guter club dj?!

Dieses Thema im Forum "DJing & Producing" wurde erstellt von NoNo, 18. Feb. 2006.

  1. NoNo

    NoNo Aktivist

    Dabei seit:
    31. Jan. 2003
    Beiträge:
    208
    Bekommene Likes:
    1
    so leute, definiert mir mal was ihr unter einem guten club-dj versteht. was sollte er drauf haben? sind eher die skillz oder doch die trackauswahl wichtig?
     
  2. G-Wok

    G-Wok Senior Member

    Dabei seit:
    25. Nov. 2004
    Beiträge:
    1.609
    Bekommene Likes:
    161
    ich würde sagen:
    BEIDES!!
    aber wenn ein DJ noch so geile skillz hat aber nur scheiss tracks spielt ist es halt aufjedenfall beschissener als hätte er keine skills und legt trotzdem nur brenner auf.
     
  3. Beatrhymer

    Beatrhymer am Start

    Dabei seit:
    29. Jan. 2006
    Beiträge:
    15
    Bekommene Likes:
    0
    beides, wobei ich scratches in nem club oft nervend finde, es sei denn sie sind spärlich und passend eingesetzt.

    ach ja es maul soll er halten!

    ich denke die trackliste macht 70% aus und 30% die übergänge.
     
  4. SBK

    SBK Senior Member

    Dabei seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    3.970
    Bekommene Likes:
    7
    is der thread neu?:confused: :confused:
     
  5. DirtyDipset

    DirtyDipset BANNED

    Dabei seit:
    12. Jan. 2006
    Beiträge:
    1.054
    Bekommene Likes:
    27
    im CLUB , tracks > skills ... was bringt mir wenn der dj abgeht wie eine sau aber der club nicht brennt
     
  6. maek_flei

    maek_flei auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    1.513
    Bekommene Likes:
    55
    gutes mixing mit guten blends und guter trackauswahl plus eingang aufs puplikum, also eigentlich nichts anderes als ich früher haha:oops:
     
  7. NoNo

    NoNo Aktivist

    Dabei seit:
    31. Jan. 2003
    Beiträge:
    208
    Bekommene Likes:
    1
    wasn loz jungs? seid ihr alle zu jung für den club? oder warum so wenig resonanz???
     
  8. Kasimo

    Kasimo am Start

    Dabei seit:
    27. Okt. 2005
    Beiträge:
    27
    Bekommene Likes:
    0
    Also unser Grundsatzmotto ist..

    das jeder Groove Night
    Deejay, die Perfekte Mischung aus Scratching
    (Unumgänglich im Hip Hop Business) Mixing und der perfecten Song auswahl auf Lager haben sollte, um den Club und somit The Crowd zu rocken.

    Hinzu kommt dann noch das Perfekte Mc´ing
    was aber in der Regel von einem extra Mc gesteuert wird, da sich unsere Deejays überwiegend auf die Musik konzentrieren.

    Natürlich wirkt auch der Deejay am MIC mit, dennoch ist es bei uns der MC der den Voice Support angeht.


    Wichtig ist also für uns

    Guter Scratch dezent und angepasst
    Guter Übergang der einzelnen Songs ( gewünscht werden Live Mixing´s
    Guter Voice Support
     
  9. CiRcUiT

    CiRcUiT *********

    Dabei seit:
    29. Apr. 2001
    Beiträge:
    3.734
    Bekommene Likes:
    8
    sind wir mal ehrlich. Club-Gänger wollen party-sound hören. Nach na flasche wisky/vodka etc.. is es mir relativ egal wie technisch perfekt der dj auflegt, hauptsache die musik stimmt. Und da in den clubs, eh fast nur die rnbler anzutreffen sind... ist es vorallem die musik, die stimmen muss. Was willste mit nem top dj der seinen underground hoch und runterspielt? das is was fürn jam aber nicht fürn club.
    am bestens wenn er beiden kann.

    zusatz zu meinem vorredner: was ich absolut daneben finde sind djs die meinen sie müssten ins mic brüllen, das selbe gilt auch für mc im club. nene
     
  10. Tirb

    Tirb Kenner

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    1.029
    Bekommene Likes:
    45
    Die Übergänge und die Track-Auswahl sind meiner Meinung nach das Wichtigste! Wenn man genau weis, was die Tanzfläche jetzt genau braucht, dann bringt man jeden zum tanzen! Zu harte Scratches werden oft als störend angesehen, allerdings setzten sie oft den i-Punkt auf die kochende Stimmung!Das wichtigste ist, dass man weis, wann man was einsetzt!:D
     
  11. SBK

    SBK Senior Member

    Dabei seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    3.970
    Bekommene Likes:
    7
    pf als ob die dj-technik auch nur 10% interessieren würde....:oops: :( :eek:
     
  12. Libbedy

    Libbedy am Start

    Dabei seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    53
    Bekommene Likes:
    1
    Sad but true! :(
     
  13. Ausgelacht!

    Ausgelacht! Aktivist

    Dabei seit:
    21. Okt. 2004
    Beiträge:
    772
    Bekommene Likes:
    51
    definitiv die trackauswahl, wegen mir müsste der club dj nich mal übergänge können hauptsache die musik stimmt
     
  14. Beatrhymer

    Beatrhymer am Start

    Dabei seit:
    29. Jan. 2006
    Beiträge:
    15
    Bekommene Likes:
    0
    ok, danke. dann weiß ich schon mal, in welchen club ich nicht gehe.

    es gibt nix schlimmeres als ins mic brüllende "mcs" oder djs.
    sowas nervt.
     
  15. SBK

    SBK Senior Member

    Dabei seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    3.970
    Bekommene Likes:
    7
    naja so im dancehall-bereich "puuuuuuuuullllll-up" oder so geht schon ab aber ansonsten nervt es echt total
     
  16. mast3rmind

    mast3rmind Altgedient

    Dabei seit:
    17. Feb. 2005
    Beiträge:
    4.666
    Bekommene Likes:
    1.054
    also ich habs schon oft mitbekommen - dass ein dj kein plan von richtigen übergängen hatte und die leute im club trotzdem abgegangen sind..
    ich mein wieviele in nem club haben denn wirklich nen plan vom auflegen. ??!!
    ich bin meist auch eher mit was anderem beschäftigt als auf die übergänge zu achten...manchmal is das sogar besser :rolleyes:
     
  17. manuel

    manuel BANNED

    Dabei seit:
    14. Sep. 2000
    Beiträge:
    2.040
    Bekommene Likes:
    27
    Ach quatsch gute übergänge müssen sein.
    nichts ist nerviger als beim tanzen pause machen zu müssen weil kein übergang da is
    naja in großen clubs tanzt ja eh keiner
     
  18. mast3rmind

    mast3rmind Altgedient

    Dabei seit:
    17. Feb. 2005
    Beiträge:
    4.666
    Bekommene Likes:
    1.054
    hat jemand hier geschrieben - dass garkeine übergänge dabei sein sollen ???!!
    schwachsinn!
     
  19. Bademeister

    Bademeister Aktivist

    Dabei seit:
    27. Aug. 2000
    Beiträge:
    150
    Bekommene Likes:
    1
    Unter den Clubbesuchern sind nur eine Handvoll Leute (wenn überhaupt) wie wir, die auf denMix achten. Entscheidend ist, das der Beat richtig angepasst ist, also sauber gemixt wird und die Platten dem Publikum und nicht dem Dj gefallen.

    Beatjuggling und scratching sollte man nur mit ganz simplen Techniken anwenden (das was man schon nach einem Jahr konnte). Alles andere ist für den Otto-Normal-Clubbesucher SoundMüll

    Den Rest interssiert ausser uns keine Sau.
     
  20. SBK

    SBK Senior Member

    Dabei seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    3.970
    Bekommene Likes:
    7
    naja würd sogar sagen das gilt nur in größeren städten mit einem höheren level... techno (house , dnb , ...) djs mal aussgenommen... sprich es ist bei vielen veranstaltungen sogar üblich nichtmal den beat anzupassen , hier zumindest....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.