fAlC@mzee.com - Was von mir ist nicht unbedingt was für dich.

Dieses Thema im Forum "Lyric Cypher" wurde erstellt von aight!, 11. Dez. 2005.

  1. aight!

    aight! auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    21. Okt. 2001
    Beiträge:
    5.039
    Bekommene Likes:
    25
     
  2. fAlC

    fAlC Aktivist

    Dabei seit:
    30. Nov. 2003
    Beiträge:
    309
    Bekommene Likes:
    0
    Hier wird mein lyrischer Werdegang dokumentiert. Ich hoffe man sieht mit zunehmender Textanzahl meine Fortschritte :)
     
  3. fAlC

    fAlC Aktivist

    Dabei seit:
    30. Nov. 2003
    Beiträge:
    309
    Bekommene Likes:
    0
    Wortgefecht


    Herzzereissend - Gedanken vertreibend - zoll ich meiner Seele Tribut
    den sie ist Gefangener im ewigen Flug Abfallender - ich kann nicht mehr
    versuche Gehirnstörme zu bündeln - doch Fesseln strangulieren sehr
    Ich hab viel durchgemacht - gebrandmarkt kam ich aus der Hölle
    um in Richtung Horizont zu wandern - aber ich kann nicht mehr
    Versuche nach Sternen zu greifen, doch sie sind in unerreichbarer Höhe
    einsam wander ich durch den Strand am Meer, weiter und weiter
    Ich bin am Ende - entladen - kaum noch Kraft zum Einatmen
    Ich schnapp nach Luft - es ist schwer ohne Pedale zu Radeln
    Herzergreifend - Gedanken vertreibend - versuche ich Zeitzureisen
    doch im Flammenmeer fällt baden schwer, denn es geht heiß umher


    Sofort handeln bei Wortdrangen die Ausprache verlangen
    Vergangenheit, den Revolutionäre die am Maulkorb hangen
    Sollten Menschen bewegen zur Menschenbewegung
    Eventuell trifft es uns schwer, und? Angesagt ist Kundgebung
    Heute hab ich mir geschworen, ich gebe ganz offen Kund

    Sofort handeln bei Wortdrangen die Ausprache verlangen
    Vergangenheit, den Revolutionäre die am Maulkorb hangen
    Sollten Menschen bewegen zur Menschenbewegung
    Eventuell trifft es uns schwer, und? Angesagt ist Kundgebung
    Heute hab ich geschworen - setze nie wieder ein Blatt vor den Mund



    Verdammt ich kann nicht mehr - auf der Suche nach Verlorenem
    Versuche ich Dinge zu finden, die in Erinnerungen verschwanden
    wurde ich zum Fiktionen erforschen auserkoren geboren?
    Gegebenheiten sind Verwandte von Vorstellungen mit Fuß und Hand
    wenn ich mich nich mitteile bin ich bald ausgebrannt - durstig wortentbrandt
    Hab ich aus der Stille ein Laut entsandt oder ist das einfach nur krank?
    Ich reiche jedem meine Hand - der dieses Problem erkannt und verstand
    Ich blicke tief in mein Inneres - sehe Finsternis in einem tiefen Wasserbrunnen
    die Frage ist wohl wann wird mein Körper endlich Wassersäulen spucken?
    Wenn ich fließe wie Springbrunnen, erhebe ich mich allen meiner Erwartungen
    Hebe ab - vorbei mit den Wartungen - endlich Schluss mit vergeblichen Tagungen


    Sofort handeln bei Wortdrangen die Ausprache verlangen
    Vergangenheit, den Revolutionäre die am Maulkorb hangen
    Sollten Menschen bewegen zur Menschenbewegung
    Eventuell trifft es uns schwer, und? Angesagt ist Kundgebung
    Heute hab ich geschworen - setze nie wieder ein Blatt vor den Mund



    Still schweigend ist keine Methotik zum Elend vertreiben
    So setzt ich Wort an Wort um meine Liebe zu beschreiben
    Ich suche verwaißernd vergeblich nach Beweislast
    Um Traumen zu verschweißen - um böße Geister zu vertreiben
    Um Höheres zu begreifen - Für mich ein ewiger Kraftakt
    Doch ich pack an - Hiebe Gewichte die unendliche Last haben
    Für Friedensprozesse innerer Kriege benötigt man Krafttaten
    Daran will ich anhalten, werde in Stärke und Geduld baden
    Doch seit gewarnt, neben meinem Herzen steht schon der Grabspaten
    darüber kreisende hungrige Raben warten nur auf des Tages Abend.


    Sofort handeln bei Wortdrangen die Ausprache verlangen
    Vergangenheit, den Revolutionäre die am Maulkorb hangen
    Sollten Menschen bewegen zur Menschenbewegung
    Eventuell trifft es uns schwer, und? Angesagt ist Kundgebung
    Heute hab ich geschworen - setze nie wieder ein Blatt vor den Mund

    Sofort handeln bei Wortdrangen die Ausprache verlangen
    Vergangenheit, den Revolutionäre die am Maulkorb hangen
    Sollten Menschen bewegen zur Menschenbewegung
    Eventuell trifft es uns schwer, und? Angesagt ist Kundgebung
    Heute hab ich mir geschworen, ich gebe ganz offen Kund


     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.