Wikileaks / Panama Papers - notwendigkeit oder "gefährlich"?

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von LaRevolution, 13. Nov. 2010.

  1. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.169
    Bekommene Likes:
    6.320
    Ja, du überschätzt den Einfluss von Geheimdiensten und ja solche Strategiepapiere werden verfasst, aber nicht zwangsläufig umgesetzt.

    Lobbyismus ist legitimer Bestandteil eines demokratischen Systems, schließlich sollen einzelne Gruppen auch gegenüber der Politik ihre Meining äußern dürfen - egal ob die "Tabaklobby" oder die "Solarlobby". Im übrigen überschätzt du auch hier den Einfluss.
     
  2. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    ich überschätz nicht den einfluss, sondern du unterschätzt ihn.
    klar kann auch die tabak- oder pharmaindustrie ihre meinung äußern. darum gehts mir doch gar nicht. ich will das ja auch nicht verbieten und hab auch nix gegen lobbyarbeit an sich.

    ich hab etwas gegen die praxis hier in diesem land. denn es stehen ja ganz offensichtlich nicht grundsätzlich die vernünftigsten argumente und ziele im mittelpunkt der politik, sondern es werden viel zu oft komplett unabhängig vom mehrheitswillen des volkes entscheidungen getroffen für die lobby, die schlicht und einfach größere macht und den größten einfluss hat. und unsere volksvertreter sollten da einen ausgleich schaffen und das nicht noch forcieren. das sind volksvertreter, jeder einzelne wählt. ein unternehmen oder konzern hat schließlch keine wahlstimme als bspw. siemens, sondern lediglich der herr löscher von siemens hat eine stimme.

    ich seh vernünftige argumente nicht innerhalb des rahmens eines mittelfristigen wirtschaftsplans, sondern setz eher auf langfristigen nutzen, v.a. auch in bezug auf ne gerechtere wohlstandsaufteilung, gegenseitigen respekt (das geht auch innerhalb eines vertragsverhältnises von unternehmern zu unterwiesenen oder politikern zum volk, dem menschen zu seinem lebensraum) und dass wir uns auf lange sicht hin auch noch in die augen schauen können, gegenseitig und auch sich selbst.

    klingt esoterisch, ich meins aber ganz rational. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Apr. 2011
  3. karbala

    karbala am Start

    Dabei seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    131
    Bekommene Likes:
    10
    "Seit sechzig Jahren versucht die CIA die Weltpolitik zu manipulieren - und dies mit unfasslicher Inkompetenz und Naivität."
     
  4. Leith

    Leith Altgedient

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    3.689
    Bekommene Likes:
    603
    Junge du bist soo langweilig!
     
  5. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.169
    Bekommene Likes:
    6.320
    Junge versuch es doch mal mit Argumenten....
     
  6. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.169
    Bekommene Likes:
    6.320
    Nein ich unterschätze ihn garantiert nicht. Zudem habe ich mich mit diesem Thema schon intensiv auseinandergesetzt. Guck dir mal das Buch "CIA" von Tim Weiner an, dann diskutieren wir nochmal.

    Der Einfluss von "Lobbys" wird übrigens auch überschätzt, schließlich haben die allmächtige Atom- und Tabaklobby beide ihren Kampf verloren.

    Wenn du uns schon deine Lösungen für die Zukunft mitteilen willst, dann erklär uns das ganze doch bitte etwas genauer und nicht mit solchen inhaltlosen Worthülsen.
     
  7. Leith

    Leith Altgedient

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    3.689
    Bekommene Likes:
    603
    Dafür is mir meine Zeit wirklich zu kostbar...
     
  8. Hoheit

    Hoheit Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Apr. 2009
    Beiträge:
    17.081
    Bekommene Likes:
    1.954
    die cia hat definitiv einen gewissen einfluss, das kann man garnich abstreiten, da kam letztens erst ne sehr interessante dokumentation im fernsehen.
     
  9. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.169
    Bekommene Likes:
    6.320
    Jeder Geheimdienst hat einen "gewissen Einfluss", aber in Relation zu den eingesetzen Mitteln, schneidet die CIA im Vergleich zu anderen Geheimdiensten nicht gut ab. Beispielsweise waren die meisten Operationen in den 50,60 und 70er Jahren Fehlschläge....
     
  10. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.169
    Bekommene Likes:
    6.320
    Jeder Geheimdienst hat einen "gewissen Einfluss", aber in Relation zu den eingesetzen Mitteln, schneidet die CIA im Vergleich zu anderen Geheimdiensten nicht gut ab. Beispielsweise waren die meisten Operationen in den 50,60 und 70er Jahren Fehlschläge....
     
  11. Hoheit

    Hoheit Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Apr. 2009
    Beiträge:
    17.081
    Bekommene Likes:
    1.954
    aber allein das man einen putsch iniziert hat, in südamerika da (hab das land jetzt vergessen) zeigt wozu die in der lage sind
    zumindest theoretisch
    das is dann zwar alles aufgeflogen, aber naja trotzdem
     
  12. Gronka Lonka

    Gronka Lonka Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    11.777
    Bekommene Likes:
    4.260
    curry-king machen und wichsen, aus mehr besteht dein tag doch nicht :D
     
  13. karbala

    karbala am Start

    Dabei seit:
    17. Feb. 2011
    Beiträge:
    131
    Bekommene Likes:
    10
    sehr empfehlenswert :thumbsup:
     
  14. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    die atomindustrie hat ihren kampf nicht verloren, sondern der wurde nur aufgeschoben, weil die politik, wenn ihre macht auf dem spiel steht, weil wahlen anstehen, eben doch ins laufen kommt.

    ein ganz guter beitrag: http://www.bpb.de/files/LD34GU.pdf

    ich kann dir sagen, was mir taugen würde, ne gut organisierte basisdemokratie, es müsste halt da strukturell viel getan werden, um eine solche umzusetzen. es gibt auch andere formen, die mir reizvoller erscheinen als eine parlamentarische, in der korruption vorprogrammiert ist, aber diese taugt mir am besten, eine mischform wäre für mich aber auch denkbar, da möglicherweise leichter realisierbar. und nicht so korruptionsgefährdet.

    verbesserungsvorschläge, um das ungleichgewicht etwas auszugleichen in sachen wohlstand und die sozialkassen etwas zu entlasten und auf längere sicht hin die wirtschaft wieder anzukurbeln, sind genug am start. stichpunkt mindestlöhne, bedingungsloses grundeinkommen, angehebung der löhne von zeitarbeitlern auf den gleichen stand wie feste mitarbeiter, usw.usf. google selber mal danach und schau dir aber die pro-argumente auch mal an, nicht nur die antiargumente aus deinem vom wirtschaftlern gesponserten studienlehrbüchern.

    leider ist es in unserem bildungssystem so weit gekommen, dass einseitige lehren und sichtweisen der wirtschaft den schülern und studenten weitervermittelt werden, also ihr jüngeren könnt eigentlich nicht mal was dafür, dass ihr das einfach nur falsche system (der vorgangs schon erwähnte raubtierkapitalismus) so viel mehr feiert als es die ältere generation noch tat.

    von dem buch les ich mir mal die rezensionen durch - mal gucken, vielleicht les ichs ja.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Apr. 2011
  15. eiskalt

    eiskalt Gast

    Muss dir doch echt langsam peinlich werden?

    Wegen dir bin ich gegen die Frauenquote... :oops:
     
  16. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    du kommst um einiges peinlicher hier an, also halt lieber deine klappe (zumal du inhaltlich auch nix beizutragen hast) ;)
     
  17. eiskalt

    eiskalt Gast

    Zu dem Müll hat nen gebildeter Mensch, der sich auch nur ansatzweise mal mit Politik beschäftigt hat, auch wirklich nichts "inhaltlich" beizutragen.

    Man merkt nur mit jedem Satz, dass du absolut keine Ahnung hast...
     
  18. dreamconnection

    dreamconnection Altgedient

    Dabei seit:
    22. Juni 2003
    Beiträge:
    3.418
    Bekommene Likes:
    226
    machs besser ;)

    und thx für deine vielen negativbewertungen, da fühl ich mich bloß durch bestätigt. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Apr. 2011
  19. Sayaman

    Sayaman Altgedient

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.524
    Bekommene Likes:
    226
    Sauber gemacht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Feb. 2015
  20. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    42.169
    Bekommene Likes:
    6.320
    Etwas egozentrisch den arabischen Frühling als Resultat von Wikileaks zu charakterisieren.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.