Hilfe von professionellen DJs gesucht

Dieses Thema im Forum "DJing & Producing" wurde erstellt von escholz, 14. März 2006.

  1. escholz

    escholz am Start

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    1
    Hallo Deejays,

    ich arbeite momentan an meinem Diplom an der Universität der Künste in Berlin. Das Thema ist ein Produkt- und Interfacedesign zu einem digitalen DJ-Deck. Als Ergebnis soll kein langweiliger iTunes Mixer oder dergleichen herauskommen. Es soll ein Arbeitsgerät werden, dass den DJ herausfordert. Dass ihm eventuell neue Möglichkeiten beim Auflegen bietet. Dass ähnliche Qualitative Merkmale aufweist wie ein SL-1200. Dass sich sehr deutlich von DJ-CD-Playern und MP3-Playern distanziert.
    Da ich selbst nicht auflege, und nur ein gewisses Halbwissen zum Thema Auflegen habe, bitte ich Euch um Mithilfe. Nehmt euch bitte ein paar Minuten Zeit und füllt diesen Fragebogen aus. Falls es Fragen bezüglich Datenschutz und meinem Projekt gibt, kann ich das gerne beantworten.

    Der Projektverlauf wird hier dokumentiert:
    http://weblogs.digital.udk-berlin.de/escholz/

    Eine Kurzdokumentation wird im Dezember hier zu finden sein:
    http://www.digital.udk-berlin.de/en/people/students/erikscholz.html

    Besten Dank im Voraus,
    Erik


    Die Fragen bitte einfach mit Copy/Paste ins Forum posten.


    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)
    [ ]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [ ]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ ]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ ]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ ]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [ ] Plattenspieler
    [ ] Mischpult
    [ ] CD-Player
    [ ] MP3-Player
    [ ] Laptop/Computer
    [ ] Effektgeräte
    [ ] Sequencer
    [ ] Sampler
    [ ] Mikrofon
    [ ] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [ ]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [ ]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [ ] Audio Mixing
    [ ] Cueing
    [ ] Slip-Cueing
    [ ] Phrasing
    [ ] Cutting
    [ ] Beat Juggling
    [ ] Scratching
    [ ] Beatmatching
    [ ] Needle Drops
    [ ] Phase Shifting
    [ ] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [ ]
     
  2. Got Soul?

    Got Soul? BANNED

    Dabei seit:
    30. Jan. 2004
    Beiträge:
    1.805
    Bekommene Likes:
    6
    test test test test test
     
  3. Got Soul?

    Got Soul? BANNED

    Dabei seit:
    30. Jan. 2004
    Beiträge:
    1.805
    Bekommene Likes:
    6
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)

    >>>[ hiphop, will aber nicht NUR dabei bleiben. in zukunft würde ich gerne alles mögliche in meinen sets vereinen. ]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    >>>>[ habe technics sl1200 mk5. hätte aber gerne noch so einen vestax der neuen generation zum skratchen....die teile finde ich echt geil (auch optisch) ]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)

    >>>> natürlich überwichtig:confused:

    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)

    >>>> hmm....kommt auf die firma drauf an. wenn die firma keinen guten ruf hat, wird sie mit "hässlichen" playern sicherlich keinen erfolg haben. aber is shcon besser, wen die teile auch gut aussehen.


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)

    >>>> seeeehr wichtig:rolleyes:
     
  4. Got Soul?

    Got Soul? BANNED

    Dabei seit:
    30. Jan. 2004
    Beiträge:
    1.805
    Bekommene Likes:
    6
    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [ 1 ] Plattenspieler
    [ 1 ] Mischpult
    [ 0-5 ] CD-Player
    [ 0 ] MP3-Player
    [ kommt drauf an:rolleyes: ] Laptop/Computer
    [ ... ] Effektgeräte
    [ .... ] Sequencer
    [ .... ] Sampler
    [ .... ] Mikrofon
    [ .... ] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [ kann man platten mit abspielen ]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [ die fragen werden blöd merk ich grade ]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [ :confused: ] Audio Mixing
    [ 1 ] Cueing
    [ .... ] Slip-Cueing
    [ .... ] Phrasing
    [ 1 ] Cutting
    [ 4 ] Beat Juggling
    [ ..] Scratching
    [ ... ] Beatmatching
    [ .... ] Needle Drops
    [ .... ] Phase Shifting
    [ ] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [ scratchen geht klar, mixen muss besser werden. aber geht schon egtl...vllt 3][/QUOTE]
     
  5. roc-shit

    roc-shit Aktivist

    Dabei seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    169
    Bekommene Likes:
    1
    sind doch behinderte Fragen, die beantworten allein der gesunde Menschenverstand
     
  6. Dj2CuT

    Dj2CuT Aktivist

    Dabei seit:
    8. Aug. 2005
    Beiträge:
    180
    Bekommene Likes:
    2
    Ein kleines Online Formular
    wäre einfach gewesen (Und wenn es nur an eine EMail Postet) und ich denke
    auch das ein Teil der Fragen sich selbst beantworten...wer will einen
    schlecht verarbeiteten Plattenspieler ??? MP3 Software DJ's alá Winamp
    PlugIn die kein Vinyl kennen ???

    Falls euch meine Antworten auf Eure Fragen Interressieren siehe GetSoul.

    Weiter denk ich das sich eine DJ Software die sich von anderen Standart
    Sachen abhebt, ein riesen Projekt mit Aufwand und dementsprechenden
    Kosten ist. Mir würd zu dem Thema Software wie Scratch Live von Rane einfallen. Muss aber zugeben das ich mir die Doko von dem Projekt
    noch nicht angeschaut habe. Aber werd es Bestimmt mal machen...

    MFG
     
  7. DJ Techtrix

    DJ Techtrix Kenner

    Dabei seit:
    21. Apr. 2003
    Beiträge:
    1.353
    Bekommene Likes:
    6
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)
    [HipHop, Funk, GhettoTech, Bisschen NuFunk&Breaks]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [Technics 1210, Numark TTX ]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [1]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [2]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [1]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [1] Plattenspieler
    [1] Mischpult
    [2] CD-Player
    [0] MP3-Player
    [0] Laptop/Computer
    [0] Effektgeräte
    [0] Sequencer
    [0, würd ich gern] Sampler
    [0] Mikrofon
    [0] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    ["direkte" Berührung, Handling]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [2 Standart Kisten, Rest such ich mir nach Anlass]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [1] Audio Mixing
    [1] Cueing
    [?] Slip-Cueing
    [?] Phrasing
    [2] Cutting
    [3] Beat Juggling
    [1] Scratching
    [?] Beatmatching
    [?] Needle Drops
    [?] Phase Shifting
    [0] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [3-4]


    So Bitte, hab den "Test" schon im deejayforum gesehen aba nur hier gemacht ;)

    Peace
     
  8. SBK

    SBK Senior Member

    Dabei seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    3.970
    Bekommene Likes:
    7
    versucht nicht irgendwas "tolles neues" einzubauen ! solide basics sind viel wichtiger , schwachsinn den dann eh keiner braucht schrekt nur ab...
     
  9. Bademeister

    Bademeister Aktivist

    Dabei seit:
    27. Aug. 2000
    Beiträge:
    150
    Bekommene Likes:
    1
    @escholz

    Versuch die Umfrage doch mit dieser Seite zu machen:
    http://www.equestionnaire.de/
    kannste 14 tage kostenlos testen. reicht ja vielleicht.

    Das ist viel einfacher und bestimmt leichter asuzuwerten
    und poste bitte die ergebnise hier.
     
  10. escholz

    escholz am Start

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    1
    Danke für den Hinweis. Aber nach 14 Tagen deaktivieren die Jung wahrscheinlich den Fragebogen und die Ergebnisse sind futsch. Und ich habe keine Lust dann zu blechen. Ich habe ein wenig recherchiert, aber im Netz sind keine Fragebogenservices zu finden die kostenlos sind. Merkwürdig.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  11. Libbedy

    Libbedy am Start

    Dabei seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    53
    Bekommene Likes:
    1
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)
    [Black Music ]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [Technics 1210 ]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [3]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [5]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [2]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [1] Plattenspieler
    [1] Mischpult
    [4] CD-Player
    [0] MP3-Player
    [1] Laptop/Computer
    [0] Effektgeräte
    [0] Sequencer
    [0] Sampler
    [3] Mikrofon
    [0] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [Inzwischen gibt es so gut wie gar keine Vorteile mehr, da man mit CD-Playern nun auch vieles machen kann. Das Handling ist bei den meisten DJs aus Gewohnheit am Plattenspieler besser]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [Ich nehme immer 3 Taschen mit. 2 sind nach Geschwindigkeit sortiert: Von vorne nach hintn wirds schneller. In der dritten ist Dancehall und Dirty South. Eine Vorauswahl treffe ich nie, da man ja nicht weiss, wie die Leute im Club drauf sind.]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [1] Audio Mixing
    [?] Cueing
    [?] Slip-Cueing
    [?] Phrasing
    [2] Cutting
    [3] Beat Juggling
    [3] Scratching
    [1] Beatmatching
    [?] Needle Drops
    [?] Phase Shifting
    [0] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [2]
     
  12. escholz

    escholz am Start

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    1
    Was ist Dirty South für eine Musikrichtung. Hab ich noch nie gehört. R'n'B verwandt?
     
  13. moebius

    moebius am Start

    Dabei seit:
    1. Jan. 2005
    Beiträge:
    96
    Bekommene Likes:
    1
    Das ist der momentan recht "In" gewordenen Hip Hop a la "Ludacris".
    Der Stil zeichnet sich durch seine Ähnlichkeit zu den "Borken Beats" aus (auf den Beat bezogen)
     
  14. moebius

    moebius am Start

    Dabei seit:
    1. Jan. 2005
    Beiträge:
    96
    Bekommene Likes:
    1
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)

    [Elektronik, Hip Hop, Funk ]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [Technics 1210]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 1]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [2 ]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 1]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [ 1] Plattenspieler
    [ 1] Mischpult
    [ 0] CD-Player
    [ 0] MP3-Player
    [ 0] Laptop/Computer
    [ 4] Effektgeräte
    [ 0] Sequencer
    [ 4] Sampler
    [ 0] Mikrofon
    [ 0] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [Man kann direkt manuell in den Sound eingreifen ]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.

    [Abhängig ist das natürlich vom Ort/Thema der Verabstaltung. Meine Platten sortiere ich dann von vorne nach hinten, wie ich sie in etwa zu spielen beabscichtige. Ergo: Hinten etwas Deepere, ruhigere Musik, dann weiter nach vorne, durch eine kleine Trennwand unterteilt, die Progressivere Musik ]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [ 1] Audio Mixing
    [ ] Cueing
    [ ] Slip-Cueing
    [ ] Phrasing
    [ 2] Cutting
    [ ] Beat Juggling
    [ ] Scratching
    [ 1] Beatmatching
    [ ] Needle Drops
    [ ] Phase Shifting
    [ ] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [ 2]
     
  15. Dynamo

    Dynamo Aktivist

    Dabei seit:
    17. Feb. 2004
    Beiträge:
    256
    Bekommene Likes:
    0
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)
    [ Hip Hop Jazz Funk. Wobei HipHop da als Favorit steht ]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [ Ich find den Numark TXX-1 den geilsten Plattenspieler momentan auf dem Markt. Nicht nur weil er ein digitales Display hat, was das schnelle pitchen sehr vereinfacht, sondern auch weil er einen sehr starken Motor hat, was fürs scratchen gut ist und der Tonarm auch sehr gut verarbeitet ist.]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 1 ]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 3 ]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 1 ]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [1] Plattenspieler
    [1] Mischpult
    [2] CD-Player
    [0] MP3-Player
    [0] Laptop/Computer
    [3] Effektgeräte
    [0] Sequencer
    [3] Sampler
    [4] Mikrofon
    [0] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [ sehr schnelle Bedienbarkeit, kein langes laden von Daten, da größere Fläche zum "führen" des Liedes besser ]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [ Zuerst kommt es darauf an wo man auflegt. Z.B. Club oder Skatekontest-->verschiedene Musikrichtungen, Arten von Musik.
    Für den Club prinzipiell keine feste Reihenfolge der Lieder-->eher spontan auf die Leute reagieren.
    Im Plattenkasten Farbe der Hülle.
    Oft Platten die noch nicht benutzt worden sind, quer auf den plattenkasten aufgestellt. ]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [1] Audio Mixing
    [2] Cueing
    [0] Slip-Cueing
    [0] Phrasing
    [2] Cutting
    [3] Beat Juggling
    [1] Scratching
    [1] Beatmatching
    [0] Needle Drops
    [4] Phase Shifting
    [0] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [2]
     
  16. pHiL phadeR

    pHiL phadeR Kenner

    Dabei seit:
    26. Jan. 2003
    Beiträge:
    1.905
    Bekommene Likes:
    18
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)
    [HipHop]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [1210]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [1]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [3]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [1]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [1] Plattenspieler
    [1] Mischpult
    [DJ-Set: 0 ; MC/DJ Live Performance: 1] CD-Player
    [0] MP3-Player
    [0] Laptop/Computer
    [0] Effektgeräte
    [0] Sequencer
    [0] Sampler
    [DJ-Set: 0 ; MC/DJ Live Performance: 1] Mikrofon
    [0] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [Das beantwortet allein der Sammler- und Jägerinstinkt
    Empfehlung: "Scratch-The Movie" Chapter 9: Digging]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [Vor dem Gig vom Schrank in die Cases.
    Auswahlkriterium: Art der Veranstaltung / des Publikums]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [?] Audio Mixing
    [1] Cueing
    [?] Slip-Cueing
    [4] Phrasing
    [4] Cutting
    [5] Beat Juggling
    [3] Scratching
    [1] Beatmatching
    [5] Needle Drops
    [?] Phase Shifting
    [?] Sonstige
    Vorausgesetzt: "Auflegen"=Mixset nicht Turntablism
    (Wüßte gerne woher du diese Begriffe hast ?!)
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [Bescheidenheit ist eine Zier]
     
  17. escholz

    escholz am Start

    Dabei seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    4
    Bekommene Likes:
    1
    Ich hab deine Bescheidenheit als eine 1 gewertet. Korrekt? :)
    Und die Begriffe habe ich aus http://en.wikipedia.org/wiki/Disc_jockey#Techniques

    Gruß,
    Erik
     
  18. pHiL phadeR

    pHiL phadeR Kenner

    Dabei seit:
    26. Jan. 2003
    Beiträge:
    1.905
    Bekommene Likes:
    18
    Ich schätze mich nicht so professionel ein...aber wenn du magst...

    Zu den Begriffen:
    Audio Mixing
    Gut, wenn ein DJ was von Audio Engineering versteht. Guter Sound ist extrem wichtig und unfähige Engineers leider keine Seltenheit.
    Slip-Cueing
    Unnötiger Begriff, da Selbstverständlichkeit.
    Phase shifting
    Humbug.
     
  19. shabba

    shabba Kenner

    Dabei seit:
    17. Apr. 2003
    Beiträge:
    1.164
    Bekommene Likes:
    5
    1. Welche Musikrichtung legst du hauptsächlich auf? (z. B.: Elektronik, Hip Hop, Pop, Rock, Jazz)
    [Funk, HipHop, Trip Hop ]


    2. Welcher Plattenspieler ist dein Favorit?
    [ 1210 von Technics und der Pdx2300 von Vestax]


    3. Wie wichtig ist die Verarbeitungsqualität des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 1 ]


    4. Wie wichtig ist das Design des Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [2 ]


    5. Wie wichtig ist die Bedienbarkeit eines Plattenspielers? (1-5, 1= sehr wichtig, 5=unwichtig)
    [ 1 ]


    6. Wie wichtig sind die folgenden Geräte beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0=verwende ich nicht)
    [ 1 ] Plattenspieler
    [1 ] Mischpult
    [ 2 ] CD-Player
    [ 3] MP3-Player
    [ 4] Laptop/Computer
    [ 3] Effektgeräte
    [ 3] Sequencer
    [ 3] Sampler
    [ 2] Mikrofon
    [ ] Sonstige
    ...


    7. Welche Vorteile bietet ein Plattenspieler gegenüber einem digitalen Abspielgerät wie zum Beispiel ein CD-Player oder MP3-Player?
    [ Na es kommt natürlich immer auf den Cd spieler an, heutzutage kann man mit den modernen cd spielern die in den clubs zum auflegen bereitstehn das gleiche bzw mehr machen als mit den plattenspielern, dennoch ist das feeling ganz anders.Platten bringen und haben für mich persönlich mehr an sich und bringen ein ganz anderes gefühl beim auflegen, schwer zu erklären.Bei Vinyl muss der Dj noch auflegen können, bei den cd spielern ist alles genau angezeigt, bpm, dauer des tracks usw, dass reizt mich zb mehr an plattenspielern als an cd bze mp spielern. ]


    8. Gibt es eine Methode einer Vorauswahl der Platten? Wenn ja, beschreibe in ein paar Sätzen wie das vonstatten geht. Zum Beispiel, ob und wie die Platten in die Plattenkiste sortiert werden und wie du sie wieder findest.
    [ also ich suche die platten je nach club aus. Wenn es eher ein chilliger club ist wo leute abends reinkommen um paar bier gemütlich am tisch zu trinken nehm ich lieber unbekanntere sachen mit, platten die man gerne im hintergrund hört.Wenn ich in clubs auflege wo leute tanzen kommen da eher die ganzen clubbanger in die plattenkiste mit.Natürlich muss man auch ein bisschen vor rot schauen wie die leute so drauf sind, worauf stehn sie, also auch wenn das set steht kann man also etwas abweichen und spontan entscheiden welches lied als nächstes kommt. Ich habe für 4-6 stunden auflegen etwa 3 mal 80 platten dabei, sortieren tue ich die aber nicht, finde die dann schon]


    9. Wie wichtig sind folgende Methoden und Techniken beim Auflegen? (1-5, 1=sehr wichtig, 5= unwichtig, 0= verwende ich nicht)
    [ 1] Audio Mixing
    [ 2] Cueing
    [ ] Slip-Cueing
    [ ] Phrasing
    [ 3] Cutting
    [ 3] Beat Juggling
    [ 3] Scratching
    [ 1+] Beatmatching
    [ 5] Needle Drops
    [ ] Phase Shifting
    [ ] Sonstige
    ...

    10. Wie professionell schätzt du deine Arbeit als DJ ein? (1-5, 1=Profi, 5=Anfänger)
    [ 2] ich lege etwa einmal pro woche auf, kann auch mal mehr bzw weniger sein, in verschiedenen clubs.
     
  20. Libbedy

    Libbedy am Start

    Dabei seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    53
    Bekommene Likes:
    1
    Häh, was hat denn Professionalität mit Angeberei zu tun???
    Professionell auflegen bedeutet, seinen Lebensunterhalt damit zu verdienen und hat nichts mit Skills zu tun. Insofern versteh ich deine Antwort da nicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.