Mensch und Tier - Tierquaelerei, Massentierhaltung usw.

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Staatsfeind, 4. Apr. 2011.

  1. BigDick

    BigDick Altgedient

    Dabei seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    2.462
    Bekommene Likes:
    423
    ich ess nur äpfel und birnen
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  2. Sandmann da MC

    Sandmann da MC Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Feb. 2003
    Beiträge:
    16.595
    Bekommene Likes:
    4.767
    Hund würde mich irgendwie anwidern.
    Wir essen ja eigentlich keine reinen Fleischfresser, sondern Pflanzen- und Allesfresser, wobei erstere davon ja den Ruf haben, das bessere Fleisch abzuliefern.
     
  3. FifthAce1

    FifthAce1 Babo Supporter

    Dabei seit:
    8. Jan. 2010
    Beiträge:
    43.990
    Bekommene Likes:
    48.035
    hab gehört, haifischflossensuppe schmeckt nach gar nix, das is nur so ein dämliches modernes prestige-ding für hochzeiten von neureichen asiaten, weil sich das früher nur reiche familien leisten konnten.
     
  4. TheBreakFastClub

    TheBreakFastClub am Start

    Dabei seit:
    19. Sep. 2013
    Beiträge:
    989
    Bekommene Likes:
    90
    dieses asiatische mistpack ich würde ihr schlitzaugen zerbomben
    ich verliere immer mehr achtung vor menschen .......was ein wiederliches mistpack !!!!! STERBT IHR NUTZLOSEN SCHEISSHAUFEN

    @kanninchen in china, in den news heute
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. KAFA LES

    KAFA LES Altgedient

    Dabei seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    1.784
    Bekommene Likes:
    1.190
    kommen darin high heels vor?
     
  6. muhn

    muhn Gast

    The difference between conventionally-farmed chicken and pastured chicken
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  7. Fiesoduck Rises

    Fiesoduck Rises Altgedient

    Dabei seit:
    2. Mai 2017
    Beiträge:
    1.796
    Bekommene Likes:
    2.526
    Du meinst PETA schreibt auf ihrer Seite gar nichts davon, dass sie eine radikale Gruppierung ohne die geringste Tierliebe sind?
     
  8. D.U.T47

    D.U.T47 Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    10.119
    Bekommene Likes:
    11.903
    ja die von peta abgegebene erklärung erscheint mir auf jeden fall plausibler als irgendwelche aus der luft gezogenen behauptungen die im anderen thread getätigt worden sind. eine "es ist aber allgemein bekannt" argumentation lass ich da beim besten willen nich gelten. sicher ich bin auf dem thema nicht so bewandert udn habe nur mal kurz ein paar befürworter/gegner seiten aufgerufen aber bisher hab ich nur theorien gelesen die von peta erfolgreich entkräftet werden. kannst mich gern eines besseren belehren aber so eine "natürlich geben böse menschen nicht zu dass sie böse sind" "argumentation" wie die mit der du gerade um die ecke gekommen bist ist auch nutzlos. ich hab doch extra nach zahlen und quellen gefragt udn nicht nach ein paar polemischen sprüchen und rhetorischen fragen. ich hab von dem thema keine ahnugn udn war erst mal verwundert dass peta sowas vorgeworfen wird. laut peta stammen diese behauptungen aber von der fleischindustrie. wem soll ich da jetzt glauben? um das zu entscheiden kann ich mri nur die argumente beider seiten ansehen und bisher seh ic hda nicht viele auf der peta gegner seite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2018
  9. Fiesoduck Rises

    Fiesoduck Rises Altgedient

    Dabei seit:
    2. Mai 2017
    Beiträge:
    1.796
    Bekommene Likes:
    2.526
    Naja, wenn du einsteigst mit "Auf deren Seite steht nicht dass die böse sind", warum sollte ich dann eine ernsthafte Diskussion erwarten? Ist ja in Ordnung wenn du in der Thematik nicht bist, aber dann widersprich doch nicht auf Basis einer kurzen Stichprobe und beschwer dich über "aus der Luft gezogene Behauptungen"?


    https://www.nytimes.com/2013/07/07/us/peta-finds-itself-on-receiving-end-of-others-anger.html

    https://www.huffingtonpost.com/entr...cret_us_59e78243e4b0e60c4aa36711?guccounter=1

    https://www.washingtonpost.com/nati...ory.html?noredirect=on&utm_term=.798e02105891

    https://www.theguardian.com/us-news/2017/aug/17/peta-sorry-for-taking-girls-dog-putting-it-down


    (und ja, die fast 100% hat ein anderer User übertrieben, trotzdem sind das extreme Zahlen)
     
  10. D.U.T47

    D.U.T47 Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    10.119
    Bekommene Likes:
    11.903
    eingestiegen bin ich mit der frage nach quellen und wie peta das rechtfertigt. völlig neutrale fragen um den sachverhalt besser verstehen zu können. der zweite teil wurde extra mit einem edit als nachfolgend gekennzeichnet.
    aber es ist doch auch völlig normal für eine diskussion auch die behauptungen der gegenseite zu erwähnen und sie den anderen behauptungen entgegenzustellen. der nächste schritt in einer vernünftigen diskussion wäre dann wiederum diese behauptungen zu widerlegen. dass du mir aber gleich unterstellst, an einer diskussion nicht interessiert zu sein, nur weil ich euch nicht ohne belege glaube, anstatt einfach zu belegen und auszuführen, empfinde ich mindestens einer vernünftigen diskussion als entgegenstehend.

    aber genug davon, ich bin tatsächlich am thema interessiert und habe keinerlei gründe für peta partei zu ergreifen... ich bin halt nur immer misstrauisch
    nun werde ich mir erst mal durchlesen was du gepostet hast und auf grund dessen eine meinung bilden
    den unetrsten artikel habe ich direkt gelesen weil er so traurig aussah. peta entschuldigt sich da und nennt es einen schlimmen fehler und einzelfall. gitb es weitere solche fälle? im artikel wird nichts dahingehend erwähnt, dass weitere tiere ihren besitzern gestohlen und illegal getötet worden sind. machen die das regelmäßig oder ist es tatsächlich ein versehen gewesen? im artikel steht ja sie wären vom besitzer des grundstücks gerufen worden um herrenlose tiere aufzusammeln, da wäre ein fehelr tatsächlich möglich.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2018
  11. Fiesoduck Rises

    Fiesoduck Rises Altgedient

    Dabei seit:
    2. Mai 2017
    Beiträge:
    1.796
    Bekommene Likes:
    2.526
    Ja sorry für Gefronte ich bin bei dieser Hitze nicht zurechnungsfähig aber die Vorwürfe sind recht leicht zu finden und du meintest ja du hast beide Seiten gescreent.

    Das Tierklauthema ist ein eigenes. Die Organisation PETA tut das nicht. Es gibt aber mehrere Einzelfälle, wo auffallend Mitglieder/Aktivisten involviert waren. PETA hält allgemein nichts von Haustieren, face hatte das in seiner unnachahmlichen Art halt etwas polemisch beschrieben. Diese Diebstähle sind also nur bedingt mit PETA zu verbinden.

    e: Grad der gelinkte dürfte aber der Fall sein, wo die Tötungsfrist von 5 Tagen ignoriert wurde
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.