US Forscher: Schwarze sind genetisch bedingt dümmer!

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von Sense Sheerin, 5. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sense Sheerin

    Sense Sheerin Altgedient

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.638
    Bekommene Likes:
    5
    Das ist falsch.
    Die emotionale Intelligenz, fälschlich auch als EQ (emotionaler Quotient) bezeichnet, ist ebenfalls mit Tests bestimmbar.

    Untersuchungen in den USA haben übrigens ergeben, dass Firmen, die verstärkt auf die emotionale Intelligenz ihrer Mitarbeiter achten (--> soft skills usw.) höhere Betriebsergebnisse erzielen.
     
  2. T00R!MA

    T00R!MA auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    24. Apr. 2005
    Beiträge:
    441
    Bekommene Likes:
    2
    Sehr guter Beitrag.
     
  3. Got Soul?

    Got Soul? BANNED

    Dabei seit:
    30. Jan. 2004
    Beiträge:
    1.807
    Bekommene Likes:
    6
    diese emotionale intelligenz habe ich damit aber nur bedingt gemeint. ich weiß nicht, wie ich diese intelligenz bezeichnen soll. wenn z.B dei mudda hier aus dem mzee forum viel bessere noten als du in der schule hätte, sie politisch, geschichtlich etc. viel besser gebildet wäre als z.B du, dann würde ich dich wahrscheinlich immer noch "klüger" halten als sie, da ich einfach merke, dass du ein mensch bist, der reflektiert, nachdenkt und sich eine eigene meinung bildet, statt sich pur und unreflektierend zu bilden. naja, vllt fällt das auch unter diese emotionale intelligenz...keine ahnung;)
     
  4. Picus

    Picus auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    8. Sep. 2000
    Beiträge:
    6.706
    Bekommene Likes:
    201
    das is der punkt, pigmentierung (oder auch muskelaufbau, für den typ, der meinte, schwarze laufen besser) macht nen derart geringen teil der gene aus, dass es lachhaft is, sich so ne rassenscheisse zu überlegen und die wissenschaftlich zu untermauern zu versuchen...

    hab letztens ma nen artikel über n herzmedikament gelesen, dass n amerikanischer pharmakonzern als erstes medikament für schwarze verkaufen will (find grad keinen link) & fand diese herangehensweise schon damals nur lächerlich
     
  5. DimebagDanni

    DimebagDanni Senior Member

    Dabei seit:
    20. Dez. 2004
    Beiträge:
    2.023
    Bekommene Likes:
    38
    "Es wäre besser, wenn diese Leute nicht so viele Kinder bekämen." oh lala das sind ja toene in dem artikel... vielleicht gibt es hier bald auch ein gesetz wie in china...

    obwohl ich dazusagen muss, dass ich es auch nicht gerade toll finde, dass ganz speziell hispanische immigranten und viele schwarze familien mindestens 6 kinder haben muessen und sie dann meist nicht ernaehren koennen und von welfare leben. ich frage mich manchmal echt, warum je aermer die leute, desto mehr kinder haben sie?!:confused: das wird hier echt ein problem.

    aber darauf wollte der herr prof ja nicht hinaus, er sagte ja, dass er es besser faende, wenn diese leute nicht so viele kinder bekaemen, damit die dummjeit sich nicht ausbreitet oh mann...:confused: :eek:
     
  6. DimebagDanni

    DimebagDanni Senior Member

    Dabei seit:
    20. Dez. 2004
    Beiträge:
    2.023
    Bekommene Likes:
    38

    wenn du beispielsweise an einer der ivy league universitaeten als schwarzer studieren moechtest, brauchst du nicht so gute noten, wie ein weisser. es gibt hier ein punkteverfahren, und wenn beispielsweise ein weisser 100 punkte braucht, reicht es, wenn ein schwarzer nur 90 punkte hat.

    wollte ich nur noch ergaenzend zu deinem artikel schreiben.

    nicht, dass ich das jetzt guetig von den weissen politikern finde.. aber anscheindend versucht man so den defizit des IQs, der bei einer falschen sozialisierung der schwarzen auftritt, wieder gutzumachen und chancengleichheit zu schaffen?!
     
  7. Van der Gun

    Van der Gun auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    186
    Bekommene Likes:
    0
    Doch, ja, davon bin ich überzeugt
     
  8. Carevic

    Carevic Aktivist

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    378
    Bekommene Likes:
    2
    SO EIN BLÖDSINN

    schwarze sollen dümmer sein?? mann, kann es sein das Hitler sowas ähnliches über Juden gesagt hat...??!!

    Der Wissenschaftler soll von mir aus studiern und lehren was auch immer er will, ein Arschloch ist und bleibt er- sonen scheißdreck zu publizieren ist mehr als primitiv.

    Warum nur immer Amerikaner auf sonen Dreck kommen ist mir nicht zu erklären (vielleicht liegts am IQ)

    Mich macht son stuss sauer, ich mein richtig sauer- nicht mal diskutiern würd ich mit diesem Vollidioten-
    würd das ein Lehrer, Professor oda sonst was in der Schule mal bekräftigen (also die These von dem KOffer da)würd ich lachen, und einfach rausspaziern.

    Ist man islam und wird aus heiterem Himmel von irgendwem für einen Terroristen gehalten- wird man verhaftet - doch wenn ein Amerikaner sämtliche Schwarze auf der Welt diskriminiert, passiert nichts.


    Weiße beginnen Weltkriege, ein weißer bombadiert heutzutage regelmäßig unschuldige Krankenhäuser, aber die Schwarzen werden für Dumm gehalten.


    :mad:
     
  9. --Cha\/ezz--

    --Cha\/ezz-- Moderator Supporter

    Dabei seit:
    31. Okt. 2002
    Beiträge:
    41.610
    Bekommene Likes:
    6.074
    :rolleyes:

    :rolleyes:


    artikulier dich erstmal richtig
     
  10. MVP

    MVP Aktivist

    Dabei seit:
    6. Aug. 2003
    Beiträge:
    273
    Bekommene Likes:
    3
    mit der "studie" haben diese "wissenschaflter" geschafft, was sie erreichen wollten: aufmerksamkeit bekommen und mit sicherheit den einen oder anderen leicht zu beeinflussenden beeindruckt.
    die these besitzt kein fundament. zurecht heißt es:
    sozialdarwinismus tritt übrigens vermehrt in den vordergrund, bei den bemühungen sich auf wissenschaflicher ebene im (weißen) proletariat zu profilieren. einfache behauptungen, die scheinbar problemlos nachzuvollziehen sind...

    die einzige frage die sich mir jetzt noch stellt ist:
    sind jensen und rushton schwarz oder wie kommen die auf so einen bödsinn???

    :oops:
     
  11. Carevic

    Carevic Aktivist

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    378
    Bekommene Likes:
    2
    hab mich gut genug artikuliert

    was verstehste an den sätzen nicht??


    Ist DUMM zu sagen -"eine bestimmte Gruppe" von Menschen sei dumm, außer vielleicht genau diese.
     
  12. THE LAW

    THE LAW auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    13. Apr. 2005
    Beiträge:
    141
    Bekommene Likes:
    0
    schwarze unterscheiden sich von weißen aber nicht nur in deisen beiden punkten. ich würde auf jeden fall sagen, dass schwarze temperamentvoller sind als weiße. ich hab auch mal in einem buch vom stern-verlag gelesen, dass schwarze sich noch nicht so weit von den urmenschen wegentwickelt haben wie weiße, ostasiaten allerdings noch mehr. mir erscheint diese these ziemlich plausibel, es gibt nunmal einfach relativ deutliche unterschiede zwischen den rassen, vom aussehen her, als auch im sozialen bereich, warum sollte es also keine unterschiede bei der intelligenz geben? weil es nicht politisch korrekt ist? das ist der vererbung relativ egal.
     
  13. T00R!MA

    T00R!MA auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    24. Apr. 2005
    Beiträge:
    441
    Bekommene Likes:
    2
    :D :D :D
     
  14. THE LAW

    THE LAW auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    13. Apr. 2005
    Beiträge:
    141
    Bekommene Likes:
    0
    dann sag mal wieso.
     
  15. Carevic

    Carevic Aktivist

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    378
    Bekommene Likes:
    2
    Das ist primitiv was du sagst. Es wär lächerlich würd ich jetzt mit Beispielen kommen, denn der Standpunkt, dass Intelligenz- bzw. Temperament, nichts mit der Hautfarbe zu tun hat, bedarf keiner erklärung. Er ist einfach klar.

    Schwarze sind temperamentvoller, weil sie sich ihr leben lang durchkämpfen müssen durch rassistische Gesellschaften und Idioten. Da ist man automatisch temperamentvoller, hat also nicht primär mit der Hautfarbe zu tun. -- also doch noch eine Erklärung- für die die langsamer verstehen können als andere.
     
  16. THE LAW

    THE LAW auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    13. Apr. 2005
    Beiträge:
    141
    Bekommene Likes:
    0
    wieso sind dann ostasiaten intelligenter als weiße, obwohl es denen ja wohl eher schlechter geht? natürlich spielt die soziale komponente eine rolle, aber die bei einem IQ-test gemessene intelligenz hat nicht besonders viel mit bildung zu tun.

    ach ja und "bedarf keiner erklärung - ist einfach klar" ist nunmal leider kein argument, lässt sich nix machen. :( :rolleyes:
     
  17. Joo

    Joo Aktivist

    Dabei seit:
    13. Aug. 2004
    Beiträge:
    673
    Bekommene Likes:
    0
    Es entwickeln sich nicht einfach so Veranlagungen! :confused:
     
  18. PeterPiper0815

    PeterPiper0815 Altgedient

    Dabei seit:
    16. Nov. 2004
    Beiträge:
    6.644
    Bekommene Likes:
    297
    Also ich seh das so.
    Die Intelligenz ist unabhängig von der Rasse und bei jedem einzelnen Menschen verschieden und nicht vererbbar sonst würden die "intelligenten" Genies ja widerum immer Geniekinder haben, was nicht der Fall ist. Wobei für mich Intelligenz wenig mit Bildung sondern mehr mit Weisheit zu tun hat. Man kann durchaus viel Wissen haben und trotzdem Arschdumm sein (wie das so manche Wissenschaftler ja bestätigen)

    Peace
     
  19. Carevic

    Carevic Aktivist

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    378
    Bekommene Likes:
    2
    Word
     
  20. HakaNsbraten

    HakaNsbraten auf Eis gelegt

    Dabei seit:
    3. Apr. 2004
    Beiträge:
    1.774
    Bekommene Likes:
    5
    Wieso stellen Wissenschaftler eigentlich nie eine Studie darüber an, ob Menschen ab Schuhgröße 45 intelligenter sind als Menschen mit kleineren Füßen? Ist das etwa lächerlich? Macht der Umstand, dass man sich in der Geschichte bis dato nur auf die Hautfarbe bezogen hat, die Untersuchungen von den "Wissenschaftlern" hier glaubwürdiger? Fakt ist, dass der Rassebegriff auf Menschen nicht angewandt werden kann, d.h. ich habe kann theoretisch mit einem Ghanesen mehr gemein haben (also gentechnisch) als mit meinem Nachbar.

    Nordwinds These ist wieder einmal der Höhepunkt an Ignoranz. Das was du beschreibst, ist Lamarcks These (die als wissenschaftlich widerlegt gilt) und nicht Darwin.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.