Hip Hop/Rap VSTi Instrumente?!

Dieses Thema im Forum "DJing & Producing" wurde erstellt von Beatjuicer, 18. Jan. 2007.

  1. chenbro

    chenbro Kenner

    Dabei seit:
    4. Sep. 2006
    Beiträge:
    1.324
    Bekommene Likes:
    80
    Mhmmm

    Benutzt du einen Asio Treiber oder den "standard" Treiber??? Weil bei beiden müsstest du die Buffer Länge ändern können (angegeben in ms). je niedriger der Wert, desto niedriger die Latency, doch bei meiner Onboard Karte (ja onboard :( :D ) fängt es bei niedrigen Werten an zu stocken und zu knistern, da es ja wie gesagt ne Onboard Karte ist ^^. Aber seitdem ich den Asio Treiber drauf habe, läuft es schon viel besser.Also mein Tip: installier dir den Asio Treiber falls du es noch nicht getan hast.

    Peace geht raus

    Chenbro

    P.S. hoffe ich hab keine Kacke erzählt??!!! :D
     
  2. MPC2000XL

    MPC2000XL Kenner

    Dabei seit:
    15. Apr. 2005
    Beiträge:
    1.435
    Bekommene Likes:
    48

    ja, ein klavier is so ein typisches hiphop-instrument!
     
  3. Beatjuicer

    Beatjuicer am Start

    Dabei seit:
    11. Jan. 2007
    Beiträge:
    104
    Bekommene Likes:
    2



    Also ich hab nen standart treiber... also müsste ich dann auf asio wechseln (wo bekomme ich nen vernünftigen asio treiber her?? am besten 4Free, würde asio4all gehen?).. als zweites müsste ich wissen wo ich den buffer ändern kann, mach ich das direkt im sequenzer oder im system?? Wäre echt nice wenn ich die Latency auf plusminus0 bekommen würde oder wenigstens annähernd.. Danke schonmal im Vorraus!!!
     
  4. Beatjuicer

    Beatjuicer am Start

    Dabei seit:
    11. Jan. 2007
    Beiträge:
    104
    Bekommene Likes:
    2
    nochwas..

    Es wird ja sicher dann bei Pro Soundkarten so sein das es schon optimiert ist oder... Kennt jemand vielleicht ne gute variante???
     
  5. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    asio4all reicht....wegen einstellen weiss ich grad nicht sollte aber im programm oder im control panel der soundkarte klappen
     
  6. PeterPiper0815

    PeterPiper0815 Altgedient

    Dabei seit:
    16. Nov. 2004
    Beiträge:
    6.644
    Bekommene Likes:
    297
    Nur damit du schonmal vorgewarnt bist. Eine Verzögerung von 0 (also keine Verzögerung :)) gibt es nicht. Selbst die professionellen Soundkarten bekommen zur Zeit soviel ich weiss etwa 3ms Verzögerung hin. Die Buffersize wird in Samples angegeben und du solltest mal so 256 oder 512 probieren. Dann sollte die Verzögerung so im Bereich von ca 15ms liegen was ausreichend ist.

    Peace
     
  7. beto

    beto BANNED

    Dabei seit:
    24. Feb. 2006
    Beiträge:
    170
    Bekommene Likes:
    8
    was sind vsti instrumente?
     
  8. Azum

    Azum Gast

  9. florida

    florida Aktivist

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    788
    Bekommene Likes:
    52
    Ich geh jetzt mal davon aus, dass das Ironie war...Trotzdem musst ich gut lachen:)
     
  10. Mezzomi

    Mezzomi Kenner

    Dabei seit:
    1. Aug. 2002
    Beiträge:
    705
    Bekommene Likes:
    31
    also das samplen kreativer is als selbst einspielen is ja schonmal quatsch, es is ein Teil von Hiphop und definitiv auch eine musikalische kunstform.

    und ich mach einen Großteil meiner beats mit vst's und spiel viel selbst ein. ich bevorzuge auch auf jeden fall die vst instrumente mit vielen (oder nur) Presets wie Orchestral, Hypersonic, Fm-7, pro 53 usw. Es kommt halt immer drauf an was einem Spaß macht, wer bock hat stundenlang an sytnhie sounds zu feilen kann das ja machen (werd mich irgendwann auf jedenfall auch nochmal mit der materie beschäftigen) aber mir macht es halt mehr spaß mit guten presets beim einspielen meine kreativität auszulassen.
     
  11. jimjean

    jimjean Kenner

    Dabei seit:
    6. Jan. 2006
    Beiträge:
    1.189
    Bekommene Likes:
    74
    mhm, voll fürn arsch, ja :rolleyes:

    nenn mir mal ein paar ebenbürtige alternativen in der preisklasse
     
  12. Rocc Akasha

    Rocc Akasha Aktivist

    Dabei seit:
    23. Okt. 2003
    Beiträge:
    635
    Bekommene Likes:
    2
    hat jemand erfahrung mit dem East West RA VST?

    http://www.thomann.de/de/east_west_ra_ethnic_instruments.htm

    wenn ja, wie isses so ? ;)... das gleiche würde mich interessieren für die hier:

    http://www.thomann.de/de/eastwest_vapor.htm
    http://www.thomann.de/de/native_instruments_kontakt_2.htm
    http://www.thomann.de/de/best_service_psp4_wired_elements_of_trance.htm
    http://www.thomann.de/de/east_west_...tp://www.thomann.de/de/east_west_colossus.htm

    erfahrungsberichte wären ganz nett, man hat ja nicht geld en masse ;)

    oder ansonsten vorschläge für coole Orientale instruments?
     
  13. anoter level

    anoter level Aktivist

    Dabei seit:
    16. Okt. 2004
    Beiträge:
    122
    Bekommene Likes:
    1
    East West sind alle eigentlich bombe.

    also ich kenn Colossus und Ra. die sind beide der Hammer. absolut hammer.
    bei collossus find ich die gitarren sehr gut und von den ethnischen sind auch en paar richtig gut. die orchester sachen sind auch ganz gut.

    lohnen sich auf jeden beide
     
  14. m0rxX

    m0rxX Aktivist

    Dabei seit:
    9. Nov. 2005
    Beiträge:
    781
    Bekommene Likes:
    21
    east west sind schonmal aus prinzip alle gut :D

    und kontakt is sowieso die referenz
     
  15. RIME OMB

    RIME OMB Aktivist

    Dabei seit:
    18. Aug. 2003
    Beiträge:
    953
    Bekommene Likes:
    12
  16. Beatjuicer

    Beatjuicer am Start

    Dabei seit:
    11. Jan. 2007
    Beiträge:
    104
    Bekommene Likes:
    2
    also..

    Also schon mal danke für die großartige resonanz... ersteinmal kann ich dazu nur eins sagen.. jemand der im prinzip am anfang steht hat auch nicht die dicke kohle hat ist es eher schwieriger etwas zu bekommen.. n sequenzer und nen midi keyboard kosten ja eigentlich schon ganz schön viel wenn man so will... und es rentiert sich ja auch kohle mäßig nicht... soviel geld auszugeben wenn man mit den sachen nichts einnimmt.. Findet ein Kompromiss aus günstigkeit, professionalität und endergebinss!! Qualität ist gefragt... vielseitigkeit!! Mit optimaler bedienung funktionsumfang und gut bis sehr gut klingendem Sound!!!

    Danke!! Ich denke mal das es für viele ein wichtiger Punkt ist!!

    Greetz BJ

    http://www.myspace.com/beatjuicer
     
  17. Hallo4

    Hallo4 BANNED

    Dabei seit:
    16. Jan. 2007
    Beiträge:
    116
    Bekommene Likes:
    4
    Das teil ist geil ohne scheiss. das klingt voll oldschool, ich hab paar samples davon, hat richtig geilen old-school sound. Und diese 5 teilige stimmen kacke ist geil , damit kann man so ein stimmen appreggio machen auch mit delay und so, das klingt richtig geil, 80ies style.
     
  18. Beatjuicer

    Beatjuicer am Start

    Dabei seit:
    11. Jan. 2007
    Beiträge:
    104
    Bekommene Likes:
    2

    Darauf bitte nochmal bezug nehmen... Danke!
     
  19. PeterPiper0815

    PeterPiper0815 Altgedient

    Dabei seit:
    16. Nov. 2004
    Beiträge:
    6.644
    Bekommene Likes:
    297
    Jaja ich weiss. Ich sollte es nicht tun aber egal.

    Ich hab keine Ahnung wie alt du bist aber vielleicht solltest du dir mal Gedanken darüber machen wie gut es heute eigentlich ist. Man hört nicht gern Geschichten aus der Vergangenheit da früher eben früher war und heute eben eine andere Zeit ist.
    Trotzdem denk mal drüber nach: Als ich mit dem Musik machen angefangen hab (so vor ca 16 Jahren also noch garnicht sooo lange her). Da waren in Studios noch Ataris und Macs im Einsatz und es gab vielleicht grade mal 8 Spur Recording. VST?? Nicht dergleichen. Wenn man Sounds wollte musste man in ein Laden gehen und ein Keyboard, Synth oder Sampler kaufen. Und die Dinger gingen vom Preis her weit in die Tausender. Kondensatormics im 100 Euro bzw 200 DM Bereich? Nichts. Die fingen so bei 500 an.
    Soviel zu deinem "Sequencer und MIDI Keyboard sind nicht grade billig" und das du scheinbar Profisachen haben aber kein Geld ausgeben willst.
    Guck dich doch einfach bei kvraudio.com um und lad dir die ganzen Freeware Synths und Freeware Sequencer und Freeware Effekte.
    Probiers doch einfach aus damit was zu machen.
    Du kannst wirklich aus jedem noch so beschissenen Sound einen HipHop Beat machen. Gib mir ein Rauschen und nen Furz und ich mach dir nen Beat draus.
    Lern was über Klangsynthese.


    Peace
     
  20. chilla chris

    chilla chris Senior Member

    Dabei seit:
    26. Aug. 2002
    Beiträge:
    2.500
    Bekommene Likes:
    29
    ... und ich finde auch dass man nicht vergessen sollte, dass Hip-Hop (ich schreib jetzt mal mit Absicht nicht Musik) ein Hobby von uns allen ist, und Hobbies sind - wenn es nicht gerade Taschenbilliard ist - nicht umsonst... man investiert immer (ersteinmal) eine Menge...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.