Tonarm will die letzten Tracks der Platte nicht spielen

Dieses Thema im Forum "DJing & Producing" wurde erstellt von THoR74, 6. Aug. 2013.

  1. THoR74

    THoR74 Gold Status Member

    Dabei seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    8.148
    Bekommene Likes:
    3.436
    Hab seit längerem ma wieder Sample-Platten gekauft und iwie will mein Plattenspieler den letzten Track der Pladde nicht mitnehmen, weil der Tonarm da immer zurückspringt. Die Lösung ist wahrscheinlich ganz einfach und googleistmeinfreund-bla, wär trotzdem nice wenn mir einer sagen könnte woran das liegt.
    Danke im voraus. :)
     
  2. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    wasn das fürn plattenspieler?
     
  3. THoR74

    THoR74 Gold Status Member

    Dabei seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    8.148
    Bekommene Likes:
    3.436
    Numark TT-1650
     
  4. Wonzero9

    Wonzero9 Aktivist

    Dabei seit:
    17. Okt. 2008
    Beiträge:
    247
    Bekommene Likes:
    65
    Nur bei einer bestimmten platte oder bei jeder?
     
  5. Ryoga_Hibiki

    Ryoga_Hibiki Altgedient

    Dabei seit:
    8. Sep. 2009
    Beiträge:
    1.171
    Bekommene Likes:
    276
    vllt antiskating zu stark eingestellt?
     
  6. THoR74

    THoR74 Gold Status Member

    Dabei seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    8.148
    Bekommene Likes:
    3.436
    Habs mit mehreren probiert immer das gleiche.

    Kann sich das iwie von selber umstellen? Muss ich nochma überprüfen!
     
  7. sicky popp

    sicky popp Moderator

    Dabei seit:
    20. Apr. 2005
    Beiträge:
    9.806
    Bekommene Likes:
    613
    das is das kleine rädchen...da kann man schon mal dran kommen, aber glaub fast net das es das ist
     
  8. Wonzero9

    Wonzero9 Aktivist

    Dabei seit:
    17. Okt. 2008
    Beiträge:
    247
    Bekommene Likes:
    65
    glaub ich auch nicht.


    kenn mich mit anderen playern ausser dem mk2 leider nicht so aus. ich geh mal davon aus das beim numark der tonarm ebenfalls zu 100% manuell zu bedienen ist.
    hast du das auflagegewicht der nadel korrekt eingestellt?
    wie weit kannst du den tonarm mit der hand richtung plattenteller-mitte bewegen bevor du auf widerstand stößt? (beim technics z.B. kann man die nadel locker aufs label legen)
     
  9. PeterPiper0815

    PeterPiper0815 Altgedient

    Dabei seit:
    16. Nov. 2004
    Beiträge:
    6.644
    Bekommene Likes:
    297
    Das Problem kenn ich. Bei meinem alten 1210er war mal die Aufhängung des Tonarms kaputt bzw verjustiert und lief ab einem bestimmten Punkt nur schwergängig weiter in richtung Label. Ab dem letzten oder vorletzten Song auf der Platte sprang die Nadel immer wieder eine Rille zurück.
    Geduldige Justierungsarbeit (die 1210er Aufhängung ist da schon recht anspruchsvoll) hat das Problem dann behoben.
    Bei dem 1650 ist aber eine ganz andere Aufhängung verbaut und ich sehe da keine Möglichkeit von aussen zu justieren.

    Ich würde den Plattenspieler aufschrauben und nachschauen wie die entsprechende Achse des Tonarms gelagert ist ob dort irgendwas verdeckt ist oder irgendwas blockiert und eventuell EINEN! Tropfen Feinmecchaniker-Öl an die ensprechende Stelle geben.
    Musst du natürlich selbst wissen ob du dir sowas zutraust weil so eine Tonarmaufhängung schon ziemliche Feinmechanik ist.

    Den Vorschlag mit dem AntiSkating würde ich auch mal nachgehen und mal die Feder die an dem Rädchen unten dran ist kontrollieren.

    Nochwas. Wenn der Hebel vom Toarmlift unten ist, ist dann wirklich ein kleiner Spalt zwischen dem Tonarmliftbalken und dem Tonarm? Wenn nicht dann kannst du den Lift mit der Schraube im Tonarmliftbalken in der Höhe etwas absenken (ist jedenfalls meim 1210er und beim TT1650 ist da eben auch so ne Schraube aber ich weiss net ob man das damit auch einstellen kann).


    peace
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Aug. 2013

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.