gutes Album zum ab und an anhören. Kann man nicht oft hintereinander hören, ist aber keinesfalls schlecht.
     
  10. Sandmann1983

    Sandmann1983 Altgedient

    Dabei seit:
    13. Sep. 2005
    Beiträge:
    2.768
    Bekommene Likes:
    1.399
    das schwächste bisher möcht ich sagen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.