US Forscher: Schwarze sind genetisch bedingt dümmer!

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Sense Sheerin, 5. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. consonus

    consonus Aktivist

    Dabei seit:
    15. Dez. 2003
    Beiträge:
    372
    Bekommene Likes:
    7
    Er meinte mit "Tatsache" sicherlich nicht die genetisch bedingte "Dummheit", sondern Statistiken.
     
  2. Strichelieu

    Strichelieu auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    16. Nov. 2004
    Beiträge:
    103
    Bekommene Likes:
    1

    >renommiert< von frz. renommé
     
  3. TS89

    TS89 Kenner

    Dabei seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    1.314
    Bekommene Likes:
    25
    boa wie mir diese Theorien auf den Sack gehen!
     
  4. THE LAW

    THE LAW auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    13. Apr. 2005
    Beiträge:
    141
    Bekommene Likes:
    0
    schwarze und weiße unterscheiden sich aber nicht nur durch die hautfarbe, dein türkenpimmel kann sicher nicht mit einem dicken negerkolben mithalten. unterschiede gibt es übrigens auch in gesichtskonturen und körperbau.
     
  5. Big Mäk

    Big Mäk Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2000
    Beiträge:
    5.671
    Bekommene Likes:
    286
    Türkenpimmel? Negerkolben? tststs...

    So auch der Cranium teilweise andere Formen hat bei Schwarzen ist der Grundaufbau der Selbe. Andere Formen des Craniums und des Mandibula finden sich nicht nur zwischen verschiedenen Ethnien, sondern auch und immer innerhalb einer Ethnie.
    Die Gene für das Skelettsystem des Menschen und die Gene für das zentrale Nervensystem (letzteres für die Entwicklung von Intelligenz verantwortlich) liegen nicht auf dem selben Lokus. Intelligenz ist maßgeblich durch die Ausbildung der Synapsen gegeben, bzw. die Anzahl der Neuronenverknüpfungen, diese prägen sich aber zum Großteil erst nach der Geburt aus und sind zu mindestens 50% von sog. exogenen Entwicklungsfaktoren abhängig (Soziales Umfeld, Umwelt, etc...), die wiederrum maßgeblich mit dem sozialen Status in Verbindung stehen.

    Und was lernen wir daraus? Nur weil etwas anders aussieht als Du, ist es nicht auch anders...

    PEACE!!!
     
  6. __THE__LAW__

    __THE__LAW__ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    1
    mir erscheint es nur seltsam, dass schwarze und weiße gleich intelligent sein sollen. der indische elefant ist zum beispiel intelligenter wie der afrikanische, der zwergschimpanse ist intelligenter als der normale schimpanse (bild ich mir ein), okay, die sind wahrscheinlich noch ein stück mehr voneinander entfernt als weiße und schwarze, ich meine halt nur, dass es überhaupt ein seltener zufall wäre, wenn schwarze und weiße im durchschnitt wirklich genau gleich intelligent wären.
     
  7. Don Donat

    Don Donat Altgedient

    Dabei seit:
    24. Apr. 2004
    Beiträge:
    5.077
    Bekommene Likes:
    313
    meine fresse bist du dumm
     
  8. MadSkillz#3

    MadSkillz#3 auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    2.729
    Bekommene Likes:
    12
    :eek:

    Alta...

    Die Warscheinlichkeit dass dunkelhäutige schlauer/dümmer sind als hellhäutige ist genauso warscheinlich als wenn blonde Menschen schlauer/dümmer wären als schwarzhaarige!

    Guck dir mal den (Doku-)Film "Blueeyed" an
     
  9. __THE__LAW__

    __THE__LAW__ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    1
    nie was anderes behauptet, ich bild mir sogar ein, mal was von einer studie in der richtung gelesen zu haben.
     
  10. MVP

    MVP Aktivist

    Dabei seit:
    6. Aug. 2003
    Beiträge:
    273
    Bekommene Likes:
    3

    :oops:


     
  11. Big Mäk

    Big Mäk Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2000
    Beiträge:
    5.671
    Bekommene Likes:
    286
    Der Mensch ist auch wesentlich intelligenter als der Zwergchimpanse. Der genetische Unterschied zwischen beiden Spezien beträgt ca. 1%. DEr genetische Unterschied zwischen schwarzen und weißen beträgt genau 21 Genloki (was war das Plural von Lokus?), das ist nichtmal ein 100tausendstel von 1% des Genoms.
    Nochmal für THE_LAW zum Mitschreiben:

    Anzahl der Hirnwindungen (diese hast Du scheinbar nicht) entspricht Anzahl der Neuronen entspricht Anzahl der axonalen und synaptischen Verknüpfungen entspricht Intelligenz.

    Keine dieser Merkmale sind auf dem Genlokus für die Hautpigmentierung lokalisiert. Das Allel für die Hautfarbe kann somit kein Allel für die Intelligenz des Menschen sein.

    PEACE!!!
     
  12. HakaNsbraten

    HakaNsbraten auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    3. Apr. 2004
    Beiträge:
    1.774
    Bekommene Likes:
    5
    Modus -> Modi
    Lokus -> Loki

    oder?

    Würde ich mal behaupten. Ansonsten "Danke" für deine Beiträge ;)
     
  13. Big Mäk

    Big Mäk Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2000
    Beiträge:
    5.671
    Bekommene Likes:
    286
    So dachte ich auch, aber mein Terminologiekurs verwirrt mich derzeit wenns um derlei Lateinistiken (oder Besser: Litaneien) geht...

    Ansonsten: Weisst doch, Hakan, dass ich immer gern den Hip Hop Partisanen helfe, damit sie mir nicht allzu bös sind, wenn ich sie an anderer Stelle dann lächerlich mache ;) :p.

    PEACE!!!
     
  14. HakaNsbraten

    HakaNsbraten auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    3. Apr. 2004
    Beiträge:
    1.774
    Bekommene Likes:
    5
  15. __THE__LAW__

    __THE__LAW__ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    1
    ich hab da mal was relativ einleuchtendes gefunden, weshalb schwarze potenter und weiße und asiaten intelligenter sein könnten:

     
  16. Big Mäk

    Big Mäk Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2000
    Beiträge:
    5.671
    Bekommene Likes:
    286
    Ich glaub da wartet einer auf den zweiten Bann.

    PEACE!!!
     
  17. __THE__LAW__

    __THE__LAW__ auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Bekommene Likes:
    1
    kein problem, ich hab genug e-mail-adressen.
     
  18. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.610
    Bekommene Likes:
    6.074

    also

    wir menschen gehen auch alle auf eine gruppe von urmenschen zurück,die aus afrika heraus sich über die welt verbreitet hat

    und sich danach fast gar nicht mehr entwickelt hat


    bei den elefanten ist das anders
     
  19. Don Donat

    Don Donat Altgedient

    Dabei seit:
    24. Apr. 2004
    Beiträge:
    5.077
    Bekommene Likes:
    313
    Die Notwendigkeit, im und für den Winter Nahrung zu sammeln sowie wärmende Kleidung und Behausungen herzustellen, erforderte zusätzliche Intelligenz und verbesserte Fähigkeiten, im sozialen Verband zu kooperieren und die sofortige Befriedigung persönlicher Bedürfnisse zugunsten einer Investition ins Überleben des nächsten Winters zurückzustellen.
    Da die Ernährung vieler Kinder im Winter ein großes Problem darstellt, bringt die bloße Vermehrung der Zahl der geborenen Nachkommen geringeren reproduktiven Nutzen als die Erhöhung der Überlebens-Chancen weniger Kinder.

    Zeig mir mal bitte von wo die Quelle ist. Jeder der so einen dreck verfasst unter dem Deckmantel der Wissenschaft gehört angezeigt und weggesperrt.
     
  20. mighty Komapatient

    mighty Komapatient Altgedient

    Dabei seit:
    16. Sep. 2000
    Beiträge:
    5.528
    Bekommene Likes:
    73
    ich hab das mal ergooglet
    http://www.konservativ.de/gossler/rassismu.htm
    der text ist wirklich sehr übel.
    vielleicht hätte er lieber das hier zitieren sollen "Erst in letzter Zeit werden die Intelligenzmängel der Neger widerstrebend auch von den meisten Linken anerkannt."
    das sagt wohl alles zur wissenschaftlichkeit des textes und zum geistigen gesundheitszustand des autors aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.