LP A$AP Rocky - At.Long.Last.A$AP (02.06.)

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von Tahashi, 6. Apr. 2015.

  1. blaM

    blaM Gold Status Member

    Dabei seit:
    24. Dez. 2000
    Beiträge:
    7.548
    Bekommene Likes:
    1.216
    mich überrascht die musikalität des albums... war das auf seinen vorgängerreleases auch schon so?
     
  2. kamalot

    kamalot Altgedient

    Dabei seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    7.974
    Bekommene Likes:
    1.486
    sehr gutes album... wird bei mir sicher lange laufen.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  3. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.468
    Bekommene Likes:
    3.033
    Nicht so gut wie einige Deutschrapsachen aus den 90ern, aber sonst ein Monsteralbum.
     
  4. Trae92

    Trae92 Babo Supporter

    Dabei seit:
    10. Jan. 2010
    Beiträge:
    30.119
    Bekommene Likes:
    24.451
    [​IMG]
     
  5. AllesVollPfosten

    AllesVollPfosten Gold Status Member

    Dabei seit:
    27. Jan. 2014
    Beiträge:
    3.468
    Bekommene Likes:
    3.033
    [​IMG]
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. captain kidd

    captain kidd Aktivist

    Dabei seit:
    16. Okt. 2001
    Beiträge:
    97
    Bekommene Likes:
    18
    Gefällt mir sehr sehr gut. Vor allem die Beats und die, äh, Atmosphäre...
     
  7. southsider 88

    southsider 88 Gold Status Member

    Dabei seit:
    15. Aug. 2006
    Beiträge:
    7.620
    Bekommene Likes:
    2.785
    Hab mal reingehört, aber außer einer handvoll Tracks ist das musikalisch einfach nichts für mich.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  8. soulja

    soulja Kenner

    Dabei seit:
    9. Aug. 2001
    Beiträge:
    871
    Bekommene Likes:
    150

    schön diese Niveau hier...direkt wieder beleidigen. gibt's hier keine Forenmoderatoren?
    mir etwas erzählen von wegen businessschachzüge wären mir nicht real genug, aber dann selbst Songs haten weil sie zu mainstreamig sind....unfassbar :D
     
  9. Wo hate ich denn songs die zu "mainstreamig" sind ?

    Zitier mal
     
  10. Falke1

    Falke1 Altgedient

    Dabei seit:
    23. Feb. 2005
    Beiträge:
    4.240
    Bekommene Likes:
    749
    Auf dem letzten Album waren einige wenige Tracks drauf die mir denk ich besser gefallen als alles auf diesem... Was aber den Gesamteindruck angeht und insbesondere das ganze Soundbild, finde ich das neue Ding viel besser. Richtig gutes Album auf jeden Fall! :thumbsup:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  11. soulja

    soulja Kenner

    Dabei seit:
    9. Aug. 2001
    Beiträge:
    871
    Bekommene Likes:
    150
    hab ich wohl mit deinem vorredner verwechselt. also wenn du die songs nicht schrecklich findest, dann sind wir uns doch einig was das angeht.
    Und die Businessmoves...naja so einfach ist es nicht. Gibt ja verschiedene Vermarktungsstrategien, Je nachdem welches Ziel man eben verfolgt. Leute die das letzte Asap Album jedenfalls gefeiert haben, könnten beim neuen durchaus sehr enttäuscht werden, sofern ihre erwartungshaltung die ist, etwas zu bekommen, dass wie das letzte album klingt (und schaut man sich die reaktionen im netz an ist das auch so, meist eher schlechte bis durchwachsene kritiken von us-fans(hauptzielgruppe)). intelligenter wäre es wohl aus deiner argumentation heraus gewesen, auch dieses mal wieder 1-2 mainstreamigere songs drauf zu haben um wieder die aufmerksamkeit zu bekommen und mehr zu verkaufen. das dieses mal nicht zu tun, ist doch dann total bescheuert und kein guter businessmove oder ist es beim zweiten album dann irgendwie wichtiger real zu sein oder wie jetzt? :D
     
  12. er hat sich mit dem ersten album erst mal einen Namen gemacht, und zusätzlich vielleicht noch den einen oder anderen euro verdient durch singles oder höhere Albumverkäufe durch die sehr mainstream-lastigen tracks. er braucht jetzt keine zusätzliche Aufmerksamkeit mehr, die hat er schon durch das vorherige album und die interviews und covershootings bekommen.
    jetzt darf er eben den sound machen der ihm im moment gefällt und muss sich nicht von irgendwelchen "Experten" beraten lassen müssen.
    jetzt 2 richtige mainstream tracks rauszuhauen wäre kein kluger move, sondern ein sehr dummer weil er sich mit einem track der z.b ähnlich wie wild for the night klingt das Soundbild zerstören würde.
    und wer jetzt enttäuscht ist das A.L.L.A nicht wie das Vorgängeralbum und das mixtape klingt ist einfach richtig behindert in meinen augen. warum soll den jedes album eines Künstlers komplett gleich klingen.
     
  13. soulja

    soulja Kenner

    Dabei seit:
    9. Aug. 2001
    Beiträge:
    871
    Bekommene Likes:
    150
    naja das soundbild vom vorgänger album war mindestens genauso gut, ich persönlich fand es noch stimmiger und fresher weil einfach neuer und aussergewöhnlicher, aber wie gesagt ist geschmackssache...Long live asap klang auch ganz anders als das mixtape vorher. abgesehen davon ist wild for the night nicht wirklich ein mainstream song, in meinem freundeskreis sind eher mainstream menschen, die wissen nicht mal wer asap rocky ist :D finde auch, dass das neue album ich vergleich zum vorgänger n tick massentauglicher ist. während logn live asap echt mehrere session brauchte um zu zünden sind die alla beats schon eher so driekt zugänglich für das normale hiphopgehör. abgesehen davon hätte ein neuer mainstream song nicht zwangsläufig gleich klingen müssen wie wftn? die logik erschließt sich mir auch nicht....warum soll jedes album gleich klingen? warum soll es unbedingt anders klingen? nach dem 2. 3. album ok, da muss frischer wind her...aber wenn ein style grade voll angesagt ist, fütter ich den markt erstmal damit, bis es ausgereizt ist. und ich bin def etwas enttäuscht von A.L.L..A. auch wenn es für sich n richtig gutes album ist, im vergleich zu Long live Asap, was ich heute noch täglich pumpe, ist es einfach deutlich schwächer mMn.

    man richtig sinnlose diskussion :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
  14. Decepticon

    Decepticon Gold Status Member

    Dabei seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    7.750
    Bekommene Likes:
    5.857
    ...und Humanisten weinen in die Stoffservietten.
     
  15. heupelinho

    heupelinho Gast

    Ich finde sowohl Live. Love. ASAP als auch Long. Live. ASAP richtig gut, aber das hier ist ein schwaches Album :thumbsdown:
    Einzig "Excuse Me" finde ich richtig stark, dazu noch ein paar ganz Ordentliche, aber die Hälfte der Tracks ist Schrott.
     
    • nein nein x 1
  16. jeronimo

    jeronimo Gold Status Member

    Dabei seit:
    15. Sep. 2009
    Beiträge:
    7.976
    Bekommene Likes:
    2.586
    gutes album, gottseidank nichts wie wild for the night oder fuckin problems + soulja ist 1 gay
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  17. Reimemonster2k

    Reimemonster2k BANNED

    Dabei seit:
    8. Feb. 2014
    Beiträge:
    2.920
    Bekommene Likes:
    3.183
    bist du 1 idiot? mag ja sein, dass keiner deiner "mainstream-freunde" asap rocky kennt, aber du kannst dir sicher sein, dass alle schon zu wild for the night in der großraumdisco gefistpumpt haben
     
  18. Kingstoned4132

    Kingstoned4132 Altgedient

    Dabei seit:
    25. Nov. 2002
    Beiträge:
    1.422
    Bekommene Likes:
    549
    Nach mehrmaligem hören gefällt mir der kanye verse immer besser

    I remember Rochelle ain't wanna fuck me with the polo
    Ay bitch you missed out, hashtag #Fomo
    I got one child, one child
    But I'm fuckin', fuckin', fuckin' like I'm tryna make four more

    Jetz gibts erstma ein baby dazu ;)

    Super album, englischer sänger den er auf der strasse aufgelesen hat geht vollkommen klar. M's, lpfj2 und l$d passen perfekt ins bild. Holy ghost, canal st., excuse me, q feature, mos def :eek:, fine whine auch ein grower! Muss den ugk track noch mehrmals hören..
     
  19. LilJD

    LilJD Moderator

    Dabei seit:
    2. Aug. 2004
    Beiträge:
    26.129
    Bekommene Likes:
    29.552
    hab ich wohl mit deinem vorredner verwechselt. also wenn du die songs nicht schrecklich findest, dann sind wir uns doch einig was das angeht.
    Und die Businessmoves...naja so einfach ist es nicht. Gibt ja verschiedene Vermarktungsstrategien, Je nachdem welches Ziel man eben verfolgt. Leute die das letzte Asap Album jedenfalls gefeiert haben, könnten beim neuen durchaus sehr enttäuscht werden, sofern ihre erwartungshaltung die ist, etwas zu bekommen, dass wie das letzte album klingt (und schaut man sich die reaktionen im netz an ist das auch so, meist eher schlechte bis durchwachsene kritiken von us-fans(hauptzielgruppe)). intelligenter wäre es wohl aus deiner argumentation heraus gewesen, auch dieses mal wieder 1-2 mainstreamigere songs drauf zu haben um wieder die aufmerksamkeit zu bekommen und mehr zu verkaufen. das dieses mal nicht zu tun, ist doch dann total bescheuert und kein guter businessmove oder ist es beim zweiten album dann irgendwie wichtiger real zu sein oder wie jetzt?
    ]er hat sich mit dem ersten album erst mal einen Namen gemacht, und zusätzlich vielleicht noch den einen oder anderen euro verdient durch singles oder höhere Albumverkäufe durch die sehr mainstream-lastigen tracks. er braucht jetzt keine zusätzliche Aufmerksamkeit mehr, die hat er schon durch das vorherige album und die interviews und covershootings bekommen.
    jetzt darf er eben den sound machen der ihm im moment gefällt und muss sich nicht von irgendwelchen "Experten" beraten lassen müssen.
    jetzt 2 richtige mainstream tracks rauszuhauen wäre kein kluger move, sondern ein sehr dummer weil er sich mit einem track der z.b ähnlich wie wild for the night klingt das Soundbild zerstören würde.
    und wer jetzt enttäuscht ist das A.L.L.A nicht wie das Vorgängeralbum und das mixtape klingt ist einfach richtig behindert in meinen augen. warum soll den jedes album eines Künstlers komplett gleich klingen.
    naja das soundbild vom vorgänger album war mindestens genauso gut, ich persönlich fand es noch stimmiger und fresher weil einfach neuer und aussergewöhnlicher, aber wie gesagt ist geschmackssache...Long live asap klang auch ganz anders als das mixtape vorher. abgesehen davon ist wild for the night nicht wirklich ein mainstream song, in meinem freundeskreis sind eher mainstream menschen, die wissen nicht mal wer asap rocky ist :D finde auch, dass das neue album ich vergleich zum vorgänger n tick massentauglicher ist. während logn live asap echt mehrere session brauchte um zu zünden sind die alla beats schon eher so driekt zugänglich für das normale hiphopgehör. abgesehen davon hätte ein neuer mainstream song nicht zwangsläufig gleich klingen müssen wie wftn? die logik erschließt sich mir auch nicht....warum soll jedes album gleich klingen? warum soll es unbedingt anders klingen? nach dem 2. 3. album ok, da muss frischer wind her...aber wenn ein style grade voll angesagt ist, fütter ich den markt erstmal damit, bis es ausgereizt ist. und ich bin def etwas enttäuscht von A.L.L..A. auch wenn es für sich n richtig gutes album ist, im vergleich zu Long live Asap, was ich heute noch täglich pumpe, ist es einfach deutlich schwächer mMn.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 8
  20. 1 denkwürdiges zitat :thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.