Europäische Union - Der Thread

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von --Cha\/ezz--, 23. Juni 2007.

  1. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    3.351
    Bekommene Likes:
    3.623
    keine relevanten.
    gibt halt diese linksgrünen von der sogenannten union der mitte aber radikal sind die nicht.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  2. ripuli

    ripuli Gold Status Member

    Dabei seit:
    17. Nov. 2009
    Beiträge:
    9.845
    Bekommene Likes:
    5.909
    Martin Sonneborn ziemlich direkt und nahezu ohne satirischen doppelten Boden.

     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • nein nein x 1
  3. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    43.187
    Bekommene Likes:
    46.359
  4. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    3.351
    Bekommene Likes:
    3.623
    skandalös, wie das britische parlament die demokratie weiter mit füßen tritt.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 4
  5. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Das denkst du weil der brexit nicht durchgesetzt wird bislang oder warum?
    Komisches Demokratieverständnis.
     
  6. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.253
    Bekommene Likes:
    5.233
    Beinahe so komisch wie alles erdenkliche zu versuchen um einen Brexit zu torpedieren, oder?
     
    • ja! ja! x 1
    • nein nein x 1
  7. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Farage vor dem Referendum: wenn nur minimale Mehrheit für remain, keine klare Entscheidung

    Farage nach dem Referendum: klarer Sieg für uns, eindeutiges Zeichen des Volkes

    Meinungen ändern sich nun mal und angesichts all der Fehlinformationen durch die brexit Kampagne wäre GB gut beraten ein zweites Referendum durchzuführen.

    Wen meinst du, der torpediert? Die Medien? Ich dachte die sind in der Hand der Superreichen und die wärwn alle für den Brexit, confusing
     
  8. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.253
    Bekommene Likes:
    5.233
    Das ist der Europäische Geist, so lange wählen bis es passt.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 2
    • ja! ja! x 1
  9. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Nein lieber genau STRIKT da aufhören wo es mit der eigenen Meinung übereinstimmt wa

    Der Brexit wurde mit Lügen und Fehlinformationen verkauft, das kannst du nicht bestreiten. Eine so weitreichende Entscheidung von einem einzigen, unter falschen Behauptungen entstandenen Referendum abhängig zu machen ist Irrsinn, es ist das gute Recht der Hälfte der Gesellschaft das zu torpedieren.
     
    • ja! ja! x 1
  10. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.253
    Bekommene Likes:
    5.233
    Vergiss nicht die russischen Twitter Bots und ihre meme Kampagnen. Und diese eine Firma da die auch Trump geholfen hat, siehe die super Netflix Dokumentation. Ach wenn doch nur die andere Hälfte der Gesellschaft genau so klug und informiert wäre wie die Remainers. Das mein Lieber ist Demokratie.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  11. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Demokratie heißt also: eine einmal getroffene Entscheidung ist unwiderruflich? Nee.
    Von russischer Einflussnahme und dem ganzen anderen Quatsch rede ich gar nicht, ich rede von Bussen die mit aufgedruckten Lügen durchs Land gefahren wurden, beispielsweise. Unbestreitbar.

    Zeig mal eine damit vergleichbare Lüge der Remainer bitte.
     
  12. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.253
    Bekommene Likes:
    5.233
    Diese Überheblichkeit und gleichzeitige herablassende Argumentation gegenüber Brexiteers. Zu unmündig um deren Stimme zu akzeptieren. Als ob die Remainers stets sachlich blieben und nicht mit Horrorszenarien Wahlkampf machten. Wie in den USA wo es den Küstenmetropolen ähnlich an Selbstreflexion mangelt nach der Wahl 2016. Nun ist es an London und Washington D.C. diesen Fehler zu korrigieren.
     
  13. Yung Frechdachs

    Yung Frechdachs Altgedient

    Dabei seit:
    15. Aug. 2015
    Beiträge:
    2.167
    Bekommene Likes:
    1.793
    • ja! ja! x 1
  14. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Mal nicht an der Art und weise der Argumentation aufhängen bitte, auch wenn ich nicht sehe wo ich überheblich war.
    Statt dich darauf einzuschiessen bitte bring doch ein Beispiel für eine vergleichbare Lüge der Remainers. Horroszenarien können noch kommen, das ist keine Lüge.
     
  15. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.253
    Bekommene Likes:
    5.233
    Doch, es ist genau diese Art und Weise der Argumentation die mit "komisches Demokratieverständnis" sehr gut umschrieben wird. Als ob die jeweiligen Lügen damals nicht medienübergreifend ausgiebig diskutiert wurden. Als ob die jeweiligen Mediengiganten nicht ihre eigenen Interessen gepusht haben (dazu zähle ich auch Google und Facebook). Und dann den Ausgang des Referendums anfechten weil die Gegenseite einen Bus mit einer Lüge bekleben hat lassen. Wir in Deutschland haben auch schon die ein oder andere Lüge aufgetischt bekommen im Wahlkampf.
     
  16. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Ich warte einfach weiter auf ein vergleichbares Beispiel. Der Bus ist nur ein Grund. Was spricht denn gegen ein zweites Referendum, jetzt wo sich gezeigt hat dass es nicht schnellschnell gehen wird? Und der Informationsstand der Bevölkerung ein anderer ist, weil zB die EU nicht so easy mit sich umspringen lässt wie mal versprochen?
     
  17. Oбезьяна

    Oбезьяна Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    5.253
    Bekommene Likes:
    5.233
    Was ändert ein Beispiel an der oben charakterisierten Argumentation der Remainers? Mit einem zweiten Referendum habe ich auch direkt ein Beispiel für eine Lüge für dich: "No second referundm".
    Der Informationsstand der Bevölkerung hat sich also geändert. Und trotzdem sind die Umfrageergebnisse für bzw. gegen einen Brexit sehr nah beieinander. Trotzdem hatte die Brexit Partei einen unglaublichen Erfolg bei der Europawahl. Trotzdem sind Neuwahlen aktuell ein heikles Thema.
     
  18. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Dass du auf Umfrageergebnisse hörst hehe
    Dass es kein zweites Referendum geben wird hat wer gesagt und ist er noch in der Position das zu entscheiden? Ist auch keine Lüge, weil nicht geschehen oder.

    Boris ist noch da und kann sich korrigieren, wenn er wollte. Hat er aber natürlich kein Interesse dran, elitärer Eton-College-Wichser der er ist. Auf den anderen Seite stehen die gleichen Wichser parat, schon klar, aber denen ist wenigstens klar geworden dass Brexit keine gute Idee ist hehe
     
  19. Remraf781

    Remraf781 Altgedient

    Dabei seit:
    24. März 2018
    Beiträge:
    564
    Bekommene Likes:
    1.233
    AVP ist der Meinung, dass es eine richtige Entscheidung gibt und die auch die meisten Bürger einsehen würden, wenn sie nur gescheit informiert wären. Das ist totalitäres Denken, weil für ihn schon vor jeder Abstimmung feststeht, was eigentlich getan werden soll und der demokratische Prozess nichts weiter als eine Gefahr für diese Politik darstellt.

    Affe hält jedes Abstimmungsergebnis für valide, das ist fatalistisches Denken, weil es für ihn nichts Gutes gibt, dass über dem demokratischen Prozess steht, aber so ist Demokratie ihrem Wesen nach.

    1:0 derafe
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 6
    • nein nein x 2
  20. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.367
    Bekommene Likes:
    3.029
    Hä nein so sehe ich das nicht, das kam dann falsch rüber. Ich denke eine solche Entscheidung sollte so wahrheitsbasiert wie möglich ermöglicht werden, und dass die Informationsgebung durch die Brexiteers zu unehrlich war und die Bevölkerung falsch informiert wurde (im Sinne von angeblichem Schaden durch die EU und eben solche Busse). Und, dass das Ergebnis zu knapp war um daraus fatalistisch einen klaren und unumstößlichen Sieg zu machen.
    Parlamentarische Demokratie außerdem, keine direkte - und es war kein rechtlich bindendes Referendum, nach wie vor.
     
    • nein nein x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.