Film Diskussionen [Kino, TV]

Dieses Thema im Forum "Off Topic Media" wurde erstellt von BigDude, 30. Juli 2010.

Tags:
  1. freestylegott

    freestylegott Altgedient

    Dabei seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.757
    Bekommene Likes:
    1.291
    Habe mir den Film angeschaut, weil ich die Allegorie trotz ihrer Offensichtlichkeit sehr spannend fand. Unter dem Strich ne 3+. Den Hauptdarsteller fand ich extrem stark, dafür wurde zuviel von der Vorgeschichte erzählt und somit ein wenig das Mysterium genommen, das man z. B. bei Cube hat. Warum der Hauptdarsteller sich letztendlich entscheidet, elendig im Keller zu verrecken, wo er seine Zeit fast abgesessen hat und eigentlich problemlos in Stockwerk 0 fahren kann, erschließt sich überhaupt nicht.
     
  2. freestylegott

    freestylegott Altgedient

    Dabei seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.757
    Bekommene Likes:
    1.291
    Nach den vielen positiven Rückmeldungen gestern "Hell or High Water" geguckt. Beide Hauptdarsteller, vor allem Chris Pine, sehr stark. Das Erzähltempo stellt Ungeduldige trotz seiner 90 Minuten doch ein wenig auf die Probe. So stark, wie er gemacht wird (hatte auch vier Oscar-Nominierungen), sehe ich ihn aber lange nicht. 6,5/10.
     
    • ja! ja! x 1
  3. Bagabi

    Bagabi Altgedient

    Dabei seit:
    10. Okt. 2007
    Beiträge:
    2.169
    Bekommene Likes:
    745
    Fand Chris pine in "Outlaw king" sehr stark und vorgestern
    "Bad Times at the El Royal" gesehen....

    Was für ein Wahnsinns Film...Instant classic
     
  4. Dnvito

    Dnvito Altgedient

    Dabei seit:
    15. Okt. 2018
    Beiträge:
    1.703
    Bekommene Likes:
    572
    Platform ist eine gute Idee, leider nicht so stark umgesetzt und total overhyped.

    Captain marvel, ganz nett aber auch einer der schlechteren marvel Filme.
    Der Film lebt von Samuel l jackson
     
  5. noface

    noface Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    22. Nov. 2005
    Beiträge:
    13.940
    Bekommene Likes:
    8.022
    Und wie immer bei der Art Film kackt das Ende voll rein. Ähnlich wie beim genialen Incident.
     
    • ja! ja! x 1
  6. Bagabi

    Bagabi Altgedient

    Dabei seit:
    10. Okt. 2007
    Beiträge:
    2.169
    Bekommene Likes:
    745
    Filmtipp für alle almans:

    Kevin Allein zu haus
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 2
  7. Bagabi

    Bagabi Altgedient

    Dabei seit:
    10. Okt. 2007
    Beiträge:
    2.169
    Bekommene Likes:
    745
    Filmtipp für heute:

    Hausarrest


    Möchte den film, aber schon lang nicht mehr gesehen
     
  8. Zacharias Double Chin

    Zacharias Double Chin Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Dez. 2015
    Beiträge:
    4.190
    Bekommene Likes:
    7.120
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 8
  9. Dnvito

    Dnvito Altgedient

    Dabei seit:
    15. Okt. 2018
    Beiträge:
    1.703
    Bekommene Likes:
    572
    Black Panther bockt schon. Liegt vor allem an dem Afrika Szenario (und bißchen Südkorea).
     
    • nein nein x 2
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  10. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8.358
    Bekommene Likes:
    7.348
    Notre jour viendra - Altherrenfantasie wie aus einem Song von Serge Gainsbourg oder: Ginger's Big Revenge (...is a dish best served...red hot!) :D :thumbsup:
     
  11. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8.358
    Bekommene Likes:
    7.348
    Hatte mehr Spaß als mit "Jurassic Park". Gasmaske auf und mit dem Katana Ur-Vögel zersäbeln. Hell fuckin' yeah. Gibt's da was Ähnliches, was man noch gucken könnte? (Original kenn ich, Peter Jacksons Remake fand ich richtig beschissen.)
     
  12. Radar

    Radar Gold Status Member

    Dabei seit:
    2. Aug. 2002
    Beiträge:
    7.841
    Bekommene Likes:
    10.349
    Lebensgefährtin will die Serie Bates Motel gucken.
    Deswegen gerade "Psycho" von 1960 reingezogen. 10/10
    Absolutes Meisterwerk. Jetzt weiß ich wieder wieso ich nur Filme 1990 abwärts gucke.
    Wusste gar nicht dass es da Fortsetzungen gibt.
    Mal schauen was die bringen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
  13. BuddyHolly

    BuddyHolly Gold Status Member

    Dabei seit:
    9. Feb. 2010
    Beiträge:
    8.358
    Bekommene Likes:
    7.348
    Die Fortsetzungen sind erstaunlicherweise recht gelungen, bis auf Nr. 4, aber das war auch kein Kinofilm, sondern eine TV-Produktion. Zusätzlich kann man dann mal "Psycho Legacy" gucken. :)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  14. Dnvito

    Dnvito Altgedient

    Dabei seit:
    15. Okt. 2018
    Beiträge:
    1.703
    Bekommene Likes:
    572
    Solo: a star wars story
    Hat bei mir irgendwie nicht gezündet. Bin da schon enttäuscht. Da fand ich rogue one deutlich besser.
    Liegt vielleicht daran das harisson Ford für mich als Han solo unersetzbar ist.
     
    • ja! ja! x 1
    • nein nein x 1
  15. Suwhooop

    Suwhooop Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    4.028
    Bekommene Likes:
    4.855
    Gestern nach langem Zögern (aufgrund desaströser Kritiken) "Gotti" gesehen.

    [​IMG]

    Auf jeden Fall nichts besonders, reiht sich lautlos in die Reihe der Mafiafilme ein.
    Kann man sich aber auf jeden Fall mal angucken, hier und da wurde die Story ein wenig für den Film zurechtgeschnitten. Nicht der schlechteste Mafiafilm den ich gesehen habe, aber auf keinen Fall einer den ich in den oberen Rängen einordnen würde. Travolta bekommt Gottis Verkörperung ganz gut hin.

    5,9/10
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  16. Isaac_Haze

    Isaac_Haze Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. Aug. 2008
    Beiträge:
    8.089
    Bekommene Likes:
    7.237
    Das Verhör (1981)
    https://gfx.videobuster.de/archive/...zNjZmNmZGS0Y_phLmpwZyZyPXfvOA/das-verhoer.jpg
    Zum zweiten mal gesehen und wieder sehr gut.
    Hier geht es um zwei Morde an zwei kleinen Mädchen, dafür wird ein Notar zu einem Polizeirevier gerufen und soll da ein paar Fragen zu beantworten.
    Wenn man etwas ältere ruhige Filme wo sich die Spannung erst nach und nach aufbaut mag dann ist man hier richtig.
    8/10

    Cocktail Für Eine Leiche (1984)
    https://m.media-amazon.com/images/M...qcGdeQXVyODc0OTEyNDU@._V1_SY500_SX375_AL_.jpg

    Sehr guter Thriller von Alfred Hitchcock.
    Es geht um zwei Philosophie Studenten die beweisen wollen das es den perfekten Mord gibt.
    Wirkt fast wie ein an einem Stück gedreht, sehr beeindruckend.
    8,5/10
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
  17. raw_pxl

    raw_pxl Gold Status Member Supporter

    Dabei seit:
    23. Jan. 2011
    Beiträge:
    4.974
    Bekommene Likes:
    2.659
    Bruegge ist genial aber lucky number slevin ist so mit Smokin Aces zusammen der schlechteste Tarantino Ripoff den ich je gesehen habe. Einfach grottenschlecht. Was In Bruges mit Tarantino zu tun hat, check ich aber nicht.
     
    • ja! ja! x 1
  18. Suedberliner

    Suedberliner Platin Member

    Dabei seit:
    8. Nov. 2004
    Beiträge:
    12.633
    Bekommene Likes:
    15.999
    Aus mehreren Gründen war Cocktail für eine Leiche auch technisch ein gewagtes Experiment; es war Hitchcocks erster Farbfilm (in Technicolor).[1] Zum anderen spielt sich dieser Film – wie einige andere Hitchcock-Filme (Das Rettungsboot, Das Fenster zum Hof) auch – an nur einem Handlungsort ab. Deshalb wollte Hitchcock gegenüber dem Publikum den Anschein erwecken, als sei der Film in einer einzigen, durchgehenden Einstellung in Echtzeit gedreht. Da aber eine Filmrolle in der Kamera zum damaligen Zeitpunkt nur zehn Minuten umfassen konnte, musste er Schnitte machen, die zwischen den Szenen nahezu verborgen bleiben (unsichtbarer Schnitt). Dies geschieht z. B. so, dass am Ende der einen Szene die Kamera auf ein Bild zufährt (etwa auf den Anzug eines Schauspielers, der dann den ganzen Bildschirm schwarz ausfüllt) und die nächste Szene mit dem Zurückfahren von diesem Bild beginnt. Die Schauspieler mussten also mehrere Minuten „durchspielen“, ähnlich dem Theater. Der fertige Film enthält fünf harte und fünf unsichtbare Schnitte, demnach nur elf Einstellungen. Dabei ist der folgende Rhythmus entstanden: 1 | 2 – 3 | 4 – 5 | 6 – 7 | 8 – 9 | 10 – 11, wobei der waagrechte Strich jeweils einen unsichtbaren und der senkrechte Strich einen harten Schnitt darstellt. Für die Schauspieler bedeutete dies die Schwierigkeit, teilweise zehn Minuten am Stück spielen zu müssen. Deshalb machte Hitchcock mit ihnen theaterähnliche Proben, bevor er die Szenen drehte.[3] Später gestand er ein, dass es ein Fehler war, damit gleichzeitig den Schnitt als wesentliches, gestaltendes Instrument der Dramaturgie aus der Hand zu geben. Gegenüber François Truffaut bezeichnete er dies 1966 als „idiotisch“ und als „verzeihlichen Versuch“
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  19. Dnvito

    Dnvito Altgedient

    Dabei seit:
    15. Okt. 2018
    Beiträge:
    1.703
    Bekommene Likes:
    572
    Avengers infinity war, fand ich heute an einem Sonntag Nachmittag schon sehr geile Blockbuster kost.
    Von den 3 gesehenen avengers fand ich den deutlich am stärksten.
     
  20. D.U.T47

    D.U.T47 Gold Status Member

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    10.920
    Bekommene Likes:
    13.745
    also ich fand den grauenvoll und travolta eher unpassend
    aus dem angeberischen dapper don wird da auf einmal der seien familie liebende weinerlicher held
    total pathetisch, oft historisch inkorrekt, weichgespühlt... also ich würd vom ansehen eher abraten... höchstens wenn man genre fan ist aber selbst da gibt es ja zich bessere alternativen
     
    • ja! ja! x 1

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.