Rap wird verkauft - und wir machen mit!

Dieses Thema im Forum "Hip Hop Diskussion" wurde erstellt von noface, 12. Dez. 2005.

  1. tank<ONE

    tank<ONE Altgedient

    Dabei seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    6.460
    Bekommene Likes:
    680
    ich muss das nochmal zitieren. auch wenns n jahr alt ist. :D
     
  2. HustleberryFinn

    HustleberryFinn am Start

    Dabei seit:
    29. Jan. 2007
    Beiträge:
    263
    Bekommene Likes:
    10
    techno wurde erschossen
     
  3. Di$$kret

    Di$$kret Gast

    :D:D:D Zu geil
     
  4. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.051
    Bekommene Likes:
    8.150
    Dafür beschimpft mich Dick R. Reamen tatsächlich mit "dummer Spast"

    Was darf ich daraus schließen dick r.? Daß du allgemein schwere seelische Probleme hast und diese auf mich projizierst, oder läuft ganz einfach dein Jamba-Spar-Abo aus und du konntest Mutti wieder mal nix aus dem Portemonnaie klauen, du primitiver niveauloser Stalkervogel? :D
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. Me and Myself

    Me and Myself Gold Status Member

    Dabei seit:
    12. Aug. 2005
    Beiträge:
    4.881
    Bekommene Likes:
    2.582
    der typ ist eh nicht ganz dicht;)

    der hat irgendwelche tieferliegenden probleme und minderwertigkeitskomplexe, keine ahnung, vielleicht hat der früher von seinen eltern keine liebe bekommen.

    so geil wie der auf annerkennung ist, das ist echt nicht mehr normal:oops:
     
  6. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.051
    Bekommene Likes:
    8.150
    Man soll Kinder nicht schlagen, aber dieses Hip-Hop-Gör aus der Fertiggerichtwerbung ("Schmeckt voll fett Mama") gehört sich verprügelt und die Mutter für dieses falsche Bild der Erziehung mal kurz ausgepeitscht.

    Hip Hop wird nicht mehr verkauft - er wird verschenkt :oops:
     
  7. BackInTheDays

    BackInTheDays am Start

    Dabei seit:
    7. Dez. 2007
    Beiträge:
    125
    Bekommene Likes:
    13
    Mich stört nur dieser Oportunismus.

    Rap gibts schon arsch lange. Ich hab schon Rap gehört, da war das hier null populär. Da war man eine ganz kleine Randgruppe. War auch cool.
    Leider kassieren heutzutage die falschen. Aber da sist auch egal eigentlich.
    Ich mein jahrelang war Rap in Deutschland für viele Puff Daddy und sowas.
    Das sind die, die jetzt so tun als wären sie schon lange dabei. Und alle Gangster. Ganz ehrlich? Vor Bushido gab es keinen Gangster Rap hier.
    Oder nur gaaaanz Underground. Kuck dir alle diese Biter an. Obwohl ich von Bushido nicht viel halte. Ist halt alles Trend. Bei so Pro7 Magazinen oder so laufen schon seit geraumer Zeit Hip Hop Beats zu jeder Sendung.

    Ich mein denkt mal an die raver Zeiten. Das ist auch out.

    Grundsätzlich fände ich es eh gut, wenn keiner mehr diesen Hip Hop sellout Müll kaufen würde. Keine Kleidung (eh hässlich) Keine Platten, nix mehr.
    Den meisten deutschen Rappern geht es nicht darum gute Mucke zu machen, sondern schnell Geld zu verdienen.;)
     
  8. Max Cady

    Max Cady Aktivist

    Dabei seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    870
    Bekommene Likes:
    97
    Ihr macht mich krank.
     
  9. Cassius_Good

    Cassius_Good Aktivist

    Dabei seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    702
    Bekommene Likes:
    26
    gegen geld verdienen spricht ja nix. gibt ja nix geileres als mit seinem hobby, seiner leidenschaft geld zu verdienen. da könnte man ja auch fussballprofis kritisiern und als nich mehr real bezeichnen weil sie millionen mit ihrm hobby verdienen. ;)
    aber das problem is diese ausschlachtung.
    das leute ihren stil über bord werfen und sich anpassen um noch mehr zu verdienen. und das weiterentwickeln nur heißt die verkaufszahlen vom letzen mal zu toppen.
    wenn genug liebe und soul drin is und noch richtig viel arbeit, isses doch legitim was damit zu verdienen.
    aber als beispiel fällt mir spontan dmx ein.
    das erste album war echt derb. aber dann wurden die alle schlechter, oder sagen wir POPulärer. auf charts und partymusik abgestimmt.
    ähnlich wie bei outkast, eminem, wobei der nich wirklich partymusik macht. aber wo es extrem is is dieses ganze dirtysouth zeug, da kommen die gleichen texte, die gleichen synthy sounds immer und immer wieder.
    solang die fetten weißen gangstaschlampen :D es hören und drauf abgehn wird es sich auch net ändern.
    man kann sich nur davon distanzieren und eben zeug hören wo man noch merkt das liebe und soul dahintersteht, is wohl das beste und hoffen das irgndwann volksmusik trendy wird und in discos alle in tracht rumlaufen.
     
  10. Me and Myself

    Me and Myself Gold Status Member

    Dabei seit:
    12. Aug. 2005
    Beiträge:
    4.881
    Bekommene Likes:
    2.582
    ich kriege immer das kotzen wenn ich sachen höre wie:

    "solange es unbekannt und untergrund ist, ist es ok. sobald es kommerziel wird, die leute (endlich) den durchbruch geschafft haben und kohle verdienen können sind sie auf einmal scheiße und unreale popstars"

    packt euch mal an den kopf, einerseits gönnt ihr dem musiker erfolg für seine arbeit, andererseits aber bloß nicht zu viel erfolg.

    einerseits wollt ihr neue alben mit neuen ideen, andererseits heißt es immer, ach das ist doch scheiße, früher waren die alben viel besser.

    und wenn die neuen sachen sich so anhören wie die alten seit ihr am meckern das ihm nicht neues einfällt.

    und wenn der künstler nichts neues macht ist er nach 2 jahren gleich tot und beerdigt.

    mal ehrlich, ganz normal ist dieses denken nicht.
     
  11. Rain-Man

    Rain-Man Aktivist

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    826
    Bekommene Likes:
    109
    Ich hab nichts dagegen, wenn ein Künstler sich sein Geld, mit seiner Mucke(mit Skills, Talent, usw.) verdient.
    Wad mich nervt is, wenn das Image das Geld verdient, und der Künstler an sich nur noch als lebendiges Poster dient. Wad mich nervt is, wenn n Künstler nicht hinter sich und seinen Aussagen steht/stehen kann, und sich ständig ne neue Meinung anschafft- also einmal-so-einmal-so-style. Wad mich nervt is, wenn Künstler von MTV ausgeschlachtet werden, bis nichts mehr da is zum rausholen, und dann einfach weggeworfen werden, wie'n Kadaver. Wad mich nervt is, wenn Künstler im Größenwahn versinken und anfangen bei allem zu partizipieren, wad Kohle bringt.

    Und jetzt mal ohne Floskeln zu spucken:
    Im Untergrund gibt's einfach kein MTV/Bravo/wad weiß ich.. Weswegen da auch nicht wichtig is mit welcher Schuhfirma du kooperierst.. ob von Nu Ära oder von Oma gestrickt.
    In solchen Threads, erwähne ich immer gerne MC's wie : Nas, RAKIM, Gangstarr, Wu-tang... die sind alle Major und trotzdem "echt". Und das sagt mir, dass man nicht seinen Arsch verkaufen muss, um Platten zu verkaufen. Und das wiederum sagt mir, dass c.a 89,9% der Mainstream-Aktiven Rap Künstler ganz schlicht und einfach Geldgeil sind.
    Wenn diese "Gangsta sein is toll"-Phase mal vorbei is und die "Intelligent sein is toller"-Phase wieder einrückt, wird man auch wieder mehr Mainstream hören können, aber bis dahin . . . Eher weniger.

    Und zwecks aussterben:
    Diejenigen, die die MUSIK mit Leib, Seele, Herz und Co. machen, werden auch weiterhin musizieren. Die die wegen dem Hype, dem Fame, dem Cash eingestiegen sind, werden in Rente gehen, und die die neu anfangen, werden mit "den echten" als Vorbild anfangen, welches sich wiederum Positiv auf den Werdegang auswirken wird.

    ... ich wollte noch wad sagen, aber leider vergessen,
    Vielleicht guck ich später noch mal vorbei.





    Peace
     
  12. Raloz

    Raloz Altgedient

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    2.873
    Bekommene Likes:
    272

    So siehts aus :D kann man ja gut hier im forum beobachten.
    Ich bin für eine Ausschlachtung von Hip Hop und warte jetzt bis Ferris die neue Musikrichtung groß rausbringt, House mit Rap Bidididibibib :cool:

    Man kann doch sowieso nichts dagegen machen und stört das wirklich so sehr? Klingeltöne? TRL? bla bla also mich nicht.
     
  13. Al Caflone

    Al Caflone am Start

    Dabei seit:
    21. Nov. 2007
    Beiträge:
    113
    Bekommene Likes:
    15
    Nimm es mir nicht übel, aber du bist bestimmt auch einer der Sido erst seit dem Weihnachtssong kennt und nicht den Unterschied zw HipHop und Rap kennt!
     
  14. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    14.051
    Bekommene Likes:
    8.150
    Und? :D

    Gestern mecker ich über Sellout, heute battlet man sich schon über Sales (auch in den Staaten) und jeder wartet eigentlich nur noch darauf, daß Bushido Tanzunterricht bei D! nimmt um seine Zielgruppe zu vergrößern. Dorfträumer arbeiten mehr an ihren Images, als an ihrer Aussprache und die Joghurtkuh ist noch realer als alle zusammen, weil die Kids in ihrer Fernsehwerbung so Oldschool reimen.

    Ob da alles so läuft, wie es sollte? :D
     
  15. r3viv4l

    r3viv4l Altgedient

    Dabei seit:
    20. Sep. 2005
    Beiträge:
    2.796
    Bekommene Likes:
    233
    und das kannst du nach diesem post erkennen ja!?
     
  16. Al Caflone

    Al Caflone am Start

    Dabei seit:
    21. Nov. 2007
    Beiträge:
    113
    Bekommene Likes:
    15
    Deswegen sagte ich ja bestimmt! Ich weiß es natürlich nicht!

    Nur wer will schon die kommerziele Ausschlachtung von irgendetwas.
     
  17. r3viv4l

    r3viv4l Altgedient

    Dabei seit:
    20. Sep. 2005
    Beiträge:
    2.796
    Bekommene Likes:
    233
    ich versteh nur den zusammenhang zwischen dem thema, seinem post und deiner antwort absolut nicht!? oder sollte es witzig sein!?
     
  18. Raloz

    Raloz Altgedient

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    2.873
    Bekommene Likes:
    272

    Ne ich höre schon 7-8 Jahre dieses Ding das sich Rap nennt angefangen mit Ami Rap, aber! mittlerweile ist es mir total egal was passiert früher hab ich mich auch immer aufgeregt über solche Dinge bla bla aber es gibt halt wichtigeres und es ist doch auch richtig wenn diese Künstler soviel Geld wie möglich machen möchten. Man wird ja nicht gezwungen es zu kaufen oder sonstwas. Das unwissende leute denken Hip Hop im ganzen besteht nur aus Aggro Berlin und EGJ und Jamba klingeltönen z.B ist nicht mein problem, wen es wirklich interessiert kann sich ja selber informieren.
     
  19. Al Caflone

    Al Caflone am Start

    Dabei seit:
    21. Nov. 2007
    Beiträge:
    113
    Bekommene Likes:
    15
    Naja, ein wirklichen Zusammenhang gibt es tatsächlich nicht, das stimmt.
    Mir kam es bei dem Post halt nur so vor, das das jemand geschrieben hat, der HipHop eben erst durch den Klingeltonkram usw. kennengerlernt hat und es deswegen ihn nicht stört, bzw. er es sogar für gut heißt.

    Und wirklich lustig sollte es auch nicht sein, obwohl eine gewisse Ironie drinne steckt. Halt nicht immer alles wörtlich nehmen ;)
     
  20. boomboxx

    boomboxx Frischling

    Dabei seit:
    13. Dez. 2007
    Beiträge:
    69
    Bekommene Likes:
    5
    Ich glaub was das geschäftliche im Hip Hop angeht kann man USA - Deutschland noch nicht 1:1 vergleichen. Das man hier im Forum zum Teil Legenden aus den Staaten in Schutz nimmt find ich einerseits ok andererseits nicht gerad objektiv betrachtet. Denn auch in Amiland gibt es genug von denen die in die Werbung reinmarschieren wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Sie auf Grund ihres Kultstatus aus dieser Disskusion rauszuhalten ist etwas oberflächlich.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.