1. Unser Forum-System wird bald erneuert. Es soll keine neuen Features geben o.ä. Aber wir wollen auf eine neuere Version umziehen. Die Arbeiten beginnen hinter den Kulissen. Und es ist schwer vorherzusagen, wann der Teil beginnt, den ihr bemerkt, und wie lange der dauert. Fazit: Wenn in den nächsten Tagen hier nur ein Baustellenschild zu sehen ist: Es ist für einen guten Zweck.

Die Jugend von heute

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Ceza, 30. Nov. 2008.

  1. O.Gebannter.

    O.Gebannter. Gold Status Member

    Dabei seit:
    26. Jan. 2005
    Beiträge:
    10.993
    Bekommene Likes:
    3.973
    warum ist man hier desöfteren mal so schwer von begriff?!
    natürlich ist kiffen "geil":oops: (schonmal lsd genommen?!), mir geht es darum wie man dazu kommt...die wenigsten sprechen mit 14 am HBF nen ticker an und rauchen sich zuhaus nen joint allein "weils geil ist" und natürlich kifft nicht jeder wegen "des schweren lebens"...aber was ist denn ein "schweres leben"? kinder die keine drogensüchtigen in ihrer umgebung haben, haben in punkto drogen ein leichtes leben, wenn aber die gesamte gegend aus kiffern besteht, kann man sich gern einbilden das man kifft weils geil ist, aber im endeffekt hart das andere gründe...und ja ich bin als kiffer auch durchaus zufrieden mit meinem leben, da ich noch lebe!
     
  2. InfamousMC

    InfamousMC Altgedient

    Dabei seit:
    30. Nov. 2003
    Beiträge:
    7.689
    Bekommene Likes:
    420

    was fürn dämlicher unsinn....das ist lediglich kompliziert und ohne bestimmtes Hintergrundwissen nicht verständlich


    :thumbsdown::thumbsdown: aber wir sind ja nich hier um literatur zu diskutieren.....zum glück
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  3. O.Gebannter.

    O.Gebannter. Gold Status Member

    Dabei seit:
    26. Jan. 2005
    Beiträge:
    10.993
    Bekommene Likes:
    3.973
    erstmal gehts hier nicht darum was "lässiger":oops: ist, sondern was dienlicher ist!
    lesen erweitert den wortschatz (solltest du als mc wissen), außerdem kannst du auf dauer flüßiger lesen:oops:, was bitte bringts dir vor der glotze star wars zu gucken? richtig!

    ey meinen ehemaligen deutschlehrer hats interessiert was bei faust ging und mich interessierte das zeugniss das er mir ausgestellt hat, daher ist es doch nur förderlich bei dem thema schonmal ein grundwissen mitzubringen...desweiteren ist faust fürs erste unsterblich, deine annemarie ist ne koksschlampe die evtl. morgen am goldnen schuss draufgeht!
    das ist wie twista und 50 cent, man macht sich lächerlich wenn man sagt das es für den werdegang eines mcs relativ ist ob er twista oder 50 cent hört!
     
  4. Vorzeigeuser

    Vorzeigeuser Frischling

    Dabei seit:
    26. Okt. 2008
    Beiträge:
    33
    Bekommene Likes:
    11
    popstars und andere unterschichten-formate dienen vor allem der billigen unterhaltung, währende faust und andere werke ohne zu übertreiben als grundpfeiler der deutschen literatur angesehen werden können, da sie generationen von schreiberlingen beeinflusst, gesellschaftliche strukturen analysiert bzw. kritisiert und die gesellschaft somit in gewissem maße verändert haben. aus diesem grund ist die kenntnis von brecht oder goethe mehr wert als die kenntnis von bohlen oder der anderen juroren.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  5. LeBron

    LeBron BANNED

    Dabei seit:
    10. Sep. 2005
    Beiträge:
    5.027
    Bekommene Likes:
    129
    twista = goethe:D
     
  6. O.Gebannter.

    O.Gebannter. Gold Status Member

    Dabei seit:
    26. Jan. 2005
    Beiträge:
    10.993
    Bekommene Likes:
    3.973
    das war nur ein vergleich um meine sicht der dinge auch menschen zu erläutern, die ihre bildung aus star wars beziehen!
     
  7. LeBron

    LeBron BANNED

    Dabei seit:
    10. Sep. 2005
    Beiträge:
    5.027
    Bekommene Likes:
    129
    ich weiß schon, fand ich aber lustig:)
     
  8. Daffy_Mit_Uzi

    Daffy_Mit_Uzi BANNED

    Dabei seit:
    18. Feb. 2006
    Beiträge:
    17.818
    Bekommene Likes:
    7.349
    wieso erweitert fernsehen nicht den wortschatz und wieso ist ein besonders großer wortschatz toll?

    "ey meinen ehemaligen deutschlehrer hats interessiert was bei faust ging und mich interessierte das zeugniss das er mir ausgestellt hat, daher ist es doch nur förderlich bei dem thema schonmal ein grundwissen mitzubringen..."

    genau das ist ja der punkt, dass man in der schule so einen schwachsinn lernen muss...
    bei uns haben dann alle ihre lektürehilfen auswendig gelernt und das dann in der arbeit geschrieben und ne okaye note bekommen und ich hab meine meinung geschrieben und dafür ne schlechte note bekommen, was für eine farce...

    die sollen einem lieber mal beibringen, wie man hartz4 beantragt, wie man sich versichert, wie man eine bewerbung schreibt und etwas über respekt.
    oder was gerade so in der welt passiert, und nich was irgendein schlauberger vor 300 jahren gesagt hat.

    ---
    "unterschichten-formate"
    :rolleyes: :rolleyes:

    und die gesellschaft wird von vielem beeinflusst...
    zb suggeriert popstars, dass teenieschnallen alle berühmt werden können und prägt somit die erwartungshaltungen und einstellungen von heranwachsenden.
    deshalb ist das genauso 'kultur' wie ein oper oder theater, das kucken eh nur paar vögel an.
     
  9. Vorzeigeuser

    Vorzeigeuser Frischling

    Dabei seit:
    26. Okt. 2008
    Beiträge:
    33
    Bekommene Likes:
    11
    ja, unterschichten-formate. fernseh- und unterhaltungsformate, die primär für eine bildungsfremde schicht der gesellschaft konzipiert wurden.

    und natürlich ist z.b. popstar kultur und ein teil der gesellschaft, niemand hat das gegenteil behauptet. nur: die tatsache, dass die sendung nicht von paar vögeln, sondern von vielen coolen typen wie dir geschaut wird, verleiht ihr noch lange keinen geistigen nährwert.
     
  10. Elapse

    Elapse Altgedient

    Dabei seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    2.730
    Bekommene Likes:
    241
    wenn man seine meinung mit dem text begründen kann bekommt man auch für ne abweichende meinung normalerweise ne gute note. nur wenn du schreibst "faust ist schwul" ohne begründung ist das natürlich nicht so toll
     
  11. O.Gebannter.

    O.Gebannter. Gold Status Member

    Dabei seit:
    26. Jan. 2005
    Beiträge:
    10.993
    Bekommene Likes:
    3.973
    tja wie gesagt ich finde das naheliegender als alle deiner vorschläge!
     
  12. Daffy_Mit_Uzi

    Daffy_Mit_Uzi BANNED

    Dabei seit:
    18. Feb. 2006
    Beiträge:
    17.818
    Bekommene Likes:
    7.349
    ich hab geschrieben göthe is veraltet, die leute lesen lieber das dieter bohlen buch weil das zeitgenössischer ist...

    @o
    "welchen schwachsinn würdest du denn gerne lernen?"

    habbich doch gesagt... wie man sich versichert, wie man eine steuererklärung schreibt, wie man respektvoll mit menschen umgeht, wieso krieg im balkan ist, wie die hauptstadt von niedersachsen heisst, welche funktionen die milz hat, wo man das zeug das man in mathe lernt tatsächlich anwendet, wer 1990 den entscheidenden elfmeter zum wm-sieg gemacht hat...

    @vorzeigeuser
    nur weil paar schlaumeier früher festgelegt haben, göthe sei so toll, hat das noch lange keinen geistigen nährwert.

    is wie bei moderner kunst: irgendwer legt fest, dass es kunst ist, wenn miro auf einer großen weißen leinwand einen zackigen schwarzen strich malt...
    und die schlauen kunstkritiker kriegen dann bilder von affen vorgelegt und interpretieren diese und labern was vonwegen damit will der künstler dies und das ausdrücken...
    bei literatur ist es aber nicht so leicht zu durchschauen wie bei kunst, weil sich die mit ihrer elitären sprache leichter abschotten können von der 'bildungsfernen schicht' ( :rolleyes: )
     
  13. Rain-Man

    Rain-Man Aktivist

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    826
    Bekommene Likes:
    109
    Lustige Diskussion.
    @ O.Gebannter:
    Wovon du da versuchst zu schwafeln ist Gruppenzwang. Und ja ich hab schon mal was von Psychologie gehört, leider.
    Gruppenzwang ist natürlich meist der Grund, warum man mit etwas wie Weed etc. in Kontakt kommt. Bestreit ich gar nicht. Aber es liegt letztendendes an Dir ob du zum Kiffer wirst oder nicht. Ich hab selber 'ne lange Zeit gekifft, weil's mir gut tat, weil ich damit abschalten konnte. Später wurd's dann Alkohol, weil Legal und nicht so stressig zu beschaffen. Egal.
    Du scheinst so ein Stereotyp zu sein, der sich, wie alle anderen, für was besonderes hält, und die Schuld so gut wie immer wo anders sucht. Bis hierhin okey. Musst du wissen. Aber jetzt hör auf mir einen vom "Hartem Leben" zu verklären. Jeder hat'n hartes Leben. Egal wen du fragst. Selbst Paris Hilton wird dir erklären, daß ihr Leben purer Stress ist und immer war. Selbst die verzogensten Bonzen Kids finden das Leben schwer. Das ist kein Grund für irgendetwas. Alles ist relativ. Hart/Leicht, Schön/Hässlich.. da hat jeder seine eigenen Definitionen.
    Zurück zum Thema:
    Jugendliche verkommen nicht, weil andere Jugendliche verkommen sind. Man verkommt weil man zu dämlich ist stehenzubleiben, und die ganze Zeit umfällt, wie'n Willenloses Objekt. Du bleibst nicht in der Schule sitzen nur weil um dich herum nur Idioten sind. Du bleibst sitzen weil du selbst einer bist. Man kann zwar (siehe O.Ge..) versuchen alles krampfhaft von sich wegzuschieben und den bösen Gruppenzwang, Gott, die Medien und seine Eltern für schuldig zu erklären, doch das ändert nichts. Ob Die die Schuld tragen oder Du, ist irrelevant. Was zählt ist was Du machst.
    Um mich herum waren meist nur Leute mit Studium bzw. die studierten, Leute die was gegen Drogen hatten, oder Leute die mich beim besten Willen nicht verstehen konnten. Vereinzelt gab es ein paar Ausnahmen. Ich hab dennoch gekifft und auf Schule geschissen. Auch wenn der Gruppenzwang mich eigentlich eher in Richtung Uni hätte treiben müssen, bin ich zum ziemlichen Gegenteil meines alten Umfeldes geworden. Zum Glück.
    Ich persönlich, gehe - im Gegensatz zu 95% der Menschheit - davon aus, daß ich weder was besonderes bin, noch das irgendjemand anderes etwas besonderes ist. Folglich bin ich beinahe davon überzeugt, daß es mehr von meiner Sorte gibt. Und das heißt, daß das ganze Gruppenzwang-Geschwafel nur eine weitere Ausrede ist. Eine von all den Billionen andern Ausreden, die einem das Leben ein Stück leichter machen sollen. Ist nicht schlimm. Ich verurteile nicht. Ich finds lediglich lustig, daß die meisten tatsächlich nicht mal im Ansatz an ihrer Weltanschauung zweifeln. Jeder denkt immer er hätte es raus, ohne sich selbst in Frage zustellen. Ich kann mich davon freisprechen, denn ich stelle mich und meine Ansichten oft in Frage.

    Was mich an Menschen immer fasziniert, wenn auch begleitet von einem Gefühl der Übelkeit, ist, daß Menschen aus irgendeinem Grund immer versuchen alles so hinzubiegen daß es ihnen in den Kram passt. Irgendwie schaffen es die meisten nicht zu akzeptieren, daß die Dinge so sind wie sie sind. Und Oh weh wenn einem anderen seine Ansichten nicht mit den eigenen übereinstimmen.
    Daffy_Mit_Uzi empfindet Göthe als langweilig. O.Ge. findet das nicht, und Bääm: Eine ellenlange Diskussion über universell wichtige dennoch belanglose Scheiße bricht aus. Offtopic und irrelevant bis zum geht nicht mehr. Aber jeder vertritt stur und starr seine verklemmte Sichtweise.. Mit allen Mitteln.
    Wie gesagt, Lustige Diskussion.
     
  14. K-risma

    K-risma Altgedient

    Dabei seit:
    26. Jan. 2003
    Beiträge:
    5.242
    Bekommene Likes:
    647
    Du hast Dich ja derartig in Dein Schubladendenken verrannt, dass Du meinst, Du könntest mit Deiner Oberflächlichkeit die Welt erklären.

    Deine Posts sind aber nichts mehr als geistiger Müll. Guck nicht so viel StarWars und Popstars :thumbsdown:
     
  15. Daffy_Mit_Uzi

    Daffy_Mit_Uzi BANNED

    Dabei seit:
    18. Feb. 2006
    Beiträge:
    17.818
    Bekommene Likes:
    7.349
    "Jugendliche verkommen nicht, weil andere Jugendliche verkommen sind."

    ja, das ist immer der running gag ^^^^^^
    ne clique mit 5 leuten gerät auf die schiefe bahn und die mutter von jedem sagt: "des liegt halt daran, dass mein junge die falschen freunde hat, die sind schuld!"

    hahaha ^^

    @k

    man kann die welt nich erklären. nie und nimmer.
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  16. InfamousMC

    InfamousMC Altgedient

    Dabei seit:
    30. Nov. 2003
    Beiträge:
    7.689
    Bekommene Likes:
    420
    aber man kann es versuchen....und wenn man an dem versuch interessiert ist, liest man goethe statt popstars zu gucken
     
  17. Axtsukram

    Axtsukram am Start

    Dabei seit:
    7. Nov. 2008
    Beiträge:
    110
    Bekommene Likes:
    10
    Was bringt das versuchen denn? Ihr sterbt in der Hinsicht doch eh dumm
     
  18. InfamousMC

    InfamousMC Altgedient

    Dabei seit:
    30. Nov. 2003
    Beiträge:
    7.689
    Bekommene Likes:
    420
    gedankenreichtum ist ungleich dummheit

    heute schließt man absolute wahrheit doch sowieso kategorisch aus, deshalb ist der versuch das einzige was zählt
     
  19. Daffy_Mit_Uzi

    Daffy_Mit_Uzi BANNED

    Dabei seit:
    18. Feb. 2006
    Beiträge:
    17.818
    Bekommene Likes:
    7.349
    ich würde sagen, durch popstars kann man mehr über die welt erfahren als durch die lektüre von uraltem geschreibsel.
    was weiss göthe schon von der welt? nichts. damals dachte der sicher noch die erde is ne scheibe die sterne sind eingefrorene glühwürmchen und hatte nichmal dsl flat und war noch nie in feuerland und wusste nich wie man auf den mond fliegt und wie man stilsicher auf einen horrocore beat trippelt.
     
  20. InfamousMC

    InfamousMC Altgedient

    Dabei seit:
    30. Nov. 2003
    Beiträge:
    7.689
    Bekommene Likes:
    420
    goethe wusste viel über das menschliche wesen, das Denken, über die sprache, über religionen, über geschichte...und natürlich wusste er, dass die welt keine scheibe ist....das wusste gar kopernikus so 2 jahrhunderte früher...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.