Freddie Gibbs & Madlib - UK/EU 2019 Tour

Dieses Thema im Forum "Partys, Jams, Konzerte" wurde erstellt von Tahashi, 3. Juni 2019.

  1. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    6.670
    Bekommene Likes:
    4.810
    hahaha gestört! Wampus...jo, dachte mir eben, dass der eher grimmig ist und seine Ruhe will bzw. Jeld abgreifen will.

    Die Rucksäckschen wären mir egal wenn z.B. Rakim oder G Rap am Start sind.
    Genau das ist das Problem. 15 mal Jeru oder Ace = 15 mal langweilig.
    Falls Marciano mal in einen 2 Stundenradius kommt gehe ich da eventuell hin.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  2. Rapregg

    Rapregg Altgedient Supporter

    Dabei seit:
    7. Jan. 2007
    Beiträge:
    2.181
    Bekommene Likes:
    1.217
    Ein Masta Ace Konzert als langweilig zu bezeichnen ist aber ganz schön gewagt. Der bringt ne unfassbare Energie auf die Bühne und das trotz seiner Krankheit. Kann man sich ohne was falsch zu machen alle zwei Jahre geben!
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
    • ja! ja! x 1
  3. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    6.670
    Bekommene Likes:
    4.810
    Mir ist die Mucke von Jeru und Masta Ace mittlerweile zu langweilig!
    Außerdem sind die Produktionen schlecht.
    Slaughtahouse oder Sittin on Chrome in voll würd ich mir eventuell anschauen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  4. _Bear_

    _Bear_ Senior Member

    Dabei seit:
    2. Mai 2009
    Beiträge:
    351
    Bekommene Likes:
    430
    Hab mal eMC live gesehen bei so ner großen Jam mit Hiob & Morlockk Dilemma und MF DOOM. Machten Performance wie ne sportliche Boyband mit Allen-Iverson-Gedächtnis-Schweißband. Zum Glück kam der echte DOOM und hat Schuhe signiert, während er Accordion rappte.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  5. EastSideHT

    EastSideHT Aktivist

    Dabei seit:
    18. Aug. 2012
    Beiträge:
    274
    Bekommene Likes:
    172
    Du wirst doch Jeru nicht mit Ace vergleichen? Jeru ist nach seinem zweiten Album abgekackt - der Masta hat einige gute Alben gemacht. Live liegen meiner Meinung nach auch Welten zwischen den beiden.
     
  6. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    6.670
    Bekommene Likes:
    4.810
    Die 2 Alben sind dem Ase Katalog gleichwertig.







    dafür ist er indirekt auch verantwortlich...nach Sittin hat Masta Ace hauptsächlich geweint...gegen meine Großmeister sind aber beide eher standard. So wie wenn einer zu Eko abgeht und dann kommt plötzlich der Germ ans mic.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2019
  7. EastSideHT

    EastSideHT Aktivist

    Dabei seit:
    18. Aug. 2012
    Beiträge:
    274
    Bekommene Likes:
    172
    Kann man auf jeden Fall so sehen das die Alben gleichwertig sind. ABER. Danach kamen nur Schrott-Alben von Jeru - Note 5-6... Bei Ace "Long Hot Summer" ne 2-, der Rest immerhin zwischen 3 und 4. Der Zerstörer ist übrigens schon so abgewreckt das er auf Studenten-Rap-Partys in Köln Bitches angräbt. True-to-the-Game als Rucksackrapper.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  8. guesswhosbizzack

    guesswhosbizzack Gold Status Member

    Dabei seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    7.229
    Bekommene Likes:
    4.064
    Rakim live leider eher langweilig, sry.

    Wohnt Jeru nicht mittlerweile in Berlin?
     
  9. Munichs_finest

    Munichs_finest Platin Member

    Dabei seit:
    31. Okt. 2005
    Beiträge:
    27.822
    Bekommene Likes:
    6.064
    Wo sollen solche Acts auch spielen? Ins Astra gehn 1,5k rein, was paar 100 mehr sind als die Muffathalle. Dafür, dass hier dann am Ende keine 300 Vögel aufschlagen, 500 wenn madlib mit dabei ist. Das Minusgeschäft macht hier niemand. Und kleinere Läden gehen dann halt auch oft mit den techridern nicht klar.
    Dazu die sich mittlerweile doch ein wenig rumgesprochene besondere Gastfreund- und Hilfsbereitschaft der Münchner Bolizei, die neben den (mittlerweile alle geschlossenen, wegsanierten oder einfach nur dicht gemachten weil nicht mehr rentablen) Schuppen wohnenden aber mittlerweile mit mitte 30 kalbenden Saskias samt männlichem Zubehör die auf einmal die Ruhe im Viertel für sich entdecken und Läden wie das Atomic, die Regi/Liga oder Zwischennutzungen wie das Puerto (ewig her ois) dann deswegen (oder halt Sanierung und teuer an werbefuzzis vermieten die dann in die regi einziehen) zumachen und es in diesem Fall halt wirklich genau dieses Segment, US Rap abseits von top100, darunter mit am meisten gelitten hat. Das waren zwar nicht die größten Läden aber hatten renomee durch sehr gute technische Austattung und jahrelanges, konstantes, sehr gutes booking. Aber gerade so sachen wie BCC, Little brother, DITC bzw. deren member auf kollabo oder solotouren oder eben auch Leute wie Gibbs und Madlib is halt einfach nicht mehr drin. Zumindest nicht in der regelmäßigkeit in der das früher (alt fühl ich mich) ja teilweise war. Aber es wird ja auch nicht wirklich danach verlangt in der Stadt, hauptsache die pfüttis strahlen am Samstag wieder ins Olympiastadion mit Halstuch und Aldilederhosn zum Gabalier und sind auch sonst recht zünftig casual trachtig unterwegs die ganzen bierfestbegeisterten neumünchner. Und ich muss da auf der Hochzeit meines ehemals besten Kumpels auflegen, hinterm stadion gegenüber auf der anderen Seite vom Ring, Rooftop. Ich hoff der Blitz schlägt mitten ins stadion ein.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019
  10. Munichs_finest

    Munichs_finest Platin Member

    Dabei seit:
    31. Okt. 2005
    Beiträge:
    27.822
    Bekommene Likes:
    6.064
    Die haben teilweise nicht das Equipment oder sind dann zu klein. Ab und zu gibts ja was, aber es lohnt sich halt auch einfach nicht mehr. Klar die bierfestbegeisterten Pfüttis die hier seit Jahren wie damals die Pest einfallen sind schuld, dass die Läden aussterben, aber mit Gigs von solchen Acts machst halt nur Miese, weil halt auch typisches München HipHop problem: Man geht auf Konzert XY nicht hin weil es Person B veranstaltet und man aber Buddy mit person A ist, die hat dann beef oder irgendwer hat irgendwen mal nicht gegrüßt und so n scheiß. Und abseits dessen ist halt München tot wie es schon immer war, was anderswo Hallen vollmacht zieht hier nicht. Ob das jetzt vor 17 jahren irgendwelche rawkus Cats im Sunny red waren, Obie trice in der Muffathalle oder Elzhi im backstage: da stehen dann teilweise unter 100 figuren rum und schaun sich des an, Die artists spielen ihr set, gehn von der bühne und spielen halt nie wieder da, wenn sie am nächsten tag in köln, berlin, stuttgart oder ffm vor vollem haus spielen. Den Acts ist die Stadt im Gegensatz zu den Touristen und Pfüttis von denens zuviel gibt nämlich wurst.


    edit: am meisten fehlt die regi, nach dem schall was aber vor meiner zeit war der einzige Laden der tatsächlich so etwas wie "weltruf" hatte hier. Puerto bin ich biased weil beteiligt, natürlich war das krass, war auch die beste Zeit meines lebens, da waren wir KOMUC mäßig unterwegs. Atomic hatte die (whatchawant oder wie sie hießen) Konzertreihen Donnerstags und manchmal Sonntags, Liga auch immer dope gewesen mit krassen Bookings zwischen Rap und Elektronischer Musik.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  11. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    6.670
    Bekommene Likes:
    4.810
    Naja, jeder muss fiacken. Kurtis Blow hat dit schon vor 10 Jahren mit 50+ gemacht. Schampuseinladung an die Schatzis...davor war er shook, da der große Azilla erwähnt wurde. "AZ from Nas from Brooklyn?". "Nah, the one from Halem - around your way.". "I think it's good that he also did sociocritical songs.".
    Die Schatzis alle mit Finger auf mich: "YEAHHHH...he knoooowssss." "Yeah, go sip some champagne with Kurtis." (habe keinen Drang dit zu erzählen, aber passt hier)
    (Wäre heilig wenn er ihnen ins Jesicht jepisst hätte.)
    Das in einem roten Liquid Swords cover (schwarz-weiß) t-shirt. hahahaha

    On die WittelsbOcher: Genau deswegen gehe ich zu keinen Hip-Hopgeschichten mehr. Kindergarten auf fast allen Ebenen und hauptsächlich langweilige/ schlechte acts.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  12. EastSideHT

    EastSideHT Aktivist

    Dabei seit:
    18. Aug. 2012
    Beiträge:
    274
    Bekommene Likes:
    172
    Jeru sieht aus aus wie 50 - der Move war auch 2008. :)
     
  13. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    6.670
    Bekommene Likes:
    4.810
    Da war er 36.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.