würdet ihr eingreifen oder helfen?

Dieses Thema im Forum "Rest der Welt" wurde erstellt von testa6, 10. März 2005.

  1. Mah

    Mah Senior Member

    Dabei seit:
    4. Nov. 2003
    Beiträge:
    1.657
    Bekommene Likes:
    125
    Super, jetzt fangen alle an mich diffarmieren :D obwohl ich die einzige hier bin, die Mutig genug ist zu lieben!
     
  2. AlfredHipHop

    AlfredHipHop Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    8.039
    Bekommene Likes:
    1.559
    bitte setz die drogen ab, ist ja nicht mehr schön :thumbsdown::D
     
  3. Izedize

    Izedize Altgedient

    Dabei seit:
    20. Sep. 2000
    Beiträge:
    2.242
    Bekommene Likes:
    118
    Das Problem ist, dass es bestimmte Leute gibt, die es gar nicht interessiert wie aufgeschlossen du bist. Die Polieren dir die Fresse und fertig, dafür brauchen die nichmal einen Grund. Deine "positive Einstellung" ist in dem Fall genauso unsichtbar wie die Gewaltbereitschaft von einem Menschen. Dazu kommt, dass die "Ausgegrenzten" selbst viele Vorurteile haben...z.b. Deutsche haben keine "Ehre", deren Frauen sind nur Schlampen, Deutsche halten nicht zusammen, diese "Opfer" wehren sich nicht etc.

    Und da sind wir auch schon beim Thema "Vorurteile". Traurig aber wahr: Manche Vorurteile schützen uns auch. Ich weiss zum Beispiel, dass es in der Stadt in der ich lebe gewisse Zonen gibt, wo ich mich als Deutscher alleine nachts nicht hintrauen sollte. Ich gerate zwar nicht garantiert in Trouble, aber die Wahrscheinlichkeit ist wesentlich höher. Jeden Woche steht irgendwas in der Zeitung, von wegen Raubüberfall, Jugendlicher zusammengeschlagen von "Südländern" etc.

    Deine Vorstellung, dass eine positive Grundeinstellung die Gewaltbereitschaft von Jugendlichen ändern würde ist so naiv wie zu behaupten die Hippies hätten einen Atomkrieg verhindern können.

    Ich weiss auch nicht wie man das ändern soll. Natürlich muss man das übel an der Wurzel packen und versuchen Ausländer/Migranten besser zu integrieren. Aber was macht man mit den Leuten die sich partout nicht integrieren wollen?
     
  4. Le_Bron

    Le_Bron Altgedient

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5.914
    Bekommene Likes:
    549
    ich vertrau auf meine chakkus
    da kann ich freundlich sein oder mies drauf, is egal, wie ich grad will
     
  5. AlfredHipHop

    AlfredHipHop Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    8.039
    Bekommene Likes:
    1.559
    dasselbe was du auch mit nervenden gästen auf ner hausparty machst und freundlich aber bestimmt hinaus bitten? :)
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 1
  6. bibabullet

    bibabullet Aktivist

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    416
    Bekommene Likes:
    125
    El liegt nicht nur an den Ausländern, sondern auch an den Deutschen. Früher hat es blendend geklappt, klar gab es immer mal wieder Ausnahmen, aber im Grunde war alles okay!
     
  7. FurioG

    FurioG Gold Status Member

    Dabei seit:
    4. Apr. 2008
    Beiträge:
    9.741
    Bekommene Likes:
    6.326
    also bitte.. diese alberne chronologie ist doch nicht dein ernst oder?

    das problem ist doch einfach diese ghettoisierung und die zunehmenden "parallelgesellschaften".. die menschen fühlen sich nicht als teil der deutschen gesellschaft und lehnen darum natürlich auch unsere institutionen, normen und regeln ab.. nur damit kommt man halt in unserer gesellschaft nicht allzu weit... 30% der jungen menschen mit türkischem migrationshintergrund haben keinen schulabschluss.. das spricht eine recht deutliche sprache...
    aber es ist nunmal aufgabe der gesellschaft (nicht gleichbedeutend mit staat) menschen zu integrieren... "integrier dich doch selber" funktioniert einfach nicht...
    natürlich sagt hier jeder von sich, also wenn ich ins ausland gehen würde, würde ich die sprache lernen und mich anpassen blabla, aber das ist doch eher gewäsch... z.b. man wandert nach spanien aus.. trifft dort auf ne andere deutsche familie -> die gleiche herkunft reicht in der regel schon, damit man sich mal trifft und ne freundschaft entsteht.. es braucht nicht viel phantasie um sich vorzustellen, dass man innerhalb kurzer zeit nen eher deutschen, als spanischen freundeskreis hat..
    das ist ein ganz natürlicher vorgang..menschen neigen halt dazu sich dem bekannten zuzuwenden, vor allem in einer unbekannten umgebung und da ist es einfach unsere aufgabe auf die menschen zuzugehen.. natürlich wird es auch integrationsunwillige geben, aber die kann man nicht zum maßstab machen :thumbsup:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 3
  8. Mah

    Mah Senior Member

    Dabei seit:
    4. Nov. 2003
    Beiträge:
    1.657
    Bekommene Likes:
    125
    Das ist ja nicht mehr schön, jiggi! oh ne ey!
     
  9. Clemenza

    Clemenza BANNED

    Dabei seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    5.871
    Bekommene Likes:
    1.057
    ja, und dann haben wir auf einmal angefangen, die ausländer zu bespuken und totzutreten!
     
  10. Pizzafresse123

    Pizzafresse123 Frischling

    Dabei seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    64
    Bekommene Likes:
    11
    ja die armen... das is total babarisch... die stechen lieber zu...
     
  11. AlfredHipHop

    AlfredHipHop Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    8.039
    Bekommene Likes:
    1.559
    nee ist klar, du bringst ja alle zum lächeln :)
    mah for president und allen gehts gut, man muss nur mit einem lächeln in den tag gehen :)
     
  12. bibabullet

    bibabullet Aktivist

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    416
    Bekommene Likes:
    125

    Aber du willst mir doch nicht erzählen, dass Deutsche in Spanien sich nicht auch mit Spaniern anfreunden würden, wenn die netter zu ihnen wären.
    Klar gibt es dann in Spanien Deutsche Familenkreise usw aber wenn der Spanier sich bemüht den Deutschen nicht als störenden Ausländer zu sehen, sondern als ein Nachbar mehr, dann wäre alles anders!
     
  13. Le_Bron

    Le_Bron Altgedient

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5.914
    Bekommene Likes:
    549
    deutsche raus:thumbsup:
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  14. Clemenza

    Clemenza BANNED

    Dabei seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    5.871
    Bekommene Likes:
    1.057
    is ne einstellungssache, egal ob ich freiwillig oder zwangsweise in n fremdes land komme, lerne ich doch deren sprache, was will ich denn sonst da? dumm lächeln und warten auf die gebratenen tauben?
     
  15. Pizzafresse123

    Pizzafresse123 Frischling

    Dabei seit:
    26. Dez. 2007
    Beiträge:
    64
    Bekommene Likes:
    11
    du kannst einfach nich in spanien rumlaufen dich mit paar deutschen zusammen rotten denen aufs maul haun oder die abziehn und sagen ey wir ****en alle spanier ihr habt keine ehre wir kartoffeln übernehmen euer drecksland... und kriegst dann nebenbei noch alles auf detusch vorgekaut auf den ämtern...

    klappt aber hier...
     
    • gefällt mir [+] gefällt mir [+] x 2
  16. Le_Bron

    Le_Bron Altgedient

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5.914
    Bekommene Likes:
    549
    das problem sind nich untersciedliche nationen (ein finne in deutschland macht sicher keine probleme) sondern die kulturen
    nennen wir ruhig den teufel beim namen: islam!
     
  17. bibabullet

    bibabullet Aktivist

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    416
    Bekommene Likes:
    125
    Sei doch nicht lächerlich, wenn du tatsächlich eine angemessene Diskussion führen möchtest, dann solltest du versuchen auf die "Message" zu achten, statt jede einzelne Information durchzukauen und ins lächerliche ziehen.

    Es ist leichter den anderen die Schuld zu geben ist klar, aber 85% der Fälle sind beide dran schuld.
     
  18. EizEizBaby

    EizEizBaby Altgedient

    Dabei seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    7.519
    Bekommene Likes:
    932

    die alte generation an migranten is ja wohl auch ganz anders

    ich weiß net warum die jüngeren so geworden sind und ich würds mir mal gerne von einem von denen erklären lassen warum die so sind

    dumm nur dass des net geht weil man von nem großteil der jüngeren generation dann gleich die fresse poliert bekommt :rolleyes:


    @ lebron
    unsre nachbarn sind auch muslime, also die älteste generation von denen is auch strenggläubig, die kinder haben sich eher dem westlichen lebensstil angepasst
    und für die wars auch schwer (z.b. hat der vater niemals mich und meine mutter gegrüßt sondern nur meinen vater und meinen bruder)
    mittlerweile is er aber soweit dass er auch mal nen ton rausbekommt oder ein freundliches nicken wenn ich ihm hallo sag
    und auch wenn meine eltern nix von deren kultur halten und die nix von unsrer so schaffen wirs doch auch uns gegenseitig als nachbarn zu akzeptieren
     
  19. Le_Bron

    Le_Bron Altgedient

    Dabei seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    5.914
    Bekommene Likes:
    549
    das is blödsinn sorry:thumbsdown:
     
  20. AlfredHipHop

    AlfredHipHop Gold Status Member

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    8.039
    Bekommene Likes:
    1.559
    eben das denke ich auch, diese vorstellung in ein land zu gehen, die sprache nicht zu beherrschen und trotzdem als komplett vollwertiges mitglied zu gelten, ist einfach utopisch und nicht machbar. austausch ist wichtig, aber nicht nur durch ein lächeln :p
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.