"Lass mich schlafen, is doch erst 13 Uhr!" - Der Studententalk

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von mr.spangler, 8. Feb. 2004.

  1. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.594
    Bekommene Likes:
    6.085
    Ich rede nicht von Unselbstständigkeit, sondern von Studenten die keine drei Sätze noch angemessene Texte formulieren können. Das Abi bekommt man in einigen Bundesländern immer leichter, dann kommen auch Leute zur Uni, die da eigentlich nichts zu suchen haben.
     
  2. EizEizBaby

    EizEizBaby Altgedient

    Dabei seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    7.521
    Bekommene Likes:
    931
    naja letzteres "problem" gabs wohl schon immer

    und das mit dem texten...die textkompetenz..das ist ein maß für was genau? also in der it oder finanzwirtschaft muss man das halt auch nicht können
     
  3. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.594
    Bekommene Likes:
    6.085
    Als Absolvent einer Universität sollte man meiner Meinung nach überzeugen argumentieren können - egal ob Ingenieur, BWLer oder Philosoph. Vor ein paar Wochen gab es da eine Umfrage unter Professoren zu, die dargelegt haben, dass das Niveau der Studenten deutlich gesunken ist.
     
  4. donkey

    donkey Altgedient

    Dabei seit:
    24. Okt. 2006
    Beiträge:
    2.028
    Bekommene Likes:
    412
    Wobei die Frage ist, ob die Profs nicht nur die gute alte Zeit verklären.

    Zum Kurzzeitlernen wird man von der Uni nicht gezwungen Eizi, auch wenn manche Bachelorstudiengänge das fördern. Man kann trotzdem versuchen zu verstehen, statt auswendig zu lernen. Das ist meistens auch deutlich angenehmer und weniger zeitaufwändig. Leider gibt es genug Studenten, die zwar wahrscheinlich jeden Satz von den Folien einer Vorlesung auswendig können, aber nicht verstehen.
     
  5. EizEizBaby

    EizEizBaby Altgedient

    Dabei seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    7.521
    Bekommene Likes:
    931
    also verstehen ist aber auch nicht das gleiche wie "aus dem langzeitgedächtnis abrufbar"...ich persönlich kann gar nicht auswendig lernen ohne verstehen, dazu bin ich ehrlichgesagt zu blöd :D und obwohl ich dadurch bis auf wenige ausnahmen ja auch alles verstehe, heißt das nicht, dass ich mich auf anhieb an jede theorie, jedes modell und was weiß ich net alles erinnern kann
     
  6. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.319
    Bekommene Likes:
    3.723
    es braucht halt keiner mehr fließbandarbeiter. die gesellschaft ist mittlerweile einfach zu dumm für sich selbst geworden.
     
  7. KKK888

    KKK888 Aktivist

    Dabei seit:
    22. Sep. 2012
    Beiträge:
    972
    Bekommene Likes:
    126
    Auswendig lernen hat doch nicht viel mit Intelligenz zu tun. Dann fällt es einem vielleicht leichter, mehr aber auch nicht. Das ist eher eine Frage des Talents und der Übung :confused:
     
  8. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.319
    Bekommene Likes:
    3.723
    kommt auf die definition von intelligenz an. in meinem iq-test letztens musste ich auch gehörte zahln widergeben.
     
  9. Larissa

    Larissa BANNED

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    121
    Bekommene Likes:
    38
    aha ist ja mal eine ganz neue theorie, juristen sollen also alle dumm sein :rolleyes: sowas kann nur von einem kommen, der mit recht und gesetzen absolut gar nichts am hut hat. jura ist immer noch eines der schwersten, längsten und nervenaufreibensten studiengänge, da hat man in 3 jahren keinen tollen bachelorabschluss.ich studiere jetzt selbst wirtschaftsrecht und die noten sind wirklich unter aller sau.während man in vielen anderen studiengängen mit etwas lernaufwand richtig gute noten erzielen kann, ist es bei jura nun mal anders, dort sind es nur ganz, ganz wenige die einen guten bzw.sehr guten abschluss machen ;)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Okt. 2012
  10. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.319
    Bekommene Likes:
    3.723
    kommt drauf an was. ich studier wirtschaft, manche sachen wie wirtschaftsethik oder international trade and development waren halt richtig interessant, da ist bis heute noch vieles hängengeblieben. irgendn marketingscheiß hab ich halt volle rotz bulimie gelernt. kommt immer drauf an, ob das interessant ist, was man macht, alleine weil nur dann wirklich was hängenbleibt.
     
  11. Hoheit

    Hoheit Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Apr. 2009
    Beiträge:
    17.128
    Bekommene Likes:
    1.957
    Ja leuten bildung vorenthalten yeah
    Gabs im gg nich ne kurze passage über bildung? Sollte die nich frei zugänglich sein?
     
  12. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.594
    Bekommene Likes:
    6.085
    :confused:

    Zwischen Abi Voraussetzungen senken und jemandem Bildung vorenthalten ist ein großer Unterschied. Nur wird das Abi wertlos, wenn 60% des Jahrgangs plötzlich diesen Abschluß besitzen. Zudem werden die Besitzer anderer Abschlüsse dadurch noch diskriminiert, da diese ebenfalls wertloser werden.
     
  13. EizEizBaby

    EizEizBaby Altgedient

    Dabei seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    7.521
    Bekommene Likes:
    931
    hab ich doch auch gar nicht gesagt :confused:

    mein gedächtnis is einfach ziemlich schlecht, stur auswendig lernen ist für mich ganz furchtbar
     
  14. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.319
    Bekommene Likes:
    3.723
    den master für alle gibts doch auch schon lang. wird ja niemand gezwungen, seinen bachelor zu verkacken. ganz im ernst, irgendwo muss die selektion stattfinden, wenn nicht, macht jeder den master, um konkurrenzfähig zu bleiben, dann hat bologna wirklich versagt. nicht dass ich mit der verschulung des studiums nicht auch meine probleme hätte, aber der grundgedanke von bologna ist gut.
     
  15. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.594
    Bekommene Likes:
    6.085
    Mir gehts nicht um die Uni-Abschlüsse sondern um das Abitur. Erklärtes Ziel der Politik ist es den Anteil der Abiturienten (und damit auch der potentiellen Studenten) zu erhöhen, um in int. Vergleichen punkten zu können. Wobei in NRW das Abitur schon ziemlich aufgeweicht ist. Was man hier an Gesamtschulen Abitur nennt, ist in anderen Bundesländern ein Witz.
     
  16. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.319
    Bekommene Likes:
    3.723
    über nrw-abi machen sich sogar berliner lustig.
     
  17. JohnsonHH

    JohnsonHH Kenner

    Dabei seit:
    29. Jan. 2004
    Beiträge:
    998
    Bekommene Likes:
    149
    Hab in Hamburg Abi gemacht. Kann mir nicht vorstellen, dass es noch leichter geht.
     
  18. donkey

    donkey Altgedient

    Dabei seit:
    24. Okt. 2006
    Beiträge:
    2.028
    Bekommene Likes:
    412
    In Nrw können sogar Mzeeler Abi machen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  19. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.319
    Bekommene Likes:
    3.723
    in nrw kann sogar wezid abi machen
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 4
  20. Hoheit

    Hoheit Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Apr. 2009
    Beiträge:
    17.128
    Bekommene Likes:
    1.957
    Einfach jeden studieren lassen egal ob abi oder hs abschluss
    Aber das wär dem staat natürlich zu teuer
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.