Film Diskussionen [Kino, TV]

Dieses Thema im Forum "Off Topic Media" wurde erstellt von BigDude, 30. Juli 2010.

Tags:
  1. Zacharias Double Chin

    Zacharias Double Chin Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Dez. 2015
    Beiträge:
    4.202
    Bekommene Likes:
    7.184
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
  2. mueslisohn

    mueslisohn Platin Member

    Dabei seit:
    24. Dez. 2007
    Beiträge:
    9.171
    Bekommene Likes:
    13.682
    ?
     
  3. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.121
    Bekommene Likes:
    8.209
  4. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.744
    Bekommene Likes:
    16.147
    mal an die gefragt, die hier filme sammeln d.h. mindestens im mittleren dreistelligen bereich....kauft ihr viel steelbooks? hab immer das gefuehl, dass das zu 85% leute kaufen, die dann wild jedes steel kaufen, die in ovp lassen und dann nach 2 jahren die lust verlieren und das dann alles bei facebook verramschen muessen weil ihre mondpreise keiner zahlen will
     
    • nein nein x 1
  5. ChIrUrG

    ChIrUrG Platin Member

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    23.937
    Bekommene Likes:
    11.206
    hab einiges an steelbooks, aber nur wenns da gute angebote gab oder die mir besonders gefallen...steh da eher auf mediabooks, bin aber keinen von diesen "ich lass alles in OVP" typen, ich schau die filme tatsächlich und hole auch nur filme die ich womöglich öfters schauen werde.
    kenne aber auch leute, die sich auf ein medium einschießen, zb steelbooks, und wirklich JEDES kaufen, egal ob sie den film/die serie feiern oder auch nur kennen...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.744
    Bekommene Likes:
    16.147
    dieser mediabookhype oder jetzt mit den vhs editionen nervt mich auch etwas. vor allem, wenn filme dann nur so erscheinen. zumal die mitunter ja noch mehr platz wegnehmen als frueher die vhs grossboxen aus der videothek. frueher wars mir z.b. immer wichtig die dickste edition zu haben aber bei den allerwenigsten filmen hab ich mir dann am ende wirklich mal intensiver das bonusmaterial angesehen. abgesehen davon, dass diese digipacks einfach mit den jahren schon leiden mitunter. finde auch, dass es bei den steels dann noch mehr stoert, wenn die bei filmreihen nich zusammenpassen.
     
  7. Koopsta Knicca

    Koopsta Knicca Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    9. Dez. 2017
    Beiträge:
    2.348
    Bekommene Likes:
    5.061
    was ist deine meinung zu leuten, die 30+ euro für 'nen blu-ray-film ausgeben @Rabbiveli
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  8. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8.404
    Bekommene Likes:
    7.402
    Ich mache mir nicht viel aus Verpackungsmaterial, wahrscheinlich weil ich kein Sammler-Sammler bin. Wie auch bei Tonträgern ist es mir wichtig, dass der Film ungekürzt vorliegt, in der bestmöglichen Qualität zum jeweils günstigsten Preis zum Zeitpunkt des Einkaufs. Ich schiele weder nach dem Wiederverkaufswert, noch brauche ich etliche Sondereditionen. Wichtig ist mir noch die Originaltonspur. Sporadische Updates bei Lieblingsfilmen wie "Suspiria" sind nicht ausgeschlossen, aber auch eher selten.
    Daher wirkt meine Sammlung etwas chaotisch: Diverse Formate aus aller Herren Länder. Grundsätzlich gilt die Regel: Lieber etwas Unbekanntes kaufen, als alten Wein in neuen Schläuchen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  9. ChIrUrG

    ChIrUrG Platin Member

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    23.937
    Bekommene Likes:
    11.206
    diese vhs editionen versteh ich auch nicht...mediabooks mag ich vom design her und der gestaltung...bei cds hab ich auch lieber ein schönes gigipack als normale jewel cases, oder noch besser diese grottenhässlichen super jewel cases...
    aber ja....es kommt einfach auch jeder müll als MB...es wird quasi die gesamte filmlandschaft der letzten 100 jahre nochmal als MB rausgebracht mit jeweils 5 covern...und es gibt eben genug leute die den schmutz kaufen. ich überlege 5 mal ob mir ein film ein MB wert ist, oder doch die 5€ amaray reicht
     
  10. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    7.749
    Bekommene Likes:
    5.857
    a. der OG Blade Runner ist HEILIG. (Ich spiele OG Keemo, Kollegah, Karate Andi, Griselda, habibis etc. den Blade Runner blues)
    b. Irishman und Once Upon a Time in Hollywood jesehen - beide leider nichts Besonderes. (Robl, Pesci!!!, Al, Di Caprio und Pitt machen ihre Sache aber gut) Die letzte halbe Stunde von Irishman ist für Scorsese neu plus beste und bei OUATIH gibts 3-4 geile Szenen. (z.B. Spiegel - acting/ Hommagen, auf jeden Fall der schwächste Tarantino) Beide wiederholen bereits bekannte Elemente.
    c. bestimmte Mr. Wrobot Episoden sind besser als diese Filme lol - Hollywoodfilme = tot
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dez. 2019
  11. Isaac_Haze

    Isaac_Haze Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. Aug. 2008
    Beiträge:
    8.113
    Bekommene Likes:
    7.223
    The Irishman taugt mir sehr gut, scheint aber stark Geschmacksache zu sein, meinen trifft er.
    Miss Sloane (deutscher Titel: Die Erfindung Der Wahrheit) von John Madden ist ein richtig starker Polit-Thriller mit Jessica Chastain, die in dem Film eine Lobbyistin spielt die scheinbar keine Grenzen kennt.
    The Report auf Amazon Prime kann man sich auch mal gönnen, der Film kritisiert die CIA Folter Methoden (Waterboarding) nach 9/11, mit dabei sind Daniel Jones, Jon Hamm und Michael C. Hall.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  12. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.744
    Bekommene Likes:
    16.147
    once upon auch endlich gesehen. fand ihn gut, aber hatte mehr erwartet. 7/10

    anna (der neue luc besson). die erzaehlstruktur mit ihren plottwists macht durchaus spass und die action szene sind auf gewohnt hohem niveau, aber die story ansich is halt n alter hut und die figuren handeln oftmals sehr unglaubwuerdig. ebenso fragwuerdig sind die technischen geraete, die fuer ein setting in den 80er jahren in der form 10-20 jahre zu frueh auftauchen. dennoch kurzweiliges actionkino mit top cast. 7/10

    der diestelfink. bestsellerverfilmung mit ansel elgort (baby driver), jeffrey wright (westworld) und nicole kidman (die bmx bande). der film bzw das buch handelt von theodore decker, der mit 13 knapp einen bombenanschlag im new yorker metropolitan museum ueberlebt, bei dem seine alleinerziehende mutter ums leben kommt. in den truemmern nimmt er kurz vor seiner rettung ein gemaelde an sich. in der folge geht es darum, wie diese schicksalhafte entscheidung sein weiteres leben beeinflusst. der durchweg starke cast und die tollen bilder koennen leider nicht darueber hinweg helfen, dass der letzte funke nicht so recht ueberspringen will, was auch sicher an der komplexen vorlage liegen mag. die verworrene erzaehlweise verliert sich innerhalb der 2,5h ebenso in sich selbst wie die frage was der film sein will...krimi, coming of age drama oder liebesgeschichte. 6/10

    longshot. etwas unkonventionelle romcom mit seth rogen und charlize theron. sicher kein ganz grosses highlight des genres, aber durchaus kurzweilig und unterhaltsam. 6,5/10
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  13. JamesOttl

    JamesOttl BANNED

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    13.192
    Bekommene Likes:
    7.736
    geb mir heute abend irishman, hab grad popcorn, schips, schokolade und softdrinks gecoppt, i bin bereit
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  14. Daffy Griswold

    Daffy Griswold Altgedient

    Dabei seit:
    23. Jan. 2017
    Beiträge:
    4.095
    Bekommene Likes:
    4.995
    ist eher schwach... viel zu lang (va die letzte halbe stunde), story fesselt kein bißchen, alles schon 100 mal gesehen, null epic, keine spannung... und die idee, 75 jährige als 30 jährige zu tricksen war auch ziemlich bescheuert.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 5
    • ja! ja! x 2
  15. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.121
    Bekommene Likes:
    8.209
    Der Einsatz von Musik auch total uninspiriert
     
  16. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.744
    Bekommene Likes:
    16.147
    nach der sehr guten reihe "the toys that made us", gibt es auf netflix jetzt auch "the movies that made us". staffel 1 beeinhaltet dirty dancing, kevin allein zuhaus, ghostbusters und stirb langsam
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  17. Ceza

    Ceza Moderator Supporter

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    36.064
    Bekommene Likes:
    8.279
    Ghostbusters schon gesehen und der erste Schock erstmal, dass Coke es killen wollte... wtf xD
    Auch geil mit den Filmation Ghostbusters und den Rechten :D
     
  18. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.744
    Bekommene Likes:
    16.147
    ja, das mit filmation war mir allerdings bekannt. spaeter gabs sogar noch streit wegen des logos. allerdings nich filmation, sondern harvey comics. dort war man der ansicht, dass der geist im neuen logo zum film eine kopie von fatso sei, einem der geister aus casper

    [​IMG] [​IMG]
    75er cbs sitcom / 86er filmation cartoon

    [​IMG]

    [​IMG]
    Fatso

    die klage wurde aber abgewiesen bzwman hat sich aussergerichtlich geeinigt, da es "nicht so viele verschiedene moeglichkeiten gaebe, einen geist zu zeichnen".
     
  19. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8.404
    Bekommene Likes:
    7.402

    Halb Psychogrusel, halb Politkunstkacke. Agit-Poltergeist '68 in den bestechenden Bildern von Kameramann Luigi Kuveiller unter der Regie des großen Elio Petri ("La decima vittima") mit einem experimentellen Soundtrack von Ennio Morricone. Genau mein Ding. :thumbsup:
     
  20. Dnvito

    Dnvito Altgedient

    Dabei seit:
    15. Okt. 2018
    Beiträge:
    1.737
    Bekommene Likes:
    589
    The Irishman ist jetzt keine Offenbarung und kann auch nicht mit goodfellas oder casino mitspielen.
    War jetzt nicht unbedingt spannend erzählt und die Schauspieler wirkten alle veraltet.
    Trotzdem muss man Ehre zeigen, da es die guten alten Hasen wohl in der Konstellation nicht nochmal geben wird.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.