Sammel-Thema Der offizielle "Wir-mischen-ab" Thread

Dieses Thema im Forum "Rapping / MCing FAQ" wurde erstellt von Killa Instinct, 21. März 2004.

  1. baUz

    baUz Aktivist

    Dabei seit:
    6. Dez. 2006
    Beiträge:
    384
    Bekommene Likes:
    24
    Hätte gern nen Snipped von mir abgemischt, gegeben sind die Instrus und Accapellasse in Snippedlänge nach Reihenfolge. Wer sich etwas auskennt und grad Bock hat kann mir ne PM schreiben.
     
  2. xxxNova

    xxxNova am Start

    Dabei seit:
    9. Jan. 2010
    Beiträge:
    323
    Bekommene Likes:
    21
    hat jemand lust die tage n track von mir ab zu mischen? ich komm nich so klar mit dem neuen AA3 und mit magix kann ich im moment nix machen

    ich würd dann die vocals und den beat schicken wär super nett wenn das jemand machen würde
     
  3. _Neighdmeer_

    _Neighdmeer_ Senior Member

    Dabei seit:
    11. Jan. 2010
    Beiträge:
    1.810
    Bekommene Likes:
    309
    ich kann nich abmischen, wie kann ich das lernen?

    Ach ja und Beats kann ich auch keine.

    Und rappen auch nich.

    Aber hey, 2. Feb. meine Ep........
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  4. DJ Sylvestry

    DJ Sylvestry Aktivist

    Dabei seit:
    14. Okt. 2002
    Beiträge:
    469
    Bekommene Likes:
    13
    also ich habe mal wieder ein paar fragen, was die verschiedenen spuren betrifft... im moment mache ich es so, dass ich die strophe zweimal aufnehme und übereinander lege, dann zusätzlich noch zweimal die reime oder bestimme stellen, die ich jeweils auf links und rechts lege.

    ich hab mal ein video von marek pompetzki gesehen, in dem er einen sido part abmischt und sagt, dass er es nicht mögen würde, die hauptspur komplett zu doppeln, weil so intimität verloren ginge. was meint ihr dazu?

    ich kann mich nie so wirklich entscheiden, weil beide varianten gut klingen können. z.b. mag ich die ersguterjunge- und die jonesmann-sachen, teilweise kann man gut raushören, wie auch hier die reime auf links und rechts gelegt werden, allerdings weiß ich hierbei nie, ob auch die strophen gedoppelt sind oder nicht, also entweder sind sie es nicht oder so gut, dass ich es nicht raushören kann. :rolleyes: hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben?! :D
     
  5. CCrid_kns

    CCrid_kns Frischling

    Dabei seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    22
    Bekommene Likes:
    0
    hast du schonmal versucht einfach mal 20 - 30 sekunden zu recorden ohne was zu rappen,also einfach ruhe zustand (das rauschen) aufnehmen,danach mal über die störgeräuschminderung genau dieses rauschen als profil erfassen,und dann nach dem aufnehmen deiner parts bevor du irgendwas daran abmischen tust diese störgeräuschminderung drüber,reintheoretisch müsste das rauschen dann aus den parts usw draussen sein.
     
  6. JayzudemDee

    JayzudemDee Frischling

    Dabei seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    22
    Bekommene Likes:
    0
    Das ist ja der größte Quatsch, den ich je gehoert habe. Für sowas gibt es Filter, Equilizer und sonstiges.
    @DJ Silvestry: Es ist eine Sache der Stimme und des Talents(Ja, wirklich) ob du komplett doublest. Und auch eine Sache der Lust.
    Ich habe nie komplett gedoublet, nur die Reimbetonungen. Diese auf rechts/links verteilt - fertig.
    Ist aber Schwachsinn.
    Mit komplett gedoublet kling tdie Stimme viel fülliger, du kannst besser msichen, hast viel mehr Spielraum einfach.

    Bei Rappern wie Kollegah hoerst du z.B raus was er wie doublet, und es kommt gut.
    Savas doublet auch seine kompletten Parts. Es ist immer ne Frage der Mische, wie es am Ende ankommt.
    Ich bevoruzuge nicht komplett doublen, weil das einfach nicht meine Stimme dann ist, aber wie gesagt, liegt an der Mische.
    Gruß,
    JayDee
     
  7. Stevo44

    Stevo44 Frischling

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    7
    Bekommene Likes:
    0
    Ich nehme mit adobe auf und wollte fragen was ist der Kompressor?Also ich finde diesen Effekt bei Adobe gar nicht.
     
  8. THoR74

    THoR74 Gold Status Member

    Dabei seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    8.148
    Bekommene Likes:
    3.434
    Dynamikverarbeitung:thumbsup:!
     
  9. Stevo44

    Stevo44 Frischling

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    7
    Bekommene Likes:
    0
    Danke dir :)
     
  10. Deus-ONE

    Deus-ONE Altgedient

    Dabei seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    3.108
    Bekommene Likes:
    389
    Habe da grade ein Projekt und da werden manchesmal beim Abspielen teile der mainspur nicht wiedergegeben. Woran kann das liegen? Effektüberschneidung oder so?
     
  11. sektro

    sektro Frischling

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    6
    Bekommene Likes:
    0
    yoo,
    ich mache seit 5 jahren musik (rap, r'n'b, pop) und hab mich aufs produzieren spezialisiert. jedoch hab ich ein problem, welches ich nur mit großen zeitaufwand lösen kann.

    die vocals klingen nämlich immer kratzig...und nicht so warm und rund nach dem aufnehmen. EQ und Deesser bringen nicht so viel...ich muss nämlich bei den starken sibilanten ein fade in davor setzen damit die nicht so stark in den oberen frequenzen kratzen. also wie gesagt nach großen zeitaufwand klingt es so -> www.myspace.com/sektro (erster song)...aber wenn ich die vocals unbearbeitet lasse wie in diesem beispiel http://ul.to/wakqyf (Uploaded.to 335 KB)klingen die so ...es geht mir um die kratzenden höhen und nicht um den druck oder ähnliches das ist nur ein bsp zur verdeutlichung.

    obwohl ich weiß das behringer nicht so der brüller ist benutze ich die hardware trotzdem von denen... pre amp + comp ...mic ist ein Audio Technica 3035 (200€). wenn ihr noch etwas wissen müsst, lasst es mich wissen.

    im vorraus danke für eure hilfe
    sektro
     
  12. E l f e R

    E l f e R Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.590
    Bekommene Likes:
    555
    Kann mir wer mal für Doofe erklären, wie ich den Limiter optimal einstelle? :oops::p
     
  13. ApeRush

    ApeRush Kenner

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    1.844
    Bekommene Likes:
    169
    kommt drauf an was du genau machen willst und was du für nen limiter einsetzt

    für den schutz vor clipping z.b. sollte eigtl -0,1 DB aufm master ausreichen - evtl look ahead aktivieren wenn es der limiter kann (verursacht latenz)
     
  14. ManniMexico

    ManniMexico Aktivist

    Dabei seit:
    3. Jan. 2007
    Beiträge:
    834
    Bekommene Likes:
    50
    wenn du mir sagst für welchen zweck ;)
     
  15. ApeRush

    ApeRush Kenner

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    1.844
    Bekommene Likes:
    169
    wiedermal zu spät Mr Mexico ^^
     
  16. E l f e R

    E l f e R Altgedient

    Dabei seit:
    7. Apr. 2008
    Beiträge:
    2.590
    Bekommene Likes:
    555
    Ich bin dumm, das müsst ihr wissen.
    Aber der Limiter ist ja um störende ausschläge quasi abzumindern oder? und ich kann somit mehr druck und dominanz in die stimme kriegen oder?

    Ich hab hier einstellfelder:
    -max amplitude - eingangverstärken um - lookahead zeit - nachklingzeit

    Wär cool wenn ihr mir an meinem Limiter quasi mal erklärt, wie der funktioniert und was ich wie einzustellen habe. :oops:
     
  17. ApeRush

    ApeRush Kenner

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    1.844
    Bekommene Likes:
    169
    bäm! http://de.wikipedia.org/wiki/Limiter

    und was du brauchst: bäm! http://de.wikipedia.org/wiki/Kompressor_(Signalverarbeitung)

    und was du lesen soltest: bäm! http://www.tweakheadz.com/guide.htm

    limiter is wie der name schon sagt idr. dazu da um ein signal daran zu hindern einen eingestellten pegel zu überschreiten - vom prinzip einfach nur ein sehr krasser kompressor - das was du suchst kriegst du wohl am besten mit nem comp und nem eq hin... les dich mal bisschen bei resonanzfrequenzen ein, dann findest du relativ schnell raus was du alles anheben musst um deine vocals dominant zu kriegen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Aug. 2010
  18. DJ Sylvestry

    DJ Sylvestry Aktivist

    Dabei seit:
    14. Okt. 2002
    Beiträge:
    469
    Bekommene Likes:
    13
    zu erst eq oder kompressor?
     
  19. ApeRush

    ApeRush Kenner

    Dabei seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    1.844
    Bekommene Likes:
    169
    wie klingts denn besser? gibt da keine regeln für (soweit ich weis) macht natürlich keinen sinn irgendwas mit nem comp glatt zu bügeln wenn mans hinterher wieder mit nem eq anhebt :D
     
  20. THoR74

    THoR74 Gold Status Member

    Dabei seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    8.148
    Bekommene Likes:
    3.434
    Wobei doch auch manche Frequenzen mit dem Kompressor angehoben werden, die man vielleicht garnicht so laut haben will und dann wäre der Equalizer danach doch sinnvoller?!
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.