DropKiller @mzee.com

Dieses Thema im Forum "Lyric Cypher" wurde erstellt von Dropkiller, 17. Feb. 2005.

  1. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Bitte in den Lyric-Cypher verschrieben!
    Hier poste ich meine Texe die ich hier schon mal bei mzee.com gepostet habe!
     
  2. KONTRAST

    KONTRAST Senior Member

    Dabei seit:
    19. Okt. 2003
    Beiträge:
    3.701
    Bekommene Likes:
    10
    verschoben;)
     
  3. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Joh vielen Dank!

    Dann fang ich doch gleich mal an!:)
     
  4. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    :( Terror und Heilige Krieger :(


    Part 1:

    Fast jeden Tag fallen unsere Blicke auf den Irak und Afghanistan,
    wenn Menschen für Allah sterben, wann schließt sich der Sarg zum Wahn?
    Sie glauben an ein Leben nach dem Tod, dem Teufel vertraut,
    bereit alles zu geben, immer nach vorne, nicht nach hinten geschaut.
    Wollten nie nach hinten blicken, die Vergangenheit ignoriert,
    konnten nur ihre Flinten knicken, die Mehrheit krepiert.
    Sie gelten als Heilige Krieger, mit der Macht von Allah,
    schießen jeden Ausländer nieder, für andere ist kein Platz da.
    Handeln wie eine effiziente Maschine, bereit jeden umzulegen,
    töten schmerzvoll wie eine Killerbiene, bereit ihr Leben aufzugeben.
    Wo sie waren sieht man nur die vollkommene Vernichtung,
    sie stellen sich auf stur, feuern in jede Himmelsrichtung.

    Hook: (2x)

    Und so sterben heute wieder Menschen im Irak und Afghanistan,
    für und gegen ihren Glauben, wann endet der Wahn?
    Wir sitzen in einer Sicherheitszelle, wie verschlossen,
    Deutschland, ein Land mit einer großen Delle, schon erschossen.

    Part 2:

    Ihre Granaten und Raketen können jeden treffen, vernichten,
    kaufen Menschen für Moneten, helfen zu errichten.
    Versuchen ihre Macht unter Beweis zu stellen, demonstrieren,
    gegen die Feinde ihres Gottes, wollen alles elemenieren.
    Werden gestoppt von den USA und ihren Verbündeten,
    haben sich trotzdem bewiesen, als sie den Anschlag verkündeten.
    Schon Jahre vorher geplant, bis ins kleinste Detail,
    unter Unschuldigen getarnt, rammen in unseren Kopf einen Keil.
    Sie wissen genau wie sie uns treffen, Angst einjagen,
    kaufen neue Waffen, Geld für Bomben eintragen.

    Hook: (2x)

    Und so sterben heute wieder Menschen im Irak und Afghanistan,
    für und gegen ihren Glauben, wann endet der Wahn?
    Wir sitzen in einer Sicherheitszelle, wie verschlossen,
    Deutschland, ein Land mit einer großen Delle, schon erschossen.

    Part 3:

    Sie haben Konten auf der ganzen Welt, auch in Deutschland,
    leben in Holzhütten oder in einem Zelt, haben ne AK in der Hand.
    Wenn man sie aufweckt, weckt man den Terror in Menschengestalt auf
    hofft dass ihr verreckt, denn wenn sie euch treffen geht eure Kerze aus.
    Sie erlischt langsam und lautlos, doch ihr werdet leiden,
    sie werden euch nicht gehen lassen, wenn sie euch Sand in die Augen reiben.
    Nur unterstützt nicht Leute wie George Bush oder Blair,
    sie werden nichts verändern, sie verbreiten nur einen unangenehmen Flair.
    Sie täuschen euch mit Lügen und leeren Versprechen,
    doch ihr müsst im Endeffekt für Fehlentscheidungen blechen.
    Also genießt jeden Tag, den ihr erlebt, wie euren letzten,
    ihr werdet schon merken, wenn euch Alpträume des Terrors hetzen.

    Hook: (2x)

    Und so sterben heute wieder Menschen im Irak und Afghanistan,
    für und gegen ihren Glauben, wann endet der Wahn?
    Wir sitzen in einer Sicherheitszelle, wie verschlossen,
    Deutschland, ein Land mit einer großen Delle, schon erschossen.
     
  5. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Es ist Musik


    Part 1:

    Es ist Musik, die das Leben eines jeden ändert,
    wegen der man sinnlos durch sein Leben schlendert.
    Doch es gibt auch Musik die zum Nachdenken anregt,
    die man versucht zu verstehen, bei der man alles dranlegt.
    Um Musik zu verstehen muss man sie fühlen,
    denn Gedanken zergehen, doch Botschaften wühlen.
    Sie graben sich ein Loch in den Kopf, in dein Gehirn,
    die gaben dich nicht mehr raus, sie werden dich verwirrn
    Denn es gibt viele Musikrichtungen für jung und alt,
    für alle Schichtungen, man weiß nie wann es widerhallt.
    Doch irgendwann sieht man die Folgen, die Prägung,
    sie ist sichtbar wie bei einer groß angelegten Bewegung.
    Die Menschen müssen alles hinter sich lassen,
    was sollen sie tun außer die Verursacher hassen.
    Genauso ist das bei der Musik, Künstler werden rangezogen,
    weil Kinder rebellieren, manche sogar mit Hitler aufgewogen.

    Hook: (2x)

    Es ist Musik, die das Leben eines jeden verändert,
    wegen der man sinnlos durch die Gegend schlendert.
    Manche sehen keinen Sinn in einem Musikstil,
    doch denkt mal genau nach, wieso war ich der letzte der zu Boden fiel?

    Part 2:

    Jede Musikrichtung hat Fans nicht nur der Rap oder der Rock,
    die Musik lieben ihre, wie für Mädchen der Sonntagsrock.
    Wie für euch einen der Joint oder das Abendgebet,
    ihr habt alle eure Vorlieben, die ein jener durch sein Leben trägt.
    Versucht doch einfach ihr selbst zu sein, nicht der tighte MC,
    denn wer will sich an euch erinnern, doch euch selbst vergesst ihr nie.
    Denn eure Musik prägt wie ein Druck mit dem Ring in den Kerzenwachs,
    er hält für immer, wird manchmal noch schlimmer, er endet in Schmerzen.
    Jugendliche laufen Amok, wegen ihrer Probleme, ihrer Aggressivität,
    was glaubt ihr, wenn ihr wegen eurer Texte vor einem Grab steht.
    Auf dem steht gestorben, durch die Musik, die ihn noch wütender machte,
    mit der er Tag ein Tag aus seine Zeit durchgehend verbrachte.
    Ich will nicht sagen, dass ich bestimmt Musik nicht mag,
    doch ich kann einiges nicht verstehen, wieso es an der Musik lag!
    Wieso Künstler beschuldigt werden, wegen ihrem Leben,
    für euch ist es egal, wenn Künstler ihre Karriere aufgeben.
    Doch ich werde immer an euch denken, egal ob Rap oder Punk,
    ich werde meine Gedanken an euch andere weiterverschenken.
    Sodass ihr alle verstehen könnt was ich meine,
    vielleicht kann man es ändern, wenn ich wie die Sonne scheine.

    Hook: (2x)

    Es ist Musik, die das Leben eines jeden verändert,
    wegen der man sinnlos durch die Gegend schlendert.
    Manche sehen keinen Sinn in einem Musikstil,
    doch denkt mal genau nach, wieso war ich der letzte der zu Boden fiel?
     
  6. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Wieso kann nicht einfach mal Friede sein?


    Part 1:

    Gestern hat man es in der Zeitung gelesen,
    egal ob bei sich zu Hause oder am Tresen.
    Trotzdem geht das Thema unter im TV,
    alles wird gezeigt, doch derartiges fast nie.
    Doch wer könnte der nächste sein?
    Gehen wir in die Bunker und was trägste rein?
    Hören wir eventuell bald die Sirenen heulen?
    Wie kann man nur jedes Land deratig vergreulen?
    Wieso muss man falsche Behauptungen machen?
    Wie kann George Bush noch so dämlich lachen?

    Hook:

    Wieso kann nicht einfach mal Friede sein?
    Warum streut Bush Salz in heilende Wunden rein?
    Wieso ist dieser Kerl nur so egoistisch und paranoid?
    Bin ich der einzige, der das nächste Ziel sieht?

    Part 2:

    Erst war es Afghanistan, dann kam der Irak,
    jetzt vielleicht der Iran, wann liegen wir im Sarg?
    Wann ist die ganze Welt nach Bush gereinigt?
    Doch wann werden alle Terrorristengruppen vereinigt?
    Haben wir dann in Deutschland einen Bombing-Run?
    Bin ich der einzige, der klar gerade aussehen kann?
    Denn schon jetzt sind die USA im Iran erkunden?
    Suchen Bombenziele, sind ihre Augen verbunden?
    Sie wissen genau, dass sie Unschuldige verwunden!
    Wieso würde man sonst Dörfer paranoid erkunden?
    Sie tun es für ihr Vaterland, doch wehren sich nicht,
    haben die Möglichkeit, doch sie verdunkeln das Licht.
    Warum kann man nicht mal die Augen aufmachen
    um gerade aus zu gehen und vor Freude zu lachen?
    Ohne an Faschismus oder an Bush zu denken,
    lieber der Opfern des Krieges seine Gedanken schenken?

    Hook:

    Wieso kann nicht einfach mal Friede sein?
    Warum streut Bush Salz in heilende Wunden rein?
    Wieso ist dieser Kerl nur so egoistisch und paranoid?
    Bin ich der einzige, der das nächste Ziel sieht?


    Part 3:

    Leute wie George Bush machen alles platt,
    legen alles in Brand, bis der letzte nichts mehr hat.
    Nur den Reichen kriecht er in den dicken Arsch,
    holt sie auf seine Seite, und das im Dauermarsch.
    Wie kann solch ein Mensch die USA regieren?
    Wieso müssen täglich Menschen wegen ihm krepieren?
    Sie passen absolut nicht in sein dämliches System.
    Ist man etwas anders kann man zum Henker gehen.
    Es ist nicht schön jeden neuen Tag zu hören,
    dass sie im nächsten Land die bösen Teufel beschwören.
    Scheinbar gibt es sie für Bush überall auf der Welt,
    fragt sich nur wie lange es ihn von Deutschland abhält?
    Für einige ist es logisch, doch für mich unergründlich,
    wieso Unschuldige sterben und das nicht nur stündlich!

    Hook:

    Wieso kann nicht einfach mal Friede sein?
    Warum streut Bush Salz in heilende Wunden rein?
    Wieso ist dieser Kerl nur so egoistisch und paranoid?
    Bin ich der einzige, der das nächste Ziel sieht?
     
  7. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Verbautes Leben


    Part 1:

    Ein Kind wird in einer schlechten Zeit geboren,
    zum Kämpfen verurteilt, zum Rap soweit erkoren.
    Von Anfang an in einer versteckten Familienkrise,
    für ihn roch es am Anfang nach einer Lilienbrise.
    Doch mit der Zeit hat sich vieles gewandelt,
    jetzt richt es nach Alk, er hat falsch gehandelt.
    Durch seinen Vater gedemütigt, niedergeschlagen,
    er rennt weg, er kann es nicht schon wieder ertragen.
    Schon wieder muss er elende Schmerzen ertragen,
    um so was zu wissen, muss man sein Herzen fragen.
    Es erzählt von seinen Leiden und dem tiefen Fall,
    für ihn wie ein Wahn, die Stimmen riefen überall.
    Zuerst die Schule nach der 10ten fallengelassen,
    für ihn gibt es nur noch zwei Worte abknallen hassen.
    Als nächstes wurde er von der Außenwelt abgeschnitten,
    der tag hat begonnen und er ist ins dunkle Zelt geritten.
    Wie in einer Gummizelle ohne Mitmenschen,
    er fühlt sich wie früher beim Schuleschwänzen.
    Doch leider folgen ihm immer mehr ohne Perspektive,
    beachten nur sich selbst, vernachlässigen die Nächstenliebe.

    Hook: (2x)

    Schon wieder ein Jugendlicher, der vor einer Wand steht,
    der nicht versucht sich zu befreien, der seine Hand hinlegt.
    Ihm folgen jedes Jahr mehr in unserem Heimatland,
    sie verschenken ihr Leben, sie verlieren ihren Verstand.


    Part 2:

    Ihm kommen falsche Gedanken, er spielt verrückt,
    er sieht seinen Ex-Klassenlehrer spazieren, er zielt entzückt.
    Er schießt ihn nieder mit einem 9mm-Kaliber,
    genau im Kopf getroffen und er rennt schon wieder.
    Noch immer kein eindeutiges Ziel vor seinen Augen,
    er versucht sich zu vergiften mit deinen Laugen.
    Du bist auch Schuld dran, dass er leidet und verreckt,
    fehlender Glaube, während er das Gift in seinem Mund schmeckt.
    Es schmeckt für ihn nach Qualen des Verlieren,
    sein Leben zieht an ihm vorbei, er träumt vom Krepieren.
    Noch ein letzter Schluck aus der neuen Flasche Korn,
    in seinen jetzigen Gedanken in einer Tasche geborn.
    Und jetzt noch ein letzter verzweifelter Blick auf das Bild,
    seine zerstörte Familie, die Kinder behandelt wie Wild.
    Er hatte es leider versäumt sich beim Vater zu rächen,
    viele haben derartiges erlebt, doch Menschen wie du blechen.
    Jetzt kommt das tödliche Gift in einer alten Spritze,
    es durchfährt ihn wie ein Schock, ihn krallten Blitze.
    Wie ein Schlag mit einer 10000 Volt Leitung,
    für ihn ist zu Ende, Ende der Vorbereitung.


    Hook: (2x)

    Schon wieder ein Jugendlicher, der vor einer Wand steht,
    der nicht versucht sich zu befreien, der seine Hand hinlegt.
    Ihm folgen jedes Jahr mehr in unserem Heimatland,
    sie verschenken ihr Leben, sie verlieren ihren Verstand.
     
  8. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft



    Strophe 1:

    Ich gucke auf meinen Kalender/ und sehe die Tage vorübergehen//,
    frage mich wann sich was ändert/, wann wir das Ende sehen//.
    Manchmal sind Tage wie Jahre/, manchmal nur Stunden//,
    wir suchen das Wahre/ und sehen die Zeiten uns überrunden//.
    Vermutlich werden wir es nie finden////, da wir die Zeit nicht überwinden////,
    treffen uns unter den sieben Linden//// und sind am Erblinden////.
    In der Vergangenheit machten wir uns bereit///,
    unsere Vorfahren waren soweit///, doch heute hat keiner Mitleid///.
    Sie sind so unwichtig/ wie ein Sandkorn in der Savanne//,
    es ist nicht richtig/, wir liegen in einer Blutgefüllten Kanne//.


    Hook:

    Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, doch nichts gefunden/,
    wir sehen die Realität uns überrunden/.
    So reiße ich jeden Tag/ ein Blatt von meinem Kalender//,
    euer Schicksal steht in keinem Vertrag/, doch merkt nicht das es sich ändert//!


    Strophe 2:

    Ein Tag ist vergangen/, die Nacht ist eingebrochen//,
    Tausende müssen um ihr Leben bangen/, den Tod gerochen//.
    Auch in der Realität////, setzen nur wenige Priorität////,
    glauben an Immunität////, doch für die ist es zu spät////.
    Sie werden von Alltagsproblemen überrollt///,
    haben es nicht gewollt///, haben ihr Leben verzollt///.
    Erstmal wird um sie getrauert/, danach vergessen//,
    mit Erde im Sarg ummauert/, die Sache ist gegessen//!
    Doch wo ihr Aufhört zu Denken/, fang ich erst an//,
    ihr seid dabei euer Leben zur Verschenken/, also wach auf man//!


    Hook:

    Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, doch nichts gefunden/,
    Armut, Irrsinnigkeit, Feindseligkeit, wir sehen die Realität uns überrunden/.
    So reiße ich jeden Tag/ ein Blatt von meinem Kalender//,
    euer Schicksal steht in keinem Vertrag/, doch merkt nicht das es sich ändert//!






    Strophe 3:

    Vermutlich wird die Zukunft das Wahre ans Licht bringen/,
    wenn auch für die letzten die Kirchenglocken erklingen/.
    Doch dann ist es zu spät/, denn dann ist alles vorbei//,
    wenn man uns das Wahre verrät/, wir tauchen unter wie ein Hai//.
    Wir werden wahrscheinlich nie des Rätsels Lösung finden/,
    warum und weshalb wir an Egoismus erblinden/
    Doch auf jede Frage/gibt es eine Antwort//
    deswegen überprüfen wir die Lage/und ändern den Standort//
    Auf der ganzen Welt nichts gefunden/ die Zeit ist abgelaufen//
    es sind nur noch Stunden/ bis die letzten in ihrem Blut ersaufen//


    Hook:

    Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft, doch nichts gefunden/,
    Armut, Irrsinnigkeit, Feindseligkeit, wir sehen die Realität uns überrunden/.
    So reiße ich jeden Tag/ ein Blatt von meinem Kalender//,
    euer Schicksal steht in keinem Vertrag/, doch merkt nicht das es sich ändert//!
     
  9. WuBeK

    WuBeK Altgedient

    Dabei seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    3.561
    Bekommene Likes:
    152
    deine text finde ich richtig nice!daumen hoch!!
    schau doch auch ma in mein thread im lyric cypher
     
  10. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Kein Plan




    [DropKiller Part 1]

    Du sitzt in deinem Zimmer und guckst aus dem Fenster, ins Leere,
    du fühlst die Kälte, jeden Tag schlimmer, wenn es doch anders wäre.
    Der Regen fällt runter, als wären es Atombomben oder Granaten,
    ab und zu ein greller Blitz, er durchzieht den schwarzen Himmel.
    Es ist wie ein Kampf gegen einen Degen in einem Dornengarten,
    der Himmel öffnet einen Schlitz und du siehst die elende Leere.
    Deine Augen fallen zu und dein Geist löst sich von dir, er will weg,
    doch wie will er es rallen, es geht nicht mehr weg, verfluchter Dreck.
    Dein Geist wird gehalten von einer Schlinge aus Stacheldrahtzaun,
    als ob andere dein Leben verwalten, du sieht schreckliche Dinge.
    Doch was sollst du machen, du willst doch einfach nur mal träumen,
    noch das Lachen ist dir geblieben, doch bald wird man es ausräumen.
    Sie rauben, dir alles deinen Verstand, deinen Mut und den Sinn des Lebens,
    du hast keinen Glauben, keine Hand zum Halt für den Sinn des Gebens.
    Deine Beine sind schwer, als ob sie 10 Tonnen wiegen würden,
    ich schreibe weiter Reime, auch wenn es schon heute das Ende wär.

    [DropKiller Hook]

    Kein Plan wieso ich noch hier sitze und Texte schreibe, das jeden Tag,
    vermutlich weil ich noch Hoffnung sehe und trotzdem das Leben mag.
    Auch wenn viele keine Zukunft mehr sehen, schon zu früh aufgegeben,
    ich appelliere an eure Vernunft, euer Leben nicht einfach früh wegzugeben.

    [DropKiller Part 2]

    Drehst du dich in deinem Zimmer um, kannst du gar nichts sehen,
    alles steht voll mit Büchern es ist zu dumm man kann nichts verstehen.
    Sie setzen ein Level, was man erreichen muss, sonst hat man verloren,
    dann wird man deine Seele tief verletzten, nie wieder neu geboren.
    Man wünscht sich nicht mehr zu existieren, doch man ist leider noch da,
    man kann sich nicht richtig artikulieren, schon ist man abgestempelt.
    Also wieso scheißt ihr auf Schule und andere derartige Sachen?
    Glaubt ihr ernsthaft ihr könnt ohne Beruf noch kostenlos lachen?
    Sie werden euch alles rauben, eure Seele, den Verstand und den Glauben,
    an was wollt ihr dann glauben, ohne eine helfende Hand von außen?
    Dann seid ihr auf sie angewiesen, wie ein Baby auf die Muttermilch,
    ihr unterschreibt einen Vertrag und der gilt für fast alle für immer.
    Ameisen sind für euch Riesen, ihr seht aus wie ein kleiner hilfloser Knilch,
    auch wenn ein jener es nicht mag, wird man verriegelt für immer.
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis ihr euch selbst ausgebt, keinen Sinn mehr,
    es ist keine Sage aus einer Zeit, die ihr erlebt, sondern die harte Realität.

    [DropKiller Hook]

    Kein Plan wieso ich noch hier sitze und Texte schreibe, das jeden Tag,
    vermutlich weil ich noch Hoffnung sehe und trotzdem das Leben mag.
    Auch wenn viele keine Zukunft mehr sehen, schon zu früh aufgegeben,
    ich appelliere an eure Vernunft, euer Leben nicht einfach früh wegzugeben.

    [DropKiller Part 3]


    Irgendwann steht jeder vor der Tür, ohne eine schützende Hand, ganz alleine,
    Arbeiten wofür? Lieber wieder reingehen, doch die Tür ist verschlossen.
    Auch wenn es Menschen gibt, denen es nicht so geht, stehen sie alle alleine,
    überrunden die Zeiten, warten auf Hoffnung, doch haben sich selbst erschossen.
    Denn nur manchmal trifft der Stein daneben, er trifft dich wie eine Gewehrkugel,
    man kann ihn nicht mehr aufheben, es gibt auch kein Ersatzleben bei Google.
    Er trifft dich direkt am Kopf und du fällst tot zu Boden, wie ein Hirsch im Wald,
    dein Kopf leckt, das Leben fließt aus, wie das Blut vom toten Hirsch im Wald.
    Irgendwann liegst du in einer großen Lache aus deinen eigenen Leben,
    du fliegst auf und davon, keiner wird dir eine Hand zum Leben zurückgeben.
    Doch wieso musste man auch früher lieber sich jeden Tag sinnlos besaufen?
    Noch zehn Tage zu leben, anstatt täglich in der Stadt hin und her zu laufen.
    Du hast dir selbst eine Leiter gebaut und es gibt auch keinen Fahrstuhl,
    manchmal geht es nicht mehr weiter, auch unter Tränen kann man weiterlaufen.
    Also seht endlich ein, das Leben ist kein Warenhaus oder ein anderer Dreck,
    ihr seid nie allein, also macht was draus und schmeißt euer Leben nich weg!

    [DropKiller Hook]

    Kein Plan wieso ich noch hier sitze und Texte schreibe, das jeden Tag,
    vermutlich weil ich noch Hoffnung sehe und trotzdem das Leben mag.
    Auch wenn viele keine Zukunft mehr sehen, schon zu früh aufgegeben,
    ich appelliere an eure Vernunft, euer Leben nicht einfach früh wegzugeben.
     
  11. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Die Zeit






    [DropKiller Part 1]

    Du legst langsam deine Hand auf deine eiskalte Brust und fühlst dein Herz schlagen,
    im Rhythmus der Zeit, sie ist wie eine Wand voll Frust, sie muss ein Schmerz tragen.
    Manchmal rast es wie ein Presslufthammer, manchmal hört es ganz plötzlich auf,
    doch des Menschen Geist lebt weiter in der Luft, denn die Zeit bleibt nie stehen.
    Denn die Zeit überwindet Zeiten, sie überlebt die heftigsten Kriege und Anschläge,
    für ein Ende ist es nie soweit, um sie aufzuhalten braucht man mehr als Verträge.
    Sie ist wie eine luftgefüllte Kammer, sie kann sich immer wieder neu auffüllen
    auch wenn meinst, dass du es weißt, wirst du die Zeit niemals im Leben verstehen.
    Viele Menschen sprachen sich nicht aus, brechen nach einer Zeit in Tränen aus,
    sie brachen ihre Versprechen, fühlten sie schuldig, doch die Zeit heilt alle Wunden.
    Die Zeiten waren nicht immer so harmonisch, ohne den Alltagstress und Probleme,
    es gab auch schon einmal schöne Zeiten, da waren wir wie Zeitgeister und Brüder,
    in einer dunklen Welt nur aus purem Hass, waren wir wie Lehrmeister und Schüler,
    denn es wird sich ausbreiten, immer schlimmer, weil die Hoffnung uns verlässt.
    Doch man kann die Zeit nicht überrunden, denn wir leben heute in einer Realität,
    die auch ganz allein ohne uns lebt, mit der Zeit kann man sich nur selber verwunden.

    [Hook]

    Die Zeit läuft jeden neuen Tag weiter, doch sie heilt mit der Zeit alle Wunden,
    sie schlägt wie das Herz weiter, noch verweilt sie, man kann sie nicht überrunden.
    Die Zeiten waren nicht immer so harmonisch, doch wir waren immer so wie Brüder,
    man konnte sich nicht vorbereiten, sein Wissen ausweiten, wie Lehrmeister uns Schüler.

    [DropKiller Part 2]

    Jeden Tag versuchst du das zu tun was Pflicht ist, lässt deine Gedanken schweifen,
    auch wenn man das Leben mag, wird es schwierig, denn ich will meine Schranken greifen.
    Und wenn es sein muss werde ich sie mit Gewalt öffnen, werde ich sie auseinander brechen,
    es ist wie der Kuss mit einem Girl, unberechenbar, denn keiner kann Gedanken zerbrechen.
    Man wird daran scheitern, wie ein Fisch der endlich laufen will, gegen einen Leoparden,
    kann man den Horizont erweitern, auf einem Tisch sein Leben verkaufen, sich frei bewegen?
    Es gibt so viele Fragen, doch wo steht die Antwort? Wo kann man sie denn nun suchen?
    Die Zeit gibt uns Rätsel also ändern wir den Standort, oder müssen wir andere Leben buchen?
    Es tut mir leid, wie jedem Menschen auch, dass ich Fehler in meinem Leben gemacht habe,
    auch des Schicksals Ende ist mein Feind und bevor ich euch verletze schreibe ich diesen Text.
    Ich schreibe jeden Text für euch, um nicht noch mehr kaputt zu machen, endgültig zu zerstören,
    denn die Zeit wird mich auch noch einholen, dann werde ich bereuen was ich gemacht habe.
    Jeder Mensch hat seine schlechten und guten Seiten, beide sind immer und überall vorhanden,
    es waren die Götter die sich rächten, Tod verbreiten, man hat sich nicht immer gut verstanden.
    Doch warum muss ein Problem immer in Hass übergehen, er hält bis in die Ewigkeit,
    man kann sich mit der Zeit doch aus dem Weg gehen, auf eine neue gute friedliche Zeit

    [Hook]

    Die Zeit läuft jeden neuen Tag weiter, doch sie heilt mit der Zeit alle Wunden,
    sie schlägt wie das Herz weiter, noch verweilt sie, man kann sie nicht überrunden.
    Die Zeiten waren nicht immer so harmonisch, doch wir waren immer so wie Brüder,
    man konnte sich nicht vorbereiten, sein Wissen ausweiten, wie Lehrmeister uns Schüler.
     
  12. Neuperlach_83

    Neuperlach_83 Kenner

    Dabei seit:
    10. Aug. 2003
    Beiträge:
    1.601
    Bekommene Likes:
    9
    sind schon paar coole texte dabei aber an deiner stelle würd ich lieber mal aufnehmen anstatt soviel texte zu schreiben , egal wie gut ein text geschrieben is wenn er nicth flow fürn arsch
     
  13. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1

    Joh danke.....Aufnahmen kommen demnächst, dauert nicht mehr
    lange dann habe ich mein Homestudio fertig!
     
  14. Dropkiller

    Dropkiller Senior Member

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    2.030
    Bekommene Likes:
    1
    Lass mich in Ruhe

    Part 1 [Mc Elan]

    Hier beginnen wir wieder soviel verlorenes
    das man vergisst weil man wohl nie geborgen ist
    ey ich weiß das das sichtlich nich lässig war
    aber bruder glaubst du das ich dich vergessen hab
    leute verliert man- freunde, kapiert mal
    das unser leben bis heut nur n spiel war
    das wir alleine sind mit dem was wir schaffen denn
    menschen werden sich aus dem leben verabschieden
    ich werde hier bleiben mein herz in vier teile
    zerpringen lassen weil ihr mir die ferne nie zeigen
    werdet ihr hab versprochen mich mitzunehmen
    ich wackle als würde ich das erte ma auf schlittschuhn stehen
    ich habe menschen gewonnen liebe erkämpft
    aber der kater hat wieder in mein stiefeln gesteckt
    ich versteh ja das alles nich so einfach ist
    aber ich will niemanden verlieren, nich an Weihnachten


    Hook [Andah´s Beat ?]


    Part 2 [Dropkiller]

    In dieser Welt, in der Respekt nicht länger Tugend ist,
    in der fast jeder die Scheiße seiner Jugend frisst.
    In der man Liebe vermisst,ihr wisst,jeder hasst jeden,
    nur um zu überleben, doch da kann man drüber reden.
    Denn Worte bewegen alles im Leben, im ewigen Kreislauf.
    Scheiß drauf, es geht nicht bergauf, endet im Dauerlauf,
    wer sprengt die Mauer auf, damit ich nicht ersauf.
    Denn Orte regen sich nicht vom Platze, bleiben immer stehen.
    Ich will dich nimmer sehen, um nimmer von dir zu gehen,
    kannst du es nicht verstehen, ich will kein weiteres Problem.
    Denn mein Kopf zer****en 1000 Fragen ohne Antwort,
    die mir nichts sagen, deswegen fahre ich vom Land fort.
    Fahre in die Stadt, drehe am Rad, in die falsche Richtung,
    komme an eine Lichtung, mache eine Reise in die Ungewissheit.
    Und mache mich bereit für die Unendlichkeit, nicht zu zweit,
    kein Ende in Sicht, ohne Licht schreibe ich dieses Gedicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.