Von Bullen und Bären - Der Börsen-Thread

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Skip_Intro, 18. Aug. 2011.

  1. aehmhierdings

    aehmhierdings Gold Status Member

    Dabei seit:
    29. Apr. 2012
    Beiträge:
    3.210
    Bekommene Likes:
    3.119
    hab jetzt als bisher beste idee für eine fragestellung zu dem thema:
    das ende des schweizer bankgeheimnisses. warum der fall ubs den niedergang auslöste. (sinngemäß, im wortlaut noch abänderbar)
    gefordet von meinem betreuer sind vor allem wirtshaftliche zusammenhänge, meint ihr da ist das thema noch zutreffend oder ist das eher zu politisch? oder sollte ich dann mehr die wirtschaftlichen folgen des niedergangs beschreiben aber dann wärs vll schlauer ein ereignis zu benutzen das noch nicht so frisch ist wegen der daten evtl? bin noch bischen überfordert vll kann mir jmd auf die sprünge helfen.
    Fragestellung kann so ziemlich alles behandeln solange es sich innerhalb des schweizer bankgheimnises bewegt und einen wirtschaftlichen kontext behandelt.
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Okt. 2016
  2. Der Affe

    Der Affe Gast

    Die Schweiz und ihr Bankgeheimnis ist ja aufgrund von politischen Druck zu 'Kompromissen' gedrängt worden.
    Das Bankgeheimnis war doch der Grundpfeiler des Schweizer Geschäftsmodells, oder irre ich ma da? Ohne Politik kannst du das Thema nicht behandeln.
     
  3. aehmhierdings

    aehmhierdings Gold Status Member

    Dabei seit:
    29. Apr. 2012
    Beiträge:
    3.210
    Bekommene Likes:
    3.119
    habs glaub ich jetzt:
    Wie beeinflusst der Fall 'UBS' das Schweizer Bankgeheimnis und in Folge dessen, den Schweizer Finanzsektor?
     
  4. Dr Strange

    Dr Strange verwarnt

    Dabei seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    271
    Bekommene Likes:
    122
    Kurzform: Gar nicht.
     
  5. Dr Strange

    Dr Strange verwarnt

    Dabei seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    271
    Bekommene Likes:
    122
    Vor gut einem Jahr erhielt die erste islamische Bank die Lizenz zum Wirtschaften. Hier in Deutschland.
    Bei einem Potential von 4 Millionen Muslime in Deutschland sollte die Halal-Bank sich doch prächtig entwickeln.
    In Zahlen sieht das so aus. 99 Millionen Euro Bilanzsumme und 60 Millionen Euro Einlagen bei einer vierstelligen Kundenzahl.
    Zum Vergleich: Die ebenfalls jungfräuliche Bank Number26 liegt bei rund 90.000 Kunden und einer Bilanzsumme jenseits der Millionen.
    Das alles wäre, von der irrwitzig hohen EK-Quote einmal abgesehen, kein Drama. Moralisch äußerst flexibel sind dagegen die Begründungen, wie die KT-Bank den eigentlich korangetreu wirtschaftet. Dazu der Chef, Herr Ozon, auf die Frage, wie sie das mit dem Zinsverbot handhaben:
    "Wir verleihen kein Geld, sondern finanzieren reale Güter und verkaufen sie an den Kunden mit Aufschlag und in Raten." - Aus Raider wird Twix. Im Iran kann man in ein Freudenhaus gehen und den klerikalen Zwängen entfliehen, indem man die Bordsteinschwalbe vor dem Akt heiratet.
    Die Durchschnittsrendite der KT Bank schwankt zwischen 0,65% und 0,9%. Real betrachtet wird hier Geld vernichtet. Ach ja, Gebühren fallen ebenfalls an.
    Einen Gebrauchtwagen kann man ab 6% finanzieren. Zwar wird mein Geld weniger und ich habe einen Deal für meine Finanzierung gemacht, aber hey, dafür bin ich halal.
     
    • gefällt mir nicht [-] gefällt mir nicht [-] x 1
  6. Wulfpac

    Wulfpac Altgedient

    Dabei seit:
    15. Dez. 2005
    Beiträge:
    1.576
    Bekommene Likes:
    361
    Islamic Banking ist doch eh ne verarsche. Statt Zinsen halt Gebühren bzw. Prämien. Sonst nichts anders außer dazu evtl. noch unqualifiziertes Personal mit nem leichten Dachschaden.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  7. Wanderzirkus

    Wanderzirkus Altgedient

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    1.328
    Bekommene Likes:
    376
    Bitte wählen sie das warscheinlichste Szenario aus:

    Clinton gewinnt und
    A die Börse steigt
    B die Börse bewegt sich nicht
    C die Börse fällt

    Trump gewinnt und
    D die Börse steigt
    E die Börse bewegt sich nicht
    F die Börse fällt
     
  8. Wulfpac

    Wulfpac Altgedient

    Dabei seit:
    15. Dez. 2005
    Beiträge:
    1.576
    Bekommene Likes:
    361
    Im Endeffekt war es ja ein ziemliches "E".
    Morgens kurz gestürzt, am selben tag die Verluste wieder aufgeholt.
     
  9. FurioG

    FurioG Gold Status Member

    Dabei seit:
    4. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.515
    Bekommene Likes:
    5.739
    Hallo Freunde, ich möchte das taufgeld meiner Tochter (nur rd. 400 €) irgendwie anlegen, nie mehr beachten ausser ggf. weitere Geldgeschenke einzahlen und wenn sie 18 ist soll das voll viel Geld sein (1 mion oder so).

    Was mach ich da am besten? Etf? Und wo/wie?
     
  10. aehmhierdings

    aehmhierdings Gold Status Member

    Dabei seit:
    29. Apr. 2012
    Beiträge:
    3.210
    Bekommene Likes:
    3.119
    gibs hier jmd der sich vll mit Risikomgmt bzw. mit Value at Risk auskennt und mir evtl eine Frage beantworten kann?
     
  11. HeRnEsT

    HeRnEsT Altgedient Supporter

    Dabei seit:
    20. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.456
    Bekommene Likes:
    503
    ich kanns mal probieren.
     
  12. aehmhierdings

    aehmhierdings Gold Status Member

    Dabei seit:
    29. Apr. 2012
    Beiträge:
    3.210
    Bekommene Likes:
    3.119
    risk.jpg
    risk.jpg risk2.jpeg
    schau mal ob die antwort die ich da hab passen könnte falls du soweit durchsteigst, danke
    edit: die frage hats iwie 2 mal hochgeladen kein plan
     
  13. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.768
    Bekommene Likes:
    6.149
    Obwohl ich schon über Lebensversicherung und BAV an der Börse beteiligt bin, beginnt eigentlich erst heute mit meinem ersten VL Fondssparplan die direkte Partizipation. Fond ist der Comstage MSCI World TRN UCITS ETF. Mal gucken, wie es nach 7 Jahren aussieht...
     
  14. HeRnEsT

    HeRnEsT Altgedient Supporter

    Dabei seit:
    20. Nov. 2006
    Beiträge:
    1.456
    Bekommene Likes:
    503
    Also erstmal - kannte den Delta Normal Ansatz auch noch nicht :D
    Kannte selbst auch nur den üblichen Normalverteilungsansatz.

    aber hab mal kurz recherchiert, deine Antwort zur vorhandenen Linearität durch die mod. Duration würde ich schon mal mitgehen.
    upload_2016-11-25_12-35-15.png

    Auszug aus unserem Uniskript dazu.

    Frag mich halt nur noch, warum man Alpha und keinen Z-alpha Wert in der Formel verwendet (wegen fehlendem NV-Ansatz?).
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  15. aehmhierdings

    aehmhierdings Gold Status Member

    Dabei seit:
    29. Apr. 2012
    Beiträge:
    3.210
    Bekommene Likes:
    3.119
    genau, 2er part des fließtextes macht sinn. alpha liegt denk ich an fehlender normalverteilung ja. was ich noch nicht nachvollziehen kann ist der satz oben:
    da zw den normalverteilten risikofaktoren kein linearer zusammenhang besteht, kann die annahme der normalerteilung nicht übernommen werden. das teil ist nicht linear, das wird erst mit der dollarduration eingeführt ok, aber wrum steht dann erst die normalverteilten risikofaktoren und dann das nicht von normalveteilung ausgegangen werden kann?
     
  16. Yeahsus Fist

    Yeahsus Fist Altgedient

    Dabei seit:
    8. Jan. 2013
    Beiträge:
    1.194
    Bekommene Likes:
    919
    wie lange wird der bitcoin kurs wohl noch steigen? hört einfach nich auf, seit letztem jahr mehr als verdoppelt
    bekomm langsam verkaufspanik :eek:

    e: okay ich kauf noch meeeehr
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dez. 2016
  17. Wanderzirkus

    Wanderzirkus Altgedient

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    1.328
    Bekommene Likes:
    376
    Eigentlich war es D (etwas womit alle, bis auf Carl Icahn, am wenigsten gerechnet haben)

    Trump gewinnt und
    D die Börse steigt
     
  18. Wanderzirkus

    Wanderzirkus Altgedient

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    1.328
    Bekommene Likes:
    376
    Nur kurz bisschen Werbung in eigener Sache.
    Habe hier und vor allem hier das französiche Konglomerat Bolloré SA angesehen.

    Meine Aktienanalyse basiert zu einem großen Teil auf der bereits seit Feb. 2015 erhältlichen Analyse von MuddyWatersResearch.
    (Wer wenig Zeit hat sollte lieber MuddyWater statt meinen Blog lesen)

    Sehr interessanter Knackpunkt ist hierbei, dass Bolloré SA zu einem großen Teil "sich selbst besitzt" so dass jeder Aktionär quasi ein größeres Stück vom Kuchen besitzt als eigentlich ausgewiesen. Negativ ist die komplizierte Struktur und das dürftige Reporting (typisch Frankreich). Bolloré besitzt übrigens 20% von Vivendi (vielleicht kennt die jemand durch die Ubisoft Übernahme).





    Dieser Beitrag ist meine persönliche Meinung und stellen weder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, noch ist dieser als Beratungsleistung zu werten.
     
  19. daaaaaamn

    daaaaaamn Altgedient

    Dabei seit:
    16. Feb. 2009
    Beiträge:
    2.060
    Bekommene Likes:
    1.703
    Kurze Frage (bisschen ab vom Thema):
    Können ausländische Unternehmen (geht um eine französische SA) ihren Jahresabschluss im Bundesanzeiger veröffentlichen?
     
  20. Wanderzirkus

    Wanderzirkus Altgedient

    Dabei seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    1.328
    Bekommene Likes:
    376
    achtung halbwissen:
    ich denke nicht, ggfs die deutschen tochtergeselschaften der franz. SA ... aber wenn es ein Börsengehandelte SA ist, sollte man den Geschäftsbericht sicher online finden können.

    um welche SA geht es denn?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.